» »

Schweren Stoß auf Kopf - jetzt Schwindel. Blutung?

VJerlietzDunxg82 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen.

Gestern (Di auf Mi) Nacht hab ich mir den Kopf ziemlich massiv angehauen. Ich hab eine riesengroße Schwellung, die derzeit (ist nun über 30h her) im Gesicht herunter wandert.

Gestern war ich in einer Notaufnahme (allerdings kleines Krankenhaus, keine Schädel-Hirn-Spezialisten).

Es kam also eine Chirurgin (eigentlich wohl Bauchchirurgie), die hat Pupillen getestet und ein bisschen auf der Stirn gedrückt und meinte, dass sie keine Fraktur spüre, eine Blutung unwahrscheinlich sei und deswegen die Strahlung eines CT nicht zu verantworten.

Nun bin ich heute aber wieder aufgewacht mit Schwindel und leichter Übelkeit. Wenn ich sitze, ist alles in Ordnung, auch wenn ich mich dann bewege. Aber wenn ich liege, und mich im Liegen bewege oder aus dem Liegen aufstehe, dann ist es ziemlich krass, wie alles erstmal wankt und wackelt.

Nun meine Frage. Bin ich da jetzt n Hypochonder? Oder sollte ich nochmal zu einer Untersuchung?

(Als Kind hatte ich 2 Schädelbasisbrüche und 1 Gehirnblutung, daher bisschen übertriebene Sorge).

LG

Antworten
M*oniekAa6x5


Die Schwellung wandert??

Hast du einen Hausarzt? Ich würde hingehen. Vielleicht eine leichte Gehirnerschütterung.

osnodPisexp


Hallo! Normal würde ich noch auf eine Gehirnerschütterung tippen. Aber bei Deiner Vorgeschichte mit 2 Schädelbrüchen ist Deine Vorsicht absolut angebracht und ich würde alsbald zu einer Neurochirurgie einer Uniklinik fahren, zwecks MRT.

VserletOzunxg82


Naja erst wars am Haaransatz geschwollen, dann auf der Stirn. Und inzwischen werden meine Augenlider dick, aber der Haaransatz ist wieder normal... ;-)

Ich tippe auch nur auf eine Gehirnerschütterung, und da behandelt man ohnehin nicht, nur Ruhe, oder?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH