» »

Glossopharyngeus-Neuralgie

AenokCa1x01 hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Forenmitglieder,

ich suche Menschen, die an einer Glossopharyngeus-Neuralgie leiden. Leider ist diese

Neuralgie, die vom 9. Nerv im Hirnstamm ausgeht, sehr selten. Deshalb kann ich mich

mit keinen Leidensgenossen austauschen.

Die Beschwerden bestehen bei mir darin, dass ich ganz plötzlich (meistens beim Essen)

einen ganz brutalen Schmerz (Vernichtungsschmerz und streng einseitig) am weichen

Gaumen oder am Zungengrund spüre. Essen ist dann für einige Zeit nicht mehr

möglich. Der extrem starke Schmerz, der nur beim Schlucken auftritt, vergeht dann in der Regel

nach mehrmaligem Schlucken. Zurück bleiben starke Schluckschmerzen am gesamten

Zungengrund für ca. eine Woche. Fühlt sich dann ähnlich an wie bei einer schweren Halsentzündung.

Zunge und Rachen sind dabei völlig unauffällig. Die Diagnose wurde von einem Neurologen

gestellt. Da ich diese Attacken nur in wöchentlichen Abständen habe, kommt das Medi

Lyrica nicht in Frage. Und da Lyrica eingeschlichen werden muss, kommt es auch während einer

Attacke nicht in Frage. Bis es wirkt, ist der Spuk schon fast vorbei.

Der Vernichtungsschmerz ist geradezu abartig. So, als würde sich ein spitzer Knochen in den

weichen Gaumen bohren. Bis in den Schädel hinein.

Wer kennt sowas ?

Gruss Anka

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH