» »

Vestibularisparoxysmie - wer will sich austauschen?

TFint8ifSax7x4


Hier sieht man schön anschaulich das Prinzip der Operation anhand der Trigeminusneuralgie. Bei der VP ist's vom Prinzip her dasselbe, nur eben an anderer Stelle. Aber eigentlich auch gleich daneben ...

[[http://www.nvchome.com/mvd.htm]]

Man muss halt ein Loch im Kopf haben wollen ... ":/

Tzinti`fax7x4


Das finde ich auch spannend:

[[http://www.nvchome.com/htn.htm]]

Habe nämlich auch einen leicht erhöhten Blutdruck, seitdem meine Beschwerden begonnen haben. Zumindest denke ich, dass es ziemlich zeitgleich begonnen hat. Wie sehen Eure Blutdruckwerte eigentlich aus? Könnt ihr das einen Zusammenhang feststellen?

TGinti7faxx74


Aja, das wollte ich euch auch nicht vorenthalten :-)

[[https://www.rosenfluh.ch/rosenfluh/stories/publikationen/arsmedici/2008-04.pdf/12_Vestibularis_4.08.pdf]]

S ur`pkriWse1


...bei mir hat man Bluthochdruck festgestellt... doch was war vorher da, sie Henne oder das Ei?

VoesNPMa20x16


Neben dem Drehstuhl mach ich noch Übungen im Fitnesstudio auf nem BoSu Ball. Die sind aber eher für die tiefliegenden Haltemuskeln. Also speziell auf Schwindel ausgerichtet mach ich nix neben dem Ddrehdtuhl.

Hmm keine Ahnung wer das war. Gelesen hab ich s aber auch. Einfach mal die Seiten durcjgehen hier.

V.eZsPa2]01x6


Mein Blutdruck ist ganz normal.

Ich meine aber auch bemerkt zu haben dass es in Situationen wo der Puls steigt, z B spazieren gehen, eher zu Schwindel kommt. Bin mir aber nicht sicher.

Iasa1P98x5


Mein Blutdruck ist auch normal, eher sogar etwas niedrig.

Bei mir komischerweise beginnt der Schwindel erst in einer bestimmten Pulsfrequenz. Noch nicht mal in meinem Spitzenpuls, eher dann wenn er langsam wieder sich normalisiert.

Wenn man sich reinsteigert und als dran denkt ist es auch bei mr schlimmer, einfach mal versuchen gar nicht dran zu denken uns sich nicht verrückt machen. WIR HABEN NIX GEFÄHRLICHES...........

T/inti0fax724


Für alle, die über eine OP nachdenken, hab ich wieder was gefunden:

[[http://www.neurochirurgie.insel.ch/spezialgebiete-erkrankungen/neurochirurgische-erkrankungen/funktionelle-neurochirurgie/hemispasmus-facialis/]]

[[http://www.aerzteblatt.de/archiv/131628]]

[[http://www.ejo.eg.net/article.asp?issn=1012-5574;year=2014;volume=30;issue=4;spage=305;epage=310;aulast=Elaini]]

Über die VP-OP findet man im Netz nicht viel, diese OP's betreffen in erster Linie den Gesichtsnerv (VII), der aber gleich neben dem Vestibularis-Nerv (VIII) liegt.

Und wo der Doc sein Teflon-Schwämmchen reinschiebt, ist fast schon egal ... ;-D

Tminti~fxax74


Aja, bin überrascht von der geringen Komplikationsrate. Und auch da sollte man sich immer vor Augen halten, es werden Leute fast jeden Alters/Zustandes operiert, d. h. wenn man keine/kaum Nebenerkrankungen hat und halbwegs fit ist, dann sollte es auch kaum Sorge wegen Komplikationen geben. Aber ja, jede OP ist ein Risiko ... das will ich nicht wegdiskutieren.

ITsa[1985


Welche Kliniken in Deutschland sind denn darauf Spezialisiert? Kann mir vorstellen das das nicht jede Klinik macht!

ThintiOfax74


Das kann ich dir nicht sagen, ich bin aus Österreich und da ist die Auswahl an Kliniken überschaubar ;-D

Wenn Du mir aber sagst, aus welcher Ecke Deutschlands Du bist, dann kann ich dir eventuell suchen helfen bzw. bin ich ja schon über ein paar gestolpert; vielleicht ist ja was dabei.

Lt. Auskunft aus Sinsheims sollte das aber jede größere Klinik mit einer Neurochirurgie können und machen.

Tpinti6fvax74


Was mich auch interessieren würde: Es kommt ja von Leuten, die Schwindel gern psychosomatisch sehen, oft die Aussage: "Wenn du Fahrrad fahren kannst, aber Schwierigkeiten beim Gehen hast, dann kommt dein Schwindel sicher nicht vom Gleichgewichtsorgan.".

Wie seht ihr das? Also ich kann definitiv besser Fahrrad fahren, Auto fahren als Gehen ... Ich halte diese Aussage auch für einen ziemlichen Blödsinn. Wie geht es euch damit?

I8sa1x985


Also ich halte die Aussage auch für etwas zu hoch gegriffen. Wir haben's ja schwarz auf weiß. Das die Psyche eine gewisse Rolle spielt, denke ich ist schon der Fall. Wenn man sich einredet das man kein Schwindel bekommen darf kommt er erst recht. Ich War eben auf einem Polterabend. Und es ging mir nicht gut. Dieses Ruhige stehen. Das ist schlimm.

Jetzt bin ich zu Hause und es ist FAST nix mehr. Hab ich se an der Klatsche?

Ich komm aus Fulda!

Iwsac1%98x5


Ist es bei euch auch am schlimmsten wenn ihr ruhig steht? Oder eher beim laufen? Bei mir ist das total unterschiedlich.....

Tiin`tifaxx74


@ Isa

Also zentraler als Fulda geht wohl kaum ;-D

Ich glaub Frankfurt wär eine gute Adresse bzw. glaub ich dass Nürnberg ganz fit in der Geschichte ist.

Wobei: ich denke nicht, dass diese Operation hochkomplex ist ... ich glaub, das gehört zu den einfacheren in der Neurochirurgie (wobei's in diesem Fach kaum "einfache" Dinge gibt). Ich würd mir keinen suchen, der nur Bandscheibenvorfälle operiert, das sind wohl eher die Grobmotoriker, die man in so einem Fall nicht brauchen kann ;-D

Aber jeder, der sich am Gehin rumschnippseln traut, dem kann man eine VP auch zumuten ... zumindest meine Meinung.

Zu deiner Frage: mir geht's am schlechtesten, beim "Ruhig-Stehen", da bin ich ständig am Korrigieren und am "Gleichgewicht-Suchen" ... Alles was Bewegung ist kann ich gut kompensieren, nur danach das Stehenbleiben, damit hat's mich dann ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH