» »

Sehr starke Schmerzen Lendenwirbelsäule

Glasat3x2 hat die Diskussion gestartet


Habe starke Schmerzen im Bereich der Lendenwiebelsäule mit Ausstrahlung ins rechte Bein.Bei mir wurde ein Beckenschiefstand festgestellt. Das rechte Bein ist länger als das linke. Ich gehe zur Chinesischen Akupunktur und habe auch schon Moxibution mit Ingwer gemacht. War auch schon beim Chiropraktor und soll zu weiteren Behandlungen.Kann man mit Chiropraktor die Schmerzen in Griff bekommen.Nehme auch Ibu 800 und Tramadol gegen die Schmerzen. Danke!

Antworten
wYintfers!onnPe 01


Warst du denn schon beim Orthopäden, ist mal ein MRT gemacht worden. Kann auch von der Bandscheibe kommen.

Mit Chiropraktiker sollte man vorsichtig sein, einrenken kann auch nach hinten losgehen und Schaden verursachen.

Wer verschreibt dir denn Tramadol? Ist ja schon ein Hammermedikament. ":/

Gnast*32


Der Orthopäde hat mir das verschrieben. Ich habe letztes Jahr ein mrt gemacht. Das war alles okay. Kein bandscheibenvorfall.

wfinteZrsonn^e 0x1


na da macht der Orthopäde es sich aber einfach.... so starkes Schmerzmittel verschreiben (ist ja ein Opiod) , ohne die Ursache zu beheben. Hast du denneinen Schuhausgleich bekommen (Hacken erhöht?), damit der Unterschied ausgeglichen wird?

G-ast3x2


Finde nicht das er sich das einfach macht.Hatte schon Akupunktur bei ihm.Das hat Linderung gebracht und Spritzen.Schuherhöhung habe ich schon.

wuint}er*sonn\e 0x1


tja, was kann man dir da raten ":/ probiere einfach verschiedene Physotherapeuten aus, vielleicht kann einer den beckenschiefstand, korrigieren. Solange der nicht gearde ist, wirst du immer Schmerzen haben...da hilft keine Akkupunktur.

Die ursache muss beseitigt werden.

Zpim


Wer verschreibt dir denn Tramadol?

manche vertragens ganz gut, manche überhaupt nicht.

Hast du schon mal an eine Kur gedacht (falls es die Kasse zahlt)? oder sanfte Gymnastik?

Guas}tN32


Ich bin beim chiropraktiker der meinen Schiefstand korrigiert.Habe heute die 2.Behandlung wahrgenommen.Der Schiefstand ist besser geworden,hat der Chiropraktiker gesagt,aber die schmerzen sind weiter da. Gibt es noch andere Schmerzmittel wie tramadol die aber nicht so schädlich sind?

Gcasta32


Wie lange dauert es bis die chiropraktische Anwendung anschlägt bzw.es Linderung bei den Schmerzen gibt? Der chiro sagte das ich die schmerzenden Stellen kühlen soll. %-|

wTinterWsonnxe 01


wie lange es dauert und ob es +überhaupt weggeht kann dir keiner sagen. Es ist ja nur ein Versuch des Chiropraktikers. Kühlen kann gut sein, musst du ausprobieren...manchmal hilft auch Wärme.

G]astx32


Wird schon werden, denke ich. Bin keine alte Frau. Die Hoffnung stirbt zuletzt!

W}ildkvaCter


Hallo Gast32

Würde mir eine Zweitmeinung eines andere Orthopäden einholen. Was die aber auch übersehen sind Durchblutungsstörungen. Bei mir hat das der Orthopäde über ein Jahr übersehen, bis ich mit meiner Frau in der Sprechstunde war und schon mit einer Lähmung rechnete.

Dann ging alles ganz schnell, du bist sicher wesentlich jünger, nur die Untersuch beim Internisten würde ich machen lassen.

Bei einer Lähmung solltest du schnell handeln, damit keine Nerven absterben.

Meine Opiate haben auch nicht geholfen.

MfG gute Besserung :)_ *:) @:) :)* :)^ :)^

J]anuvarbGlupmxe


Wärme ist gut, wie ein Vorredner schrieb. Stufenlage ist bei LWS Beschwerden auch gut. Das heißt, du legst dich auf den Boden, und die Beine im 90 Grad Winkel auf einen Stuhl. So werden die Bandscheiben entlastet.

Ich arbeite viel mit der Blackroll. Damit kannst du über den gesamten Rücken rollen. Hast du mehr Schmerzen auf der Wirbelsäule, oder am Weichteil daneben?

Mit den Schmerzmitteln mußt du aufpassen. Gut wäreein Magenschutz dazu. Gerade bei Ibu können sich die Magenschleimhäute schnell entzünden.

Dann würde ich dir zu Dehnübungen raten und PMR nach Jacobsen. Die Anleitungen daazu findest du in ganz vielen Videos bei Youtube.

Sport finde ich sehr wichtig. Nordic Walking trainiert auch den Rücken sehr gut.

Gute Besserung

o5nodDisexp


Hallo! Ich tippe darauf, dass Du Dir durch den Beckenschiefstand einen Lendenwirbel ausgerenkt hast. Das kann der Chiropraktiker wieder einrenken. Wichtig wäre, dass Dein Orthopäde weiter ein Auge drauf hat.

H^orst@m}anxn


Gibt es eigentlich eine Krankheit auf der Welt wo nicht irgendwer die sogenannte Jacobsen Entspannung empfiehlt?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH