» »

Was ist das??

T^inva50x0 hat die Diskussion gestartet


Hi ich bin Tina 22 Jahre alt und komme aus Stuttgart.Ich weiß nicht so ganz genau wie ich das erklären soll. Ich mache viel Sport, ernähre mich gesund und gehe sogar ab und zu ins Fitnessstudio. Eigentlich bin ich sehr glücklich und zufrieden. Wäre da nicht etwas sehr sehr sehr seltsames. Ich habe keine Krankheiten bin überhaupt nicht schüchtern oder ängstlich. Ich fühle in meiner linken Kopfhälfte ab und zu ein seltsames ziehen. Das fühlt sich ungefähr so an, als ob mir jemand kräftig an den Haaren zieht. Halt eben nur von innen. Manchmal ist es stärker und dann komplett weg. Nur auf der rechten Seite. Auch für mehrere Stunden. Zudem verkrampft auch oft meine Nackenmuskulatur und meine Halsmuskulatur. Außerdem habe ich auch oft seltsame Zuckungen meiner Gesichtsmuskeln. Diese kann ich nur schwer kontrollieren. Wenn ich z.B. unter Menschen bin oder irgendwo sitze tun mir sogar meine unteren Waden weh. Also starkes ziehen in linker Kopfhälfte sowie Verkrampfungen der Gesichts, Nacken und Halsmuskulatur außerdem Schmerzen in unteren Wadenbereich. Mit mir ist aber irgendwie trotzdem alles in Ordnung. Ich war schon beim Arzt, der mir Blut abgenommen hat. Alles ist perfekt. Meine Blutwerte sind mehr als spitze. Ich habe keine Krankheiten oder Allergien. EKG und Ultraschall sowie Herzfrequenz sind ebenfalls ok. Im Stuhl habe ich auch nichts. Der Arzt hat mir auch gesagt, zum MRT muss ich nicht, weil man ja ansonsten etwas im Blut oder sonst etwas bemerkt hätte genauso auch nicht zum Neurologen. Wenn ich zur Seite schaue geht das etwas besser. Manchmal ist das auch den ganzen Tag weg. Ohne jegliche Beschwerden.Ich habe auch keine Epilepsie.Ich bin Kern gesund. Vor Menschen fürchte ich mich auch nicht. Ich bin sogar extrem zugänglich. Ich laufe ja auch nicht vor Menschen weg und meide sie nicht.Wärme hilft auch gegen dieses Starke ziehen in der linken Kopfhälfte. Aber auch nicht lange.Wenn ich total relaxe ist alles weg. Also quasi wenn ich Ruhe habe. Was ich nur merke, ist dann eben das ziehen in der linken Kopfhälfte. Ich mache auch Gymnastik und gehe oft schwimmen. Auf jeden Fall ist meine Rückenmuskulatur oft auch stark verspannt. Trotzdem gehen die Verspannungen nicht weg. Irgendwie fühlt sich meine linke Seite (am Kopf) auch schwächer an. Ich weiß nicht, ob dass an Stress liegen kann. Weil es auch bei Ruhe manchmal auftritt aber meistens komplett weg ist (auf jeden Fall sehr sehr lange) Ich merke oft nur noch leichtes Kopfziehen und meine Verspannungen sind nach wie vor da, aber ich merke das dann nur noch, wenn man mir in den Schulterbereich packt. Das liegt auf jeden Fall nicht an Sportmangel. Ich bin auch nicht lärmempfindlich oder irgendwas in der Art und habe keine Wahrnehmungsstörungen. Ich merke auch den Einfluss von Alkohol in meiner linken Kopfhälfte. Dann kribbelt es manchmal in meiner linken Kopfhälfte. Wenn ich ja irgendwas hätte, würde man es ja an meinem Blutbild sehen. Ist das Migräne ??? Haben Frauen ja häufig.

Antworten
IInkoxg


Hi Tina,

hat denke ich mit den Verspannungen in Nacken, Hals und Rücken zu tun.

Diese Zuckungen sind auch nichts besonderes. Da du viel Sport treibst würde ich dir mal ein paar Magnesiumtabletten empfehlen über einen gewissen Zeitraum, bis es besser wird.

Aber nicht übertreiben, einen Mangel kannst du mit den Tabletten gut ausgleichen, und nach maximal 2-3 Wochen reicht die gewöhnliche Ernährung auch wieder für ausreichende Magnesiumzufuhr. Zu viel ist auch ungesund.

Wie sieht es denn generell mit der Ernährung aus? Ernährst du dich der vielen Bewegung angemessen?

Wenn du dich so viel bewegst, schwitzt und Kalorien verbrennst, dann tuts der Salat am Abend wahrscheinlich nicht wirklich. Vielleicht gibt es da auch etwas zu korrigieren, aber für eine Einschätzung bräuchten wir mehr Infos zu Training und Ernährung.

Ansonsten gibt es gegen Verspannungen in Nacken und Rücken Bereich ganz gute Übungen, die man zuhause machen kann.

Das wird aber nichts sein, worüber du dir sorgen machen musst.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH