» »

MS?

j=essy-x81


Die meisten davon hatten nicht mal ein Schwerbehindertenausweis- Symptomen reichen dafür nicht aus.

Und was soll ein Schwerbehindertenausweiß aussagen?

Ich selber habe nicht mal ein, nur 40%. Also als völlig gesund gesehen. Kann aber überhaupt nichts mehr, völlig bettlägerig und kann mir nicht mal den hintern selber abwischen und das mit 40% und wäre nicht mal Rehafähig.

Andere im vergleich können mit ein hohen Schwerbehindertenausweiß und G einen 25 Kilometer lange Wanderung machen und andere verars* und anlügen.

S3abrfinaA


Als könnte der Neurologe entscheiden, welches Medi das bessere für einen Patienten ist.

Den Verlauf kann keine Sau vorher sehen. Also kann man doch auch nicht sagen, dass Medi X für einen das bessere ist?!

Wie gut, dass ich es mir damals selbst entscheiden durfte.. und 2,5 Jahre später durfte ich selbst entscheiden, dass ich keine Medis mehr nehmen möchte mit VOLLSTER Unterstützung meines Neurologen.

H%o#pe29x9


hallo mgs,

ich bin zufällig an diese Seite geraten, weil ich selber jetzt nach dem mrt Befund, völlig fertig bin. Ich habe so Angst vor dem was auf mich zukommt. Mein Befund lautet...mehr als dem Alter entsprehend anmutende okzipital betonte white matter palques, dei gemäß der klinischen Fragestellung mit einer Enzephalomyelitis disseminata im kernspintomographischen Aspekt durchaus vereinbar sein können. Sont keien signifikante Auffäligkeit....das ist mein Befund, ich habe in 2 Wochen einen Terim zum Nerveneassen entnehmen...und habe Angst, dass die Krankheit Ms bestätigt wird.

Kann mir wer helfen...ist dieser Befund eindeutig, muss aber dazu sagen, dass ich keine Probleme mit Augen habe, sondern ehe Druck im Kopf und Kieferschmerzen, Zunge brennen..

Lg

hope 299

w|alddvfee55


@ hope299

An den Augen musst Du es nicht haben, um die Diagnose MS zu erhalten. Meine Augen sind auch völlig in Ordnung. Ich kann eben nur nicht mehr wegen einsetzender Schwäche lange laufen.

Relative Gewissheit kann erst die Nervenwasseruntersuchung bringen. Sind denn schon andere elektrophysikalische Untersuchungen gemacht worden, um die Leitungsfähigkeit der Nerven in Arme und Beine festzustellen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH