» »

Umfrage (an Multiple Sklerose Betroffene)

A{ndrXeas & iMarlxon hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Community,

zunächst möchten wir uns vorstellen:

Wir sind Studenten der Evangelischen Hochschule in Darmstadt und derzeit seit Anfang April an unserer Masterthesis tätig. Unser Thema lautet

Psychische und physische Belastungen/ Beanspruchungen bei Multiple Sklerose

Die Betreuer dieser Masterthesis sind die Herren Prof. Gunnar Haase Nielsen (Evangelische Hochschule Darmstadt) und Dr. Tobias Mai (Universitätsklinikum Frankfurt).

Wir haben nun mittlerweile einen Fragebogen in unterschiedlichen MS-Selbsthilfegruppen und Stammtischen im hessischen Raum in Umlauf gebracht. Vereinzelt sind auch schon einige Rückläufer bei uns eingetroffen. Um noch weitere Daten zu erhalten möchten wir auf diesem Wege versuchen Betroffene zu erreichen, die wir darum bitten unseren Fragebogen auszufüllen. Die Befragung ist natürlich freiwillig und wird diskret, völlig anonymisiert und ausschließlich für unsere Arbeit ausgewertet. Es werden lediglich soziodemografische Daten der Teilnehmer erhoben, damit wir in unserer statistischen Auswertung darauf Bezüge nehmen können. Von diesen sind jedoch lediglich das Alter und das Geschlecht Pflichtfelder. Alle weiteren Angaben in diesem Bereich der soziodemographischen Daten bleiben Ihnen überlassen (wir würden uns darüber natürlich freuen).

Wir würden uns über eine rege Teilnahme Betroffener sehr freuen und möchten uns für Ihre unterstützende Hilfe schon jetzt herzlichst bedanken.

Bei Interesse einer Zusammenfassung unserer Ergebnisse senden Sie bitte an unten angegebene E-Mail eine Nachricht, dass Sie diese wünschen.

Liebe Grüße

M. Albert & A. Dickopf

Link zum Fragebogen:

[[https://docs.google.com/forms/d/1k17l50goyYr5Nh-zcV7sMcXcvTHVM_C7BEQlDKxlzzw/viewform?c=0&w=1&usp=mail_form_link]]

Kontakt E-Mail:

msqol-54-befragung@web.de

Antworten
CAaraBmela


Leider kommt bei einer der letzten Fragen die Meldung 'Wählen Sie pro Spalte nur eine Antwort aus.' obwohl ich genau das gemacht habe. Konnte leider nichts abschicken..

AVndreas' & Maxrlon


Hallo Caramela,

Danke das Sie es versucht haben. Wir werden das überprüfen, aber bisher hatten wir keine derartigen Fehlermeldungen von Teilnehmern. Also falls Sie dennoch teilnehmen möchten würden wir empfehlen eventuell ein anderes Endgerät zu nutzen (Smartphone, Tablet...) vielleicht klappt es dann.

Liebe Grüße

mms92


Ich hatte es mitgemacht, bin aber nicht begeistert. Einmal musste ich lügen, weil es überhaupt keine wahre Aussage für mich gab und ich etwas ankreuzen musste, um weiterzumachen, also wäre mein Fragebogen ungültig.

Ldiexn


Ich finde die Umfrage auch eher mäßig. Insgesamt sehr allgemein gehalten, gerade was das Seelische betrifft.

Und schwierig mit dem Smartphone auszufüllen.

tBatuxa


Bei mir funktioniert der Fragebogen auch nicht. Bei einer der Fragen zu Sexualität bleibt es rosa, obwohl ich die Fragen alle beantwortet habe.

Inhaltlich finde ich die Fragen allerdings auch nicht so dolle.

Die Aussage " ich erfreue mich bester Gesundheit" mit verschiedenen Zustimmungsgraden finde ich schräg. Niemand, der MS hat, erfreut sich bester Gesundheit, auch wenn er derzeit symptomfrei ist.

Insgesamt sind die Fragen sehr undifferenziert. Es wäre gut, wenn Beinträchtigungen durch Behinderungen getrennt von Beeinträchtigungen durch akute Erkrankungssituation erfragt würden.

Und mit solchen pauschalen Fragen wie "Wie häufig haben Ihre körperliche Gesundheit oder seelischen Probleme in den vergangenen 4 Wochen Ihre Kontakte zu anderen Menschen (Besuche bei Freunden, Verwandten usw.) beeinträchtigt?" Kann ich echt wenig anfangen. Da wird zuviel in einen Topf geworfen.

Ist jetzt vielleicht hart formuliert aber ich wäre mit so schwammigen Fragebögen im Studium nicht durchgekommen. Da hätte es nur geheißen überarbeiten Sie die Methodik, Frau Tatua... Was wollen sie denn messen? ;-)

m4s9x2


Vor allem haben auch MSlerunter Umständen Beeinträchtigungen, die nichts mit MS zu tun haben. Ich war die letzten 4 Wochen nicht durch MS beeinträchtigt, aber mein autistisches Kind kostet mich alle Kraft und Nerven.

Aber irgendwie zielt der Bogen auf eine Korrelation zwischen MS und psychische Belalstung ab und lässt außer Acht, dass es für uns außer MS noch andere Baustellen geben kann.

Ob sie sich nochmals dazu melden?

ANnd4re8as z& Maxrlon


Hallo zusammen,

vielen Dank für die anregende Kritik. Leider ist es oftmals der Fall, dass Fragebögen pauschalisiert abfragen. Wenn sie dies nicht täten ließen sie keine statistische Auswertung zu. Dass bei quantitativen Untersuchungen, wie wir Sie hier versuchen durchzuführen, Aspekte wie oben erwähnt nicht erfasst werden ist leider Tatsache. Dazu muss man qualitativ mit Interviews arbeiten. Korrelationen sollen am Ende mit vorherigen Studien in diesen Bereich, vor allem der Lebensqualitätsforschung bei MS, beschrieben und erkannt werden.

Wegen der Fehlermeldungen die bei einigen auftauchen, die es versucht haben auszufüllen, sind wir überfragt. Dass es bei den Fragen bezüglich des Sexuallebens es nicht weitergeht ist merkwürdig, da diese aufgrund Ihrer Sensibilität auch einfach übergangen werden können.

Mit dem Smartphone ist es echt eine Qual habe ich soeben festgestellt :(v . Viel zu große Auswahlfelder.

Liebe Grüße

A^ndxreas &y MFarlxon


Info:

Der genannte Fehler mit dem rosa Feld wurde behoben. Leider war bei den Einstellungen der Frage ein Haken falsch gesetzt :-(

Nun sollte er fehlerfrei funktionieren.

LG

CBarNamexla


Jetzt hat es geklappt!

curi0echjarxlie


Mit LCA als Methode und winmira als Programm kann man Quanti und Quali verknüpfen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH