» »

Komplexes Beschwerdenbild

Lzaurelivusx12 hat die Diskussion gestartet


Hallo Zusammen!

Zu meiner Person : Bin 37 Jahre jung (als Musiker und Dozent viel Unterwegs und auch nur ab und an im natürlichen Biorhythmus);)

Seit meinem 9. Lebensjahr Tourette Syndromler +ADHS + OCD(Zwangsgedanken)

Aber alles soweit Medikamenten und Drogenfrei (bis auf Nikotin) seit 10Jahren.

Vor 10Jahren hab ich ne Zeit lang Alkoholmissbrauch betrieben da der vermeintlich so toll gegen meine Symptomatik wirkende Stoff mir augenscheinlich half.

Ausser dem diverse Medikamente (Abillify , Tiaprid , Solilan) probiert und nach einer Reihe an gruseligen Nebenwirkungen wieder ins Tönnchen getreten.;)

Viele Entspannungs und Naturheilkunde Therapien probiert..(bis auf Feuerlaufen und Reinkarnation war alles dabei ;-)

Seit 2 Jahren in einer Beziehung und zusammen auf engstem Raum in einer Dachgeschoss Wohnung.

Und hier beginnt meine Geschichte.

Habe vor 2 Jahren ein recht waches und auf geladenes Bewusstsein gehabt.

Bin alle 10 Tage zur Akupunktur und jede Woche zur KG /Massage und einmal die Woche in die Sauna.

All diese Dinge mache ich seit geraumer Zeit nicht mehr.

Dafür beruflich gut eingespannt.Viele fahrten durchs Land wenig Zeit für mich selber.(da mini Wohnung)

Tics sind seit dem Beginn der Partnerschaft eher runtergefahren.

Dafür ist das Innenleben irgendwie abgestumpft.

Weniger farbenfrohe positive Gefühle , immer mehr Grübelzwänge.und seit einem Jahr auch immer wieder auftretendes Zittern in beiden Augen (hauptsächlich rechts) vor allem nach dem Zukneifen.

Starke Erschöpfung am späteren Abend...kann oft nicht mal mehr TV schauen.

nach 8-9Stunden schlaf oft zerschlagen es Aufwachen

allerdings geht es meinem Freund auch so und das nur hier in der DG Wohnung..wenn wir woanders schlafen. Ist das meist nicht..Haben auch schon an Umweltgife /Chemikalien/ Gastherme gedacht.

Da wir komplett im Dachboden wohnen

Morgendlicher Schwindel kommt hinzu .Ausser dem eine sehr häufig auftauchende Unruhe

.ein Gefühl als müsste ich laufen oder rennen.

Seit 2 -3 Wochen habe ich nun total trockene Handinnenflächen in Kombination mit kleinen roten Pünktchen sowie ab und an das Gefühl als hätte ich einen Stein auf der Brust.

Von Zeit zu Zeit auch schmerzen im Rücken /Nacken..(wohl auch bedingt durch die Tics)

Nun ist ja Tourette bekanntlich kein Syndrom das auf die Murmel schlägt ;-) und ich kann anhand des von mir Geschriebenen schon ersehen dass mehr Sport , Massagen und Sauna das Ganze bestimmt um einiges Verbessern würde.

Kann mir allerdings auf einiges keinen richtigen Reim machen und freue mich über jede Anregung zumal mein Grundbeschwerdenbild aus dem Neuropsychiatrischen Kreis ohnehin sehr Komplex ist.

Aber wie sagt man so schön...

Wo viele Köpfe hirnen , entstehen oft wertvolle Gedanken.

Einen entspannten und friedvollen Abend

Euer , neuer (hier im Forum)

Lauri ;-) :)^

Antworten
m|uhRkuh2xk


Den naheliegendsten Verdacht hast du ja schon selbst gefunden :-). Habt ihr auch mal mehrere Nächte lang woanders geschlafen? Was genau hat dein Freund auch?

L]ucix32


Wenn du stark beruflich eingespannt bist, fehlt vermutlich die Ausgleich. Sauna ist ja auch Entspannung. Das kann grüblerisch und müde machen.

Welches Instrument spielst du? Seiteninstrumentspieler sind sehr anfällig für Haltungsprobleme und Verspannung.

LEaur<eli,us1x2


Hallo zusammen !

Erst ma Danke für Eure Feedbacks

@Muhkuh2k (übrigens Meganickname :) so nenne ich liebevoll meine Mutter manchmal (Sie ist Stier vom Sternbild )

Zu deiner Frage :Wir schlafen öfter mal auswärts .Die Symptome daheim belaufen sich auf :Morgendliche Müdigkeit , nächtliche Mundtrockenheit /Reizhusten , schweres in die Gänge kommen , leichte Benommenheit.

@ Luci32:

Ich spiele Keyboard und singe.

Zum allgemeinen Beschwerden Bild kommt hinzu dass ich oftmals dass Gefühl habe Begriffsstutzig zu sein.Das heisst bestimmte Sätze nicht richtig zu verarbeiten.Sei es in TV Sendungen oder im Alltag..als ob ich mental n bisschen aufm Schlauch stehen würde.Gepaart mit einer fast permanenten Unruhe die sich gerade morgens nach dem Wach werden im Solarplexus Bereich bemerkbar macht..so als ob sich da was zusammenkrampft.

Hab auch schon überlegt ob ich vielleicht nennt Darmparasiten haben könnte.

Danke für Eure Vorschläge und ein gesundes und entspanntes Osterfest

Lauri :)^

mBuhkuxh2k


Echt? Auch mit dem 2k? ;-D

Hm aber euer Schlafzimmer ist schon groß genug daheim und es kommt nachts auch genug frische Luft rein?

o<nod5isxep


Hallo! Auch ich kann mir darauf keinen rechten Reim machen. Deine aktuellen Symptome scheinen mir eher gering zu sein. Wie Du auf Tourette kommst, sehe ich überhaupt nicht, dafür um so mehr ein Umweltgift in Deiner Dachwohnung. Da Du meines Erachtens ohnehin mehr Entspannung und Ruhe brauchst, wie alle kreatibven Menschen, probiert doch mal einen Urlaub ohne Stress und nicht gerade in einer Holz-Ferienwohnung.

L,aurReliusx12


@ Muhkuh2k :

Ja ! :) wobei ich sie liebevoll Muhkuh rufe und sie spöttisch mit ..was is los du 2K ?antwortet ...;)) spässle gemacht.:) nein ohne 2k ;-)

Die Dachfenster sind wahrlich etwas klein

Aber Luft kommt schon rein.

@ onodisep :

Auf Tourette kam eher damals der Kinder und Jugendpsychiater sowie viele andere ..also das ist die Grund Symptomatik ;-)

Hier ein vid von mir :

https://m.youtube.com/watch?v=S7qyBftLuww

m,uNhLkuhx2k


Das bist du? Meinen größten Respekt! :)*

Was ich meinte war, ob die Luft in euerm Schlafzimmer für eine Nacht ausreicht? Oder schlaft ihr mit offenem Fenster oder Tür?

L2au re6lhius12


Danke !! :)

Wir schlafen bei gekippten Fenstern !

Aber können keinen richtigen Durchzug herstellen .

Hab oft das Gefühl dass zu wenig Luft im Raum zirkuliert..im Sommer steht die Luft komplett..und Venitlatoren wirbeln die verbauchte Luft nur umher.

Würde wirklich gerne mehr zur Symptomatik erfahren..ich hab immer wieder das Gefühl dass ich info nicht schnell genug verarbeiten kann als ob ich in einem surrealen Zustand wäre..kommt tagsüber oft vor..gepaart mit einer immer wieder auftauchenden Unruhe ..ob das nun AdHs oder Tourette bedingt ist , weiss ich nicht..Fakt ist...das hatte ich so noch nicht .

Vielleicht gibts ja diesbezüglich noch Tips.was ich tun könnte.

Bin dankbar für Anregungen.

Gruss Lauri

CearamaSla x2


Zu Umweltgiften würden mir spontan Wollteppiche einfallen. Die sind oftmals mit Insektiziden behandelt. Dachstühle können mit Holzschutzmitteln behandelt sein. Auch kann der Vorgänger evt. solche Mittel großzügig verwendet haben. Schimmel wegen undichtem Dach und entsprechender Vertuschung durch Renovierung ist auch möglich. Schlechte Belüftbarkeit kann das alles verstärken.

mPu.hkuhx2k


Also Schwindel, Unruhe, Benommenheit, Gefühl dass das Gehirn von der körpereigenen Sensorik überfordert ist und daher hinterherhängt kommt bei mir durch Verspannungen. Habe es so auch schon von sehr vielen anderen gehört.

Wie schaut es bei dir denn mit der Matratze aus?

Such mal bei youtube nach Sternocleidomastoideus Massage und probier das mal aus. Hilft dir das?

m{uhk6uh2k


Achso und nicht das Kissen vergessen. Ganz wichtig :)

m#222


Hey cool. Ich werd mir das Video jetzt mal anschauen. Ich wollte ja, ich würde etwas lernen. Ich wollte schon immer lernen von Leuten, die mit Tics in der Öffentlichkeit sind. Ich tue nämlich das Gegenteil. Ich will ja raus, aber ich kann nicht. Es ist so schön, nicht zu ticen. Ich tice ja zuhause sowieso auch, also ... naja, aber eben weniger. Und niemand löst es so direkt aus. Ich hocke seit ca. 10 Jahren 95% im gleichen Zimmer und will immer nur meine Ruhe.

Jetzt mal das Video schauen. Ist ziemlich cool wenn Leute mutig sind und man sie dann im TV sieht und man etwas lernen könnte. Könnte.

PS: Also in dem Moment wo er "ungewöhnliche Erkrankung" sagt, macht der Moderator aber auch ganz schön viele Bewegungen. ;-)

mz222


Ich glaube - auf mich Bezogen - es ist ein Lebensentwurf, das ganze Leben lang nur noch Youtube-Videos von Gameshows zu schauen. Und wie ich Lauri helfen können sollte, weiss ich nicht. Er / Du machst ja alles richtig! Richtiger geht es nicht. Aus meiner Sicht jedenfalls.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH