» »

Ist an diesen Schmerzen allein der Weisheitszahn schuld?

e\rdbeeMrlungxe hat die Diskussion gestartet


Liebe Community,

Ich habe seit einigen Wochen starke Schmerzen am Weisheitszahn, der wächst und ich hab in einem Monat (endlich) OP. Der links oben macht besonders Probleme, rechts oben geht, und die unteren sind schon draussen.

Das Ding ist: Ich hab nicht bloß sehr starke Schmerzen im Kiefer, sondern auch im Nacken, in der linken Schulter, der linken Schläfe, um das Ohr herum und fast am schlimmsten hinterm Auge und der Augenbraue. Ich frage mich, ob dir ganzen Schmerzen tatsächlich vom Weisheitszahn kommen können? Vor allem die hinterm Auge? Das ist doch schon echt weit entfernt dafür...

Hat jemand Erfahrung damit? Leider wirkt Seractil (Dexibuprofen) nicht besonders gut, bes. die Kopfschmerzen gehen damit nicht weg. Hab jetzt noch ein Parkemed verschrieben bekommen, aber noch nicht holen können.

Kann mir da jemand weiterhelfen?

Antworten
MEilax90


Ich hatte das damals auch.. nicht ganz so heftig wie bei dir.. aber mein weisheitszahn hat anscheinend so auf den anderen gedrückt, dass im Alveolarraum eine Entzündung entstand und der Schmerz an der ganzen Seite bis ganz oben zog... und vor einem Monat bin ich ihn endlich losgeworden ..

Der Zahnarzt verschrieb mir dann Chlorohexamed für die Entzündung und damit gings besser..

Konnte dir dein Zahnarzt nicht weiter helfen? Bzw. Müsste er die entzündung am röntgen Bild sehen..

MjiPla9x0


Sonst weiß ich auch nicht. Dass ein Zahn so viele Beschwerden macht, hätte ich auch noch nicht gehört... geh lieber nochmal zum Arzt und frag ihn

dzie Txorte


oder du verspannst dich unabsichtlich und ungemerkt. durch die schmerzen ..

e(rdbee#rlungxe


Entzündung wurde am Panoramaröntgen keine festgestellt und der Zahnarzt hat auch herumgedrückt.

Ich habe halt das starke Gefühl dass der Schmerz von da kommt, weil das so rüberzieht, aber vllt bilde ich mir das ein?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH