» »

Albuminquotient im Liquor - Blut-Hirn-Schranke

P{etr@a11 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

diese Frage geht an Neurologen:

Im Internet habe ich gelesen, daß folgende Werte bei Liquoruntersuchungen für eine Öffnung der Blut-Hirn-Schranke sprechen würden:

- Albumin ca. 250 mg/l

- Albuminquotient > 6

- IgG-Quotient > 3

- IgA-Quotient > 1,7

- IgM-Quotient > 0,5

Ist das korrekt?

Ich hatte/habe seit ca. 7 Wochen eine VZV-Meningitis, die eigentlich fast abgeklungen ist. Bei einer VZV-Meningitis soll ja eine Öffnung der Blut-Hirn-Schranke vorkommen. Außerdem hatte man vor 5 Wochen (einige Tage vor der Entlassung aus dem Krankenhaus) mehr als 700 Erythrozyten im Liquor festgestellt. Dieses Mal und auch schon 2 Wochen voher (nach der Aufnahme im Krankenhaus) nur 1 Erythrozyt. Proteine wie z.B. Albumin wurden in diesen ersten zwei Liquoruntersuchungen nicht bestimmt. Kann mir jemand sagen, wie lange diese Proteine wie z.B. Albumin im Liquor verbleiben bzw. innerhalb welcher Zeiteinheit das wieder abgebaut wird? Kann das noch aus einer Öffnung der Blut-Hirn-Schranke von vor 5 Wochen her rühren? Oder müßte es nach meiner Entlassung aus dem Krankenhaus noch einmal zu solch einer Öffnung gekommen sein?

Antworten
B0en itaB|.


Hier sind nur Laien, keine Neurologen,

Lgucix32


Es gibt keine genauen Werte die für eine Blut-Hirn-Schranke Öffnung sprechen. Bei Menigitis ist es eine vorübergehendes Phänomen. Und für eine Meningitis zu entstehen, muss sie durch die Viren/Bakterien penetriert werden. Sonst würde die Krankheit ja nicht entstehen können.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH