» »

Was hat Nervengift langfristig für gesundheitliche Folgen?

P|lüswchAbiest


Vieles aushalten können und steuern liest sich nicht gut.

So etwas kenne ich von Leuten die beim Arzt Panikattacken bekommen und deshalb Arztbesuche vermeiden.

PIlüs>chbixest


Handelt es sich hier um eine Quecksilber Vergiftung?

Dann hätte ich eine Vermutung, wie das Gift in den Körper gelangt ist. ;-D

SVapienxt


Es würde bei mir wieder über die Notaufnahme laufen und nochmal möchte ich da ehrlich gesagt nicht hin.

soso.... :=o

Bfen@itaxB.


Vor allen Dingen ist das mit der Notaufnahme auch weltfremd.

Hier wird seit Tagen gepostet, also scheint es nicht sooooo schlimm zu sein, das würde tatsächlich zur Notaufnahme zwingen. Das ist aber doch definitiv nicht der Fall....

Man geht in der Regel erst mal zum Hausarzt oder zu einem Internisten, spricht mit dem und wenn der das für notwendig erachtet, schickt der einen mit einer gepflegten Einweisung in eine Klinik.

Krankenhäuser werden finanziell schwerstens belastet durch vermeintliche Notfallpatienten, die aber keine sind, die aber einfach meinen, das sei so. Dr. Google hatte ja schon sonst was festgestelllt, das geschriebene Testament muß her, so dringend, so eilig.

Nein, so überflüssig wie ein Kropf, der normale Weg will, warum auch immer nicht gegangen werden. Deshalb sitzt man in Notfallambulanzen auch stundenlang rum, um sofort nach dem Auswerten zumeist gesunder Normalwerte wieder nach Hause geschickt zu werden.

Für Beratungen ist dort gar keine Zeit, weil ja der nächste tatsächliche oder auch nicht tatsächliche Notfall schon wartet.

Noch mal: hier scheint es kein Notfall zu sein.

Weiter kann man zum Beispiel in Göttingen in der Giftnotrufzentrale anrufen, dort wird man aber selbstverständlich auch nach dem Gift fragen, Aber dort bekommt man definitiv Hinweise, was zu tun ist und was passieren kann,

H-ypNeriJoxn


Der Faden wird geschlossen

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH