» »

Nach Aufprall Stelle komplett taub! Hilfe!!

MRakoGixrl14 hat die Diskussion gestartet


Ich bin vor zwei Wochen beim Rennen, als ich über einen Zaun klettern wollte, mit dem linken Bein gegen eine Bank geprallt/geknallt (ich trug eine Jeans) und es war ein so höllischer Schmerz, dass ich wirklich fast gejault habe. Der Schmerz hat selbst nach Stunden nicht aufgehört. Als ich es dann betrachtet habe, war dort eine Art Bluterguss - es sah aus, als würde es wirklich bluten, aber es war eben unter der Haut. Es hat sozusagen unter der Haut geblutet, aber es war nur an einer Stelle. Ich bin mit einer Stelle unten am Bein und an einer Stelle weiter oben an diese Bank geknallt, wodurch ich sozusagen zwei Wunden habe.

Der Schmerz hat wirklich immer noch nicht aufgehört - auch jetzt nach zwei Wochen noch nicht -, aber meine Mutter meint, es sei nur geprellt und nicht nötig, zum Arzt zu gehen. Vorgestern habe ich diese untere Stelle, wo der Bluterguss ist, berührt und NICHTS gespürt. Die Stelle ist komplett TAUB. Aus Panik habe ich die Kruste abgekratzt und es hat danach geblutet, aber ich spüre dort immer noch nichts. Außerdem ist auf beiden Wunden (der unteren und oberen Stelle) eine komische Hautschicht, die im Licht irgendwie glänzt und man nicht abkratzen kann.

Jedenfalls glaube ich, dass die Nerven an dieser Stelle zerstört sind, denn ich spüre wirklich ÜBERHAUPT nichts. Es ist wie eine Mischung aus eingeschlafenem Bein und Betäubung. Meine Mutter hält es aber trotzdem nicht für nötig, zum Arzt zu gehen! :-( Deshalb frage ich jetzt hier, da ich keine Möglichkeit habe, ärztliche Hilfe einzuholen. Was ist das und repariert sich das wieder? Ich habe richtige Panik, dass ich dort jetzt nie wieder etwas spüren werde! :-( :-( :-( :°( :°( :°(

Antworten
O~li;197x3


Missempfindung (Taubheitsgefühle) sind typische Traumafolgen und bilden sich idR mit der Zeit wieder zurück. Kannst du denn am Bein weiter unten was spüren? Wenn es auch da Taub ist, dann musst du zum Arzt.

MDakDoGirxl14


Ja, weiter unten ist alles normal. Nur diese eine Stelle ist eben komplett taub. Was heißt "mit der Zeit"? Wie lange dauert das?

ap.fixsh


Als ich es dann betrachtet habe, war dort eine Art Bluterguss - es sah aus, als würde es wirklich bluten, aber es war eben unter der Haut.

Ja, genau das ist ein Bluterguss. Die Gefäße werden verletzt und Blut sammelt sich im Gewebe unter der Haut. Das ist soweit normal und passiert jedes Mal, wenn Du Dir einen "blauen Fleck" holst.

Taubheitsgefühle sind nach Prellungen nicht ungewöhnlich und können auch mal länger anhalten. Das Gewebe ist halt verletzt und muss sich erst einmal regenerieren. Die "glänzende Haut" dürfte einfach neue Haut sein, die nun nachwächst. Blutergüsse und Prellungen sind auch gerne mal ein bisschen geschwollen, sodass die Haut darüber gespannt ist und glatter aussieht.

Erst einmal alles kein Grund zur Panik. Das klingt nach einer unangenehmen Sache, die aber mit großer Wahrscheinlichkeit wieder abheilen wird. Endgültig "zerstört" ist da bestimmt noch nichts, so zerbrechlich sind Menschen nicht. Jedenfalls klingt, was Du schilderst, für mich jetzt erst einmal nicht alarmierend.

Aber auch mit "nur" einer Prellung kann ein Arztbesuch angezeigt sein, vor allem, wenn sich die Symptome länger halten. Wir wissen ja nicht, wie Dein Bein aussieht und sich anfühlt. Beobachte das Ganze doch noch mal ein bisschen, wie es heilt, ob es heilt, ob die Schmerzen sich verändern, und wenn Du dann immer noch Sorgen hast, sprich noch einmal mit Deiner Mutter wegen eines Arztbesuches.

_/Sur`ferixn


Selbst, wenn es sehr warscheinlich ist, dass sich das alles von allein wieder gibt, sollte man Dir nicht die Möglichkeit nehmen, zum Arzt zu gehen, wenn Du das willst.

w$interIsoKnne 0x1


Gehst du noch zum Kinder und Jegenarzt? Kommst du da auch alleine hin? Dann kannst du auch ohne deine Mutter in die sprechstunde gehen.

Wie alt bist du ? Sprich mit deiner Mutter, sage ihr dass du dir Sorge machst und gerne einen Arzt zur Beruhigung draufschauen lassen willst.

Persönlich halte ich es nicht für gefährlich.

M#onsxti


Hab ein wenig Geduld! Offenbar drückt der Bluterguss auf einen Nerv, der deshalb beleidigt ist. "Zerstört" ist er sicher nicht. Keine Sorge, es ist harmlos und geht auch ohne ärztliche Hilfe wieder weg. Ich hatte das schon häufiger.

Gute Besserung!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH