» »

Kind 3 Jahre entwickelt sich zurück- Nerven sterben ab, Gendefek

K(leineOHexe2x1


Hast du dich denn mal umgehört zwecks Haushaltshilfe? Oder stundenweiser Kinderbetreuung bei euch zu Hause?

Ephemayliger NutzeFr 5(#5081x25)


Eine Haushaltshilfe haben wir, aber unter anderem war ich deswegen gestern beim Arzt. Dass ich vielleicht Hilfe von der Krankenkasse bekomme. Ich werd mich bei der Diakone melden, um dort vielleicht eine Beratung in Anspruch nehmen zu können

d#anHae87


Das ist wirklich hart. Wenn du einfach weg wärest, würde er sich kümmern?

fPlowecrli


Dein Mann ist vielleicht der Meinung, dass du selbst schuld bist an deiner Erschöpfung weil du ja unbedingt die Diagnostik willst und das alles so viel Arbeit ist. Und dass es ohne ganz einfach wäre. Deshalb sieht er nicht ein dir zu helfen. Er wird schon wissen, dass es dir schlecht geht. Das würde auch zu dem ironischen Kommentar "das ist ja eine neue Erkenntnis" zum Arztbesuch passen.

d@anase87


Also straft er sie dann für ihren Ungehorsam in Sachen Diagnostik in dem er sich im Regen stehen lässt und auch ob die Kinder darunter leiden ist wurscht, so lange sein Punkt klar wird? Das wäre schlimm.

fAlow\erxli


Ich könnte mir das durchaus vorstellen, aber natürlich kann das niemand außer er wissen. Vielleicht macht er es auch nicht mit voller Berechnung. Ergebnis ist aber dasselbe.

Wenn er auch sonst nicht mit den Kindern alleine war ist er ja auch der Meinung dass das alles nicht seine Aufgabe ist.

Dass er damit auch den Kindern schadet sieht er vielleicht gar nicht so direkt.

EthemaligYer Nutzecr (#g508x125)


Mein Sohn isst seit einigen Tagen ganz ganz schlecht. Das was er mag, isst er auch nicht. Selbst seine Nilch, die immer ging, wird nun nur noch widerwillig getrunken.

Gestern hat er dann so wenig gegessen, dass das was er gegessen hat, direkt am Abend erbrochen wurde. Da hat man auch gesehen, dass das was er erbrochen hat, kaum klein gekaut war. Das hat mir für eine Sekunde einen echten Schrecken eingejagt.

Heute frage ich beim Arzt nach kronkreter Hilfe.

nnajanGagut


Oh, HolliWood :°_

Dass er wenig isst, könnte auch an der Hitze liegen. Aber klar, in eurer Situation würde es mich auch stressen.

Viel Erfolg beim Arzt!

w8in.t9ersoSnne 0x1


oh, ja unbedingt zum Arzt, so ein kleiner Körper dehydriert auch schnell...trinkt er denn wenigstens?

s;chnu}pfenx08


Mag er vielleicht Joghurt essen? Das muss er nicht kauen. Oder so quetschen? Einfach aussaugen.

Wichtig ist bei der Hitze wirklich das er trinkt %:|

RTalGphx_HH


Zahnschmerzen? Irgendwelche Probleme beim kauen oder schlucken?

Der ärmste.

NAacuty


wie geht es dem kleineren Kind? Gibt es bei ihm weiterhin auffälligkeiten wie bei seinem älteren Bruder... Du hattest ja erwähnt dass du bei ihm auch schon was bemerkt hast.

Das mit deinem Mann ist natürlich schade. ich muss dir wirklich sagen dass es bei uns nicht anders wäre. Mein Mann kommt zwar mit wenn mein sohn operiert wird aber das war es dann auch. Ich übernehme jegliche verantwortung für ihn aber er arbeitet immer und fast den ganzen Tag.

Daher denke ich dass es blöd ist wenn man Holli immerwieder sagt das das mit ihrem Mann nicht geht. Denke das macht ihre Stimmung nicht besser und sie muss sich immer wieder was einfallen lassen um ihn nicht noch schlimmer darstellen zu müssen.

Den Ansatz sollte man wirklich von Außen suchen. Das mit der KK find ich ne super idee. Du kannst ja auch nach einer Privaten Person suchen die mal für 2 h deine Kinder abnimmt das du mal ruhe bekommst.

Dein Schwindel ist echt nicht normal und so könnte es bald zu einem Burnout kommen.. das wäre sehr schlimm... und im moment echt nicht die richtige Zeit dafür.

Das mit deinem Sohn ist schon ganz komisch. Das mit dem Essen und kaum Verdauen ist nicht sonderlich ein gutes Zeichen...Auch wenn es mit dem trinken nicht klappen sollte, sollte er baldmöglichst eine Infusion oder ähnliches bekommen... das ist kein zustand für ihn und dich...

heute ist Mittwoch... Hoffe du bist gut angekommen in der Klinik. (sorry falls ich was überlesen habe, was ist mit deinem jüngeren Kind) wo bleibt er inzwischen Zeit?

E^hemalige}r Nutz-er (#5b08125x)


Bin vom Arzt wieder da. Enttäuscht reicht als Wort nicht. "Mit so einem Kind" kommt eine Kur nicht in frage, Haushaltshilfe könnte ich beantragen, aber er würde jetzt erstmal in den urlaub gehen und man könnte es ja danach mal versuchen.

AVlicce_"_


Hat der Arzt gesagt, wie das mit der Ernährung weiter gehen soll? Hat er hoffentlich eh noch keine Mangelerscheinungen? Ich drück dich....

Rnalphr_HH


:°_

Och manno..

Wo warst Du denn, Kinderarzt oder Dein Hausarzt?

Für das Thema Haushaltshilfe telefonierst Du am besten mal mit Deiner Kasse. Die genehmigen das, vermitteln glaube ich auch eventuell welche und die werden Dir sagen, was Du dazu nachweisen musst.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH