» »

Zerrung oder Thrombose?

K)irilto hat die Diskussion gestartet


Hallo, habe seitdem 12.3.2016 (Samstag) Muskelkarter artige Schmerzen in der linken Wade, die sich wie eine Verspannung anfühlen, die Schmerzen treten nur bei anstrengung des Wadenmuskel aufs. Und an der Wade tut es mehr links weh da wo der Wadenmuskel am ausgebrägtesten ist. Ich erkenne keine Schwellungen oder etwas Blaues. Meine linke Wade ist etwas muskelöser als meine Rechte, und deswegen auch Dicker, aber eine Schwellung ist nicht zu sehen. Ich muss dazu sagen das ich am 11.3.2016(Freitag) 5 Stockwerke hochgelaufen bin und danach ist mein linkes mein weggeknickt (hab wahrscheinlich nur mit der linken wade bei den treppen gearbeitet), aufjedenfall haben sich meine beine wie luft angefühlt(tippe mal überlastung).

Schmerzen der Wade gehen manchmal ziehend in die oberschenkel oder in den anfang des fußes. Hauptsächlich nur eine Spannung des Wadenmuskels und bei bewegung tut es weh wie ein Muskelkater nur doller, oder bei anstrengung des Muskels.

Danke ich hoffe ihr könnt mir helfen und sagen was ihr denkt. Zerrung oder Thrombose?

Antworten
K9iriet=o


Keiner eine Idee? :(

NIullacAhtfu<engfzehxn


Muskelkater.

wVinters5onfne1 01


Es kann ein Bandscheibenvorfall sein, jedenfalls war es das bei mir...ähnliche Schmerzen, wie von dir beschrieben.

Die Nerven werden vom Bandschebenvorfall berührt und irritiert und Nerven leiten ihre Informationen an die Muskeln weiter. Man muss dabei auch keine Rückenschmerzen haben.

Kann sein, muss nicht.

Ein Bandscheibenvorfall trocknet mit der Zeit aber von selbst aus, dauert aber ca 3 Monate. Also wenn du mal zum Orthopäden gehst, lass dir nicht gleich OP aufschwatzen lassen.

OP nur notwendig, wenn das Bein nicht mehr funktioniert...Ausfallerscheinungen.

Wegknicken des Beines und komisches Luftgefühl kann so etwas gewesen sein, wenn es aber wieder weg ist, ist das kein Grund zur Panik.

Hast du Taubheitserscheinungen? Komisches wattiges Gefühl in der Hacke /Ballen /Zehen oder so?

Kannst du auf Zehen stehen und laufen und das gleiche mal rüfen mit dem Hackengang.

NuullacXhtfuYenfzehxn


Bandscheibenvorfall? :-o

Er ist doch einfach nur umgeknickt und hat deswegen jetzt ne Zerrung bzw. Muskelkater...

oYnodixsep


Hallo! Ganz bestimmt eine Muskelzerrung, bei Thrombose hättest Du höllische Schmerzen, auch in Ruhestellung. Dein Apotheker wird Dich mit einer guten Salbe beraten.

whinteOrsonnxe 01


danach ist mein linkes mein weggeknickt (hab wahrscheinlich nur mit der linken wade bei den treppen gearbeitet), aufjedenfall haben sich meine beine wie luft angefühlt(tippe mal überlastung).

er schrieb nicht, dass er umgeknickt ist...sondern, dass sein bein weggeknckt ist...ist schon ein Unterschied

und:

Schmerzen der Wade gehen manchmal ziehend in die oberschenkel oder in den anfang des fußes.

auch das ziehen in den Oberschenkel ist nicht ganz typisch für umknicken... ":/

Ich bin natürlich kein Arzt und Diagnosen kann man eh per Internet nicht erstellen, aber er fragte nach einer Idee.

Ziehende Schmerzen (Oberschenkel;Fuß), wegknicken des beines , Luftgefühl, schlimmer Muskelkater in der Wade... all das hatte ich beim Bandscheibenvorfall und wäre von selbst nie auf die Idee gekommen, dass das was mit dem Rücken (der nicht schmerzte) zu tun hat.

N2ullacrhtfluenf*zehn


Wenn man sich seine anderen Beiträge so anschaut, sollten wir seine Angst glaube ich nicht noch unnötig schüren ;-)

K"irixto


Danke für die vielen Antworten

@Nullachtfuenfzehn das ist ein ganz anderes Thema.

Also ich kann schon auf den zehn spitzen stehen nur dadurch wird halt meine waden muskulatur angespannt und es tut weh, halt wie ein doller muskelkalter. aber woher ein muskelkater? von 5 stockwerken laufen?

Im Ruhemodus tut meine Wade auch weh, nicht doll aber schon ein bisschen.

Mit dem wegknicken meines Beines nach den 5. Stockwerken ist damit gemeint das ich 5. Stockwerke innerhalb 30 sec hochgelaufen bin und meine Wade(LINKS) überanstrengt wurde. Ich bin seit einem Jahr nicht mehr zum Sport gegangen da ich wegen meiner Psyche nur noch Flach lag (depr. etc) d.h nicht viel bewegung.

Nein ich habe keine "Höllischen Schmerzen" aber ich habe Schmerzen(auch im Ruhemodus)

Wie gesagt meine starken schmerzen treten nur auf indem ich meine Waden Muskulatur anstrengen.

Im Ruhemodus ist der schmerz da und wandert manchmal von wade bis fuß und bis oberschenkel.

Als ich diese Symptome ins Internet eingegeben habe kam immer nur "Thrombose" es wurde aber gesagt das mein bein bläulich anschwellen muss und man eine Ader sehen müsse, liegt aber hier nicht vor. Wie gesagt meine linke wade ist dicker als meine rechte aber nur vom ungleichmäßigen training von früher.(d.h es war schon immer so)

wmint!ersonnex 01


nein eine Trombose ist es sicher nicht. Da hat man mehr Schmerzen , auch in Ruhe und das Bein wird heiß.

Warte mal ab...vielleicht verschwindet es wieder, genauso wie es gekommen ist.

Selbst bei einem ev. Bandscheibenvorfall ( was es ja gar nicht sein muss) machst du mit abwarten und Tee trinken (und eben nichts schweres heben) auch nichts falsch.

BHirke*nzwexig


kann auch n kleiner muskelfaserriss sein, das is im prinzip wie muskelkater, nur etwas hartnäckiger und auch nix zur sorge, nur schmerzhaft

thrombose kannst du ausschließen, die symptome passen nich

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH