» »

Stechende Schmerzen nach LP

IAv~iLv hat die Diskussion gestartet


Hallo :)

Ich habe nun seit 5 Wochen das Problem, dass mir immer wieder mein Körper einschläft. :-( (In 80% der Fälle die linke Seite) Das geht vom Gesicht, über Hals bis zu den Füßen. Im Krankenhaus wurde ein MRT mit kontrastmittel, eine Nervenuntersuchung mit Strom und eine Lumbalpunktion gemacht.

Bisher alles ohne Ergebnis! ":/ Ich habe nur sehr starke Rückenschmerzen von der Lumbalpunktion, die erst im dritten Anlauf geglückt ist. Beim ersten Mal hat es so weh getan, dass ich mich übergeben musste... Die Schmerzen strahlen bis ins Gesäß aus was sehr unangenehm und stechend ist ! Kann kaum laufen und bewege mich wie eine 90 Jährige. ( Bin erst 24 )

Habt ihr sowas schonmal gehabt und wann hat es sich gebessert? (Bei mir sind die Punktionen erst wenige Tage her) Bin über jeden Rat dankbar. :-)

Antworten
I,viOv


Kann durch das was bisher gemacht wurde eine MS ausgeschlossen werden?

Habe echt Angst vor so einer Diagnose. Also wenn es beim MRT und der Lumbalpunktion keine Anzeichen gab besteht dann trotzdem die Möglichkeit einer MS über Herde in LWS oder HWS?

L{uc{i3x2


Ja, MS kann man ausschließen.

Das stechende Schmerzen ist eine gereizte Nerv. Kann nach einen LP vorkommen. Geduld ist angesagt. Habe das seit fast 5 Wochen nach eine Tuohy Drainage mit Komplikationen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH