» »

Hilfe - Angst vor MS - liquor Bericht

Mra9damae12f3 hat die Diskussion gestartet


Kann mir jemand helfen ?

Im liquor würden erhöhte Eiweiße festgestellt sowie eine leichte schrankstellung. MRT ohne Befund , seh Nerv nicht entzündet.

Neurologe sagt MS ausgeschlossen.

Aber eiweis und leichte schrankstellung spricht doch dafür ?? Bitte helfen!

Antworten
MaadaGme1x23


?((

FvrauxX


Aber weswegen wurde denn überhaupt getestet?

Dem Neurologen solltest du schon vertrauen... Freu dich einfach über seine Aussage.

M5adamXer123


Wegen kribbeln in arm Bein , Sehstörung muskelzucken schmerzen und beinkrämpfe

p1elzntier8x6


Das Charakteristikum für MS sind oligoklonale Banden, die nahezu immer nachweisbar sind, selbst wenn das MRT normal ist. Insofern ist MS wirklich sehr unwahrscheinlich.

Erhöhtes Eiweiß im Liquor ist unspezifisch und bedeutet nichts anderes als das, was der Neurologe sagte: eine leichte Schrankenstörung. D.h., das Eiweiß wird nicht im Liquorraum produziert (wie es bei MS der Fall wäre), sondern es tritt in geringen Mengen vom Blut in den Liquor über.

Eine leichte unspezifische Schrankenstörung findet man sehr vielen ZNS-Erkrankungen - auch bei vielen harmlosen Erkrankungen wie einer leichten Meningitis.

Man könnte/sollte evlt. eine Neuroborreliose ausschließen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH