» »

Kind 3 Jahre entwickelt sich zurück- Nerven sterben ab, Gendefek

EOhemal(ige3r NutJzer (v#508125x)


Stimmt. Er hat eine globale entwicklungsverzögerung, wo der Ursprung bislang unbekannt ist. Gibt es ja öfter. Und erst wenn man den Ursprung kennt, ist die entwicklungsverzögerung ein Symptom.

Es steht überall schon drauf, aber keiner nimmt das bislang so an, weil eben auch drin steht, dass eine weitere Diagnostik angestrebt wird.

cxhi


Und was ist nun mit DEINER Erkrankung?

E'hemalige]r Nutz_er (#5-0812x5)


Meine Erkrankung ist laut Arzt psychosomatisch und stressbedingt. Aber eine Erkrankung ist das nicht.

R-alCph_\HH


Psychosomatische Beschwerden sind Symptome, keine Krankheit, die Krankheit dazu ist Deine angeschlagene Psyche. Doch, das ist eine Erkrankung! Berechtigt zur Krankschreibung, zur Reha, was immer.

Informier Dich bei der Krankenkasse über Haushaltshilfen. Wenn es dazu einen Arzt braucht, dann such Dir einen, der Dich ernst nimmt. Dass Ärzte Urlaub haben, lässt sich nicht vermeiden und wenn das mit dem Hilfeantrag etwas längerfristiges ist, macht das vor dem Urlaub vielleicht keinen Sinn. Aber ernst nehmen sollte man Dich trotzdem. Ist das nicht der Fall, gibt es genug andere Ärzte. DAS gilt für deinen Hausarzt genauso wie für den Kinderarzt. Mit Fieber beim Kind schreibt Dich der Kinderarzt auch krank, ganz egal, ob er weiss, was für eine Ursache das nun gerade hat, welcher Virus das nun genau ist. Warum sollte das bei der Symptomatik Deines Sohnes nicht auch gehen?

dbanaGe8x7


Das mit dem HIlfeantrag erfordert von dem Arzt nur 2 Minuten zeit, so in etwa. Wenn du bei der Krankenkasse anrufst schicken die dir einen Antrag zu, damit gehst du dann zum Arzt, der füllt seinen Miniabschnitt aus und du und die Haushaltshilfe jeweils den eigenen Teil. Das geht dann alles an die Kasse. Echt kein Problem. Und natürlich berechtigen auch psychosomatische Probleme zu HIlfe. Das ist dann eben eine psychische Erkrankung, aber wenn dein Arzt sowas nicht ernst nimmt dann brauchst du eh einen anderen. Also: Hausarzt wechseln und gleich den Antrag mitbringen.

M|onsxti


Holli, wie geht es Dir/Euch inzwischen?

E+hemmalig{er Nu{tzeUr (#a5081x25)


Guten Morgen. Heute haben die Kinder seit langem mal bis sechs Uhr geschlafen. Zwar mit einigen Unterbrechungen, aber das ist ok.

An sich geht es uns als Familie nicht so gut. Es ist etwas geschehen, was auch uns indirekt beeinflusst, wovon ich aber nicht schreiben möchte. Es bestärkt mich aber, bald nach Hamburg zu fahren. Tickets sind gebucht und so langsam muss ich an das packen denken. Meinen großen Sohn geht es aber derzeit auch nicht so gut.

sUchnupfexn08


Schläge

Ich denke ganz fest an dich.

Was ist denn mit dem kleinen Sohn wenn ihr in Hamburg seid? Kommt er mit?

wYinte!rsonZne 0x1


Ich schicke dir mal etwas Kraft :)* , damit du die notwendigen Dinge schaffst und es eventuell auch bald mal für dich etwas Erleichterung gibt.

wfint3ersonxne 01


:)* :)* :)* Kraftsternchen scheint nicht zu funktionieren, also denke es dir bitte ;-)

M"oMnsxti


Auch ich hoffe, dass Du mit bzw. in Hamburg etwas Kraft tanken kannst. :)* auch von mir!

d7ana%ex87


Alles gute für euch in Hamburg. :)*

Fcix &unddE Foxxie


Liebe Holly, ich wünsche dir alles Gute u. dass euch Hamburg weiterbringt! :)* :)* :)* :)*

A%licTe__


Alles Liebe und Gute! :)*

E(hemalig5ery N,utzer (#@5081,25)


Ich bin schon echt aufgeregt und werde meinen kleinen total vermissen :( aber, es ist wichtig, dass ich das jetzt mache

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH