» »

Kribbeln und Taubheitsgefühl

b{irgxer


Noch eine Möglichkeit!

Vielleicht leigt es an den Zähnen!

Bei einer Unverträglichkeit gegen über Billigfüllungen können auch sehr unterschiedliche Symptome auftreten!

Gruss

Birger

J,ulchUen 2x004


... vor allem Amalgam. Gib das mal bei Google ein, was da alles zu finden ist.

b_ilrgaexr


Leider ist bei mir kein B12 Mangel festgestellt, worden, echt schade, denn ich hatte mich wirklich besser gefühlt, nach den ich mir selbst B12 verordnet hatte!

Leider hat der Effekt jetzt ein wenig nachgelassen..was gibt es bei Dir neues ???

Gruss

Birger

C"la#uxsM


Hallo,

ich bin sehr froh, diese diskusion gefunden zu haben. Ich habe auch ein Tubheitsgefühl auf der ges. linken Seite und auch alle Untersuchungen hinter mir wie gr. BB MRT, EEG, Nervenleitgeschwindigkeit etc. und kein Arzt weiß weiter. Die Empfehlung meines Arztes jetzt - gehe von einem Neurologen zum nächsten bis einer was findet zzz

Also kein Befund. Was ich abr gerne mal erfahren würde. Hat den jemand inzwischen diese Erscheinungen beheben können?? Und wenn ja wie?? Ich wäre sehr froh, wenn diese Diskusion hier weitergeführt werden würden.

Vielen Dank und einen schönen Tag *:)

Claus

eulse-neord


Hat sich bei dir mal ein Arzt die Schilddrüsenwerte angesehen?

I/karust3x8


Ich habe ein solches Gefühl an den Fussballen. Die sind wie Taub und beim Gehen bringen sie mir eine Unsicherheit. Ich war beim Neurologen, dieser fand nichts heraus. Den einzigen Trost den Er mir gab, dass wenn es mit dem Laufen schlechter würde, empfehle er mir einen Stock. Ist ja super. Hat jemand eine solche Erfahrung, hat Er das selbe Problem und weiss Rat.....Besten Dank!

MNiQchLaexl_V


Handelt es sich bei den Leiden auch um Brennen oder "nur" um Kribbeln/Taubheitsgefühle?

Liebe Grüße

Michael

CIlXau?sM


Hallo - war ein paar Tage weg und konnte daher nicht schneller antworten.

Schilddrüse ist es nicht ich weiß zwar die werte nicht aber wir haben direkt darauf geprüft.

Ich will das mal genauer spezifizieren - da jeder Fall wohl anders ist. Also:

eines Tages saß ich am Computer im Büro und plötzlich bekam ich einen pulsierenden Schmerz der vom Fuß das Bein hock ging - ich dachte Trombose im linken Bein. Nach ca. 4 minuten war alles Vorbei. Ich also zum Arzt aber der fand nichts und sagte mal abwarten.

Dan kam es am nächten Tag wieder und die Tage darauf immer öffter. Ich wurde dann zum Neurologen verwiesen. Einige Test später schickte der mich dann ins neurologische Krankenhaus. Dan Test test test... eeg, ct mrt Blutbilder , Zecken, Nervenleitgeschwindigkeit doppler test - was auch immer das ist- etc. Echt die ganze palette Lumbalpunktion Gehirn ct seien hier auch noch erwähnt. Alles nichts

Später stellte ich fest, daß ich den pulsierenden Schmerz wegbekam indem ich mich gegen die wand lehnte und drückte es verschwand spontan aber ach das brachte die Ärzte nicht weiter ... Die Wirbelsäule wurde untersucht und es wurden weiße flecken entdekt. Diese konnten aber auch nicht schuld sein. Ein weiterer Test von wenigen Tagen ergab das es sich um osteopenie handelt allerdings noch nicht schlim -1.7

Das Krankenhaus gab auf die letzte Idee von denen heißt Lyrica. Das habe ich allerdings nie genommen da es wie ein Schmerzmittel nur dämpft und keine Ursachen bekämpft. Ich will wissen was das ist.

I ch bin darauhin zu einer Osteopathin gegangen. Das war das beste bis jetzt!! Sie hat es echt geschafft, dß der Pulsierende schmerz aufgehört hat und ich nun ein Taubheitsgefühl auf der gesamten linken seite habe - von Kopf bis Fuß.

Nun dank dieses threats nehme ich seit heute vitamin b12. mein arzt denkt aber das es das nicht ist da mein blutbild keinen mangel aufweist. (es müssten dann 2 werte erhöht sein) und (nach 3 wöchiger Pause) werde ich nun weiter Osteopathie nutzen und dies nun auch länger und intensiever - mal sehen wie weit ich damit komme.

Soweit erst mal zu meiner geschichte :-D

Ich werde auf jeden fall hier weiter berichten.

CglsausM


@else nord die Antwort findest du oben einen höher aber ja

@ikarus ich denke da ist vit b12 genau richtig. Mein Arzt - übrigends ein sehr netter der sich damit beshäftigt - sagte mir heute da ich ihm erzählte das mal probieren zu wollen, das man das nur benutzt bei taubheitsgefühlen in den Fingern füßen etc wenn dies auf beiden seiten auftritt - kann nicht schaden da zuviel davon ausgeschieden wird - les mal alles durch da wird das etwas genauer behandelt :-)

@michaelV - bei mir ist es jetzt ein reines taubheitsgefühl - davor wie oben beschrieben - ist seit der Osteopatie verändert. Das gefällt mir schon mal ganz gut daher werde ich damit weiter machen

Danke

Claus

C'lausxM


Hallo,

also bei mir wurde es nun gefunden. Tatsächlich ein Gehirntumor. Im Februar waren die auswirkungen schon zu spüren aber auf dem MRT noch nichts zu sehen. Nun ein halbes Jahr später war der Tumor da. Ich war nun mehr 7 Wochen im Krankenhaus und der Tumor wurde entfernt.

Zum Glück habe ich nicht locker gelassen und weiter gemacht. Somit war er noch sehr klein.

Ich wünsche allen hier alles Gute

Claus

rFefZlexVa/ndxer


hi,

ich quäle mich nun , mit 26 Jahren, seit 4 Jahren mit Schmerzen und Kribbeln in Händen und Füßen sowie Gesichtslähmungen rum. Gottseidank nur schubweise und reversiebel. Seit letzter Woche wurde auch jener Mangel festgestellt. Es fällt mir allerdings sehr schwer, zu akzeptieren, dass es das sein soll, nachdem ich schon paarmal im MRT war und man ursprünglich auch ein Schlaganfall vermutete. Einfach so, ohne Kommentar, Spritze in die Hüfte, und das soll es sein?? Meine Frage : hattet ihr alle Syndrome des Mangels oder auch nur einige, bei mir sind sie lediglich neurologischer Natur. Und vor allen Dingen, wie lange hat es gedauert, bis eine merkliche Besserung eingetreten ist?

Grüße

S8norykmmahiden


Hallo,

Ich habe diesen Thread mit Interesse gelesen und wollte kurz meine Geschichte erzählen. Diese ist, Gott sei Dank, nicht sehr wild und möglicherweise ein 08/18 Fall für Ärzte. Als ich aber unter meinen Symptomen litt, war ich panisch und habe ich mir Schlimmste vorgestellt. Deshalb bin ich auch gleich zum Arzt, Dank Euch.

Bei mir (weiblich, 34) fing alles damit an, dass ich plötzlich einen Grossteil meiner kleinen Zehe nicht mehr spüren konnte. Ich hatte noch nie Probleme und bin auch nie beim Arzt, deswegen schob ich gleich mal Panik. Bei meiner Recherche, auch hier im Forum, dachte ich schon das Schlimmste, und bin gleich zum Arzt. Nach Tests und mehreren Bluttests wurde ein Vitamin B12 Mangel und eine Schilddrüsen-Überfunktion festgestellt. Mein Arzt hat mir ein B12 Präperat verschrieben (Cyanocobalamin) und nach 3 Wochen war schon wieder alles vorbei. Auch meine Schilddrüsenwerte sind ok.

Ich muss in 3 Monaten nochmal Tests machen, damit auch sicher ist dass alles vom B12 Mangel kam, aber ich bin zuversichtlich. Ich möchte ausserdem noch anmerken dass ich Vegetariern bin, aber auch alles mit B12 angereichert esse da mir die Gefahren bewusst waren. Hat aber anscheinend trotzdem nicht geholfen. Z.b ist meine Sojamilch, Fruehstueckscerealien, etc. mit B12 angereichtert. Warum das nicht funktioniert hat weiss ich nicht, ich wollte es aber hier noch einmal erwähnen. Ob meine Schilddrüse mit dem B12 Mangel zu tun hatte ist nicht sicher, ab und zu gibt es Schwankungen, aber da es jetzt wieder normal ist, möchte es meine Aerztin dabei belassen.

Meinen Beitrag wollte ich schreiben damit man sehen kann dass es auch mal gar nicht so wild sein muss. Ich bin froh dass ich gleich zum Arzt ging. Für viele hier, die immer noch auf der Suche nach den Ursachen ihrer Symptome sind, hoffe ich dass alles gut ausgehen wird.

Ifkaru]s38


Mein Taubheitsgefühl beschränkt sich auf die Fussballen. War beim Neurologe ausser einer Rechnug hinterher, kam nichts Positives heraus........Hat auch jemand damit seine Erfahrung......Besten Dank

s%trikLermaxn


Taubheitsgefühl an der Schädeldecke leicht links und/oder rechts versetzt, sowie ab und zu an den Schläfen. Ab und zu auch ein kribbeln am Hinterkopf, sowie noch ein paar andere somatische Beschwerden.

MRT der HWS und des Gehirns ohne Befund. War bei diversen Ärzten aus allen Fachrichtungen, jeweils ohne irgendwelche Ergebnisse.

Nehme auch Antidepressiva seit ca. 2 Monaten. Das Taubheitsgefühl an der Schädeldecke ist bereits weg, an den Schläfen ist es noch...

m:eylxo


hallo katusche!ich hab das gleiche seid dem 29.12.2011. kein arzt kann mir weiter helfen.. ich werd noch verrückt.. da kommtz sogar, sowas wie, ich soll mir das nicht einbilden usw. mein kopf tut im nacken weh,dei schulter (wie muskelkater),finger kribbeln und das bein ist leicht taub und kribbelt bissle und das alles nur auf der rechten seite.. hab auch schon einige ärzte abgeklappert.. jetzt soll ich zum neurologen, da schon mal mein musikantennerv im ellenbogen eingeklemmt ist und dann zur physioterapie .. könnt ihr mir was berichten ??? danke

mfg stefan

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH