» »

Schwächegefühl in Armen und Beinen

c6ro_(9x9 hat die Diskussion gestartet


Hallo Zusammen,

Seit über einer Woche leide ich unter einem totalen Schwächegefühl am ganzen Körper, d. h. in Armen und Beinen.

Begonnen hat es von einem Tag auf den anderen. Ich hatte nachts nur wenig geschlafen (ca. 3-4 Stunden) und hatte dann morgens direkt einen Termin. Beim Aufstehen ist mir dann direkt diese totale Schwäche in Armen und Beinen aufgefallen, wodurch sich das Aufstehen sehr schwierig anfühlte.

Ich war gestern schon beim Arzt, der jetzt Blutwerte bestimmt. Er wollte sich gestern noch melden, falls er was gefunden hat, das ist aber nicht passiert. Hört sich vielleicht blöd an, aber das beruhigt mich ganz und gar nicht - bedeutet ja letztlich nur, dass nun wahrscheinlich eine Odyssee anfängt bis jemand herausfindet, woran es liegt :-/

Weitere Symptome, die ich habe, sind Kribbeln im Gesicht und ein leichter Tinnitus.

Hat jemand eine Idee, woran es liegen könnte?

Danke.

Antworten
RGio Gxrande


Eine Odyssee – führe Buch und sammele Befunde.

c6ro_x99


Update: Blutwerte sind unauffällig. Jetzt weiter zum Neurologen und zum MRT... Mal sehen, was dabei rauskommt.

SnimonABlIn0x3


Wenn ich wenig schlafe, fühle ich mich auch schlapp. Bist du es denn wirklich oder fühlst du dich nur schlapp? Denn das ist ein Unterschied. Ferner grassieren gerade jetzt viele Viren, die einen auch mal schlapp werden lassen, wenn der Körper kämpft. Ich würde da erstmal abwarten, gerade weil es ja noch nicht so lange ist. Gute Besserung!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH