» »

linkes Augenlid hängt plötzlich minimal tiefer

E?inhor`n91 hat die Diskussion gestartet


Wie der Titel schon sagt, habe ich eben vor dem Spiegel festgestellt, das mein linkes Augenlid plötzlich minimal tiefer hängt als das rechte. ( links hängt es quasi an der Obergrenze der Pupille und rechts ist es ein Stück weit drüber)

Seit paar Tagen leide ich auch an Schwindelattacken. Angstattacken sind auch bekannt. Bin zur Zeit auch in psychologischer Behandlung.

Aber in meinem Wahn denk ich natürlich jetzt wieder das schlimmste. Panische Angst vor Schlaganfall (wegen hängendem Lid und Schwindel)....

Was meint ihr ? Ist meine Sorge berechtigt oder seht ihr eher keinen Grund zur Sorge ? ??? ???

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH