» »

Schlaganfallrisiko erhöht durch Hws-Syndrom?

LMisyaN6x0 hat die Diskussion gestartet


Huhu,

durch mein Halswirbelsyndrom stimmt was nicht mit meiner Hirndurchblutung.

Soll heißen: mir wird es kurz dusselig wenn ich aufstehe und bis ich wieder so richtig bei mir bin. Es handelt sich aber dabei nur um Sekunden bis zu wenigen Minuten.

Jetzt bin ich aber doch etwas besorgt, denn Physiotherapie hat nicht geholfen und ich habe gelesen, dass man durch diese Störung einen Schlaganfall erleiden kann.

Bin ich echt gefährdet?

LG

Lisa

Antworten
BJenitHa;Bx.


Glaube ich nicht. Schlaganfälle entstehen durch Blutungen im Gehirn. Oder durch Thromben die in Gefäße im Gehirn wandern.

Schwindel kann auf so viel Arten entstehen, aber es ist Kopfkino, was Du Dir da ausmalst.

Und woher weißt Du, dass die HIrndurchblutung nicht stimmt? Hattest Du ein MRT mit Nachweis einer Arteriosklerosezum Beispiel oder ist das nur Kopfkino mit einer Vermutung, die medizinisch in keinster Weise untermauert ist ???

S|unflrower_7x3


Soll heißen: mir wird es kurz dusselig wenn ich aufstehe und bis ich wieder so richtig bei mir bin. Es handelt sich aber dabei nur um Sekunden bis zu wenigen Minuten.

Kreislauf?

Ansonsten gibt es den Zusammenhang HWS-Schlaganfall nur bei massiver Einwirkung auf die HWS, also bspw. Chiropraktik und ähnlichen Techniken.

L<isa6x0


Huhu und danke für eure Antworten.

Ich hatte ein MRT, da wurde Arthrose und BS-Vorfälle festgestellt. Kreislaufbeschwerden habe ich keine, die kenne ich aber, sie sind anders.

Mich hat dieser Artikel irritiert: [[http://profschneider.de/index.php?option=com_content&view=article&id=66&Itemid=76]]

Vielleicht habe ich ihn auch missverstanden, außerdem fehlen mir einige Symptome.

LG

Lisa

L%isaI6<0


Hier ist noch ein Link und verspannt, das bin ich.

Jetzt habe ich noch mehr Angst.

[[http://daub-methode.de/schlaganfall-verhindern.php]]

wDaldf*eex55


Hallo Lisa,

wann das alles stimmen würde, wäre ich bei meiner HWS schon längst tot.

Tatsächlich können chiropraktisdche Eingriffe an der HWS einen Schlaganfall auslösen. Deshalb wird davor auch gewarnt.

Wenn die 60 auf Dein Alter schließen lassen sollte?, erklären sich Schwindelanfälle doch von selbst. Darüber hinaus kann der Schwindel auch von der HWS kommen.

LG Waldfee

Pilüsc)hbixest


Was haben Schwindelanfälle mit dem Alter zu tun?? ":/

w:ald[feex55


@ Plüschbiest

Schwindel tritt insbesondere im Alter auf, ist eine typische Alterserscheinung. Natürlich kann man ihn auch schon vorher bekommen. In den Wechseljahren geht es aber oft los.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH