» »

Hilfe auf was könnten folgende Symthome hindeuten?

ksraZut hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich bin 39 Jahre alt, und hat Gottseidank bisher noch keine Gesundheitliche Probleme. Doch in letzter Zeit häufen sie sich wie zb taube Finger usw. Doch jetzt hab ich zum ersten Mal Angst, vor ca. 2 Wochen ging es los.

Erst hat 1-2 Tage Bauchweh, Magenkrumeln, und ganz kurz auch Mal ein ziehen am Rücken. Das ist komplett verschwunden. Was jedoch seit ca. 2 Wochen geblieben ist ein komisches Gefühl im Kopf, das nicht mehr weg geht.

Das ist wie ein leichteres Spannungskopfweh, verbunden mit einer leichten Taubheit bzw Benommenheit die vom Schädel ausgeht. Ich kann alles noch problemlos machen, aber man merkt es halt.

Beim Hausarzt war ich, hab gesagt hab Kopfweh (da waren die anderen Sympthome aber eher noch nicht so da), der meinte das sei nichts schlimmes maximal ein Infekt, und würde so normal wieder weggehen, hat sich aber auch nichts angeschaut.

Jetzt mach ich mir halt Sorgen, zumal ich sowas noch nie hatte, gesundheitlich der totale Angsthase bin, und psyschisch grad ohnehin labil bin (keine sozialen Kontakte, kein Führerschein, keine Arbeit usw).

Ich bin daher vorsichtshalber schonmal alle dafür erdenkbaren Krankheitsbilder durchgegangen von harmlos, bis Gehirntumor. Ein Besuch beim Neurologen wird folgen, aber vielleicht können mir einige Experten hier schon Mal etwas weiterhelfen.

Grüsse

Antworten
R:ig?htJNoxw


Lieber kraut,

mach dir nicht allzu viele Sorgen. Suche dir einen Neurologen. Mach dich nicht verrückt.

tMsunUamix_xe


Einen Beitrag der gegen die Forenregeln verstößt und Bezug darauf gelöscht.

FTawS*oxLa


Bewegst du dich ausreichend? Ich kenne ähnliche Symptome, wenn ich verspannt bin. Das rührt bei mir von entweder zu wenig Bewegung her oder von zu viel Belastung, also schwere Sachen schleppen etc.

Hast du mal probiert, entspannende Übungen zu machen? Bei Youtube findest du en masse Videos gg Verspannungen.

Ein anderer Gedanke sind psychosomatische Beschwerden aufgrund deiner sozialen Isolation. Was hast du schon getan und noch vor, um diese zu überwinden? :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH