» »

Wenn bulbäre Als im Hals beginnt...

S]p"oskaxr hat die Diskussion gestartet


Mir geht es so schlecht, meine Beschwerden werden schlimmer. Ich hab ja dieses post nasal drip Syndrom seit mittlerweile 7 Wochen, dazu stechen im Hals und seit einer Woche ist nun ein Engegefühl dazu gekommen. Das Essen braucht auch länger nach Unten als sonst . Das Engefühl macht mich irre, hatte deswegen heute schon handfeste Panikattacken. Verschlucken muss ich mich nicht. Jetzt meine Frage: hätte ich ALS und sie würde im Hals beginnen, würde man das dann beim Zungen-EMG überhaupt sehen?

Antworten
ScomsmerGsonnxe80


Sposkar! Wo warst du gestern?!

Na erzähl mal ...

Und was hat der Arzt gesagt ....

Schreib es dir auf einen Zettel, den du immer zur Hand hast - manchmal hilft es es schwarz auf weiß zu sehen...

Meine Güte .. normalerweise hält die Beruhigung zumindest einige Tage an und ich weiß wovon ich rede.

Schade, dass Brombeerküchlein derzeit nicht aktiv ist ....

PKFsc:hbiesxt


Sorry, aber langsam wirds lächerlich.

Du bist gesund und wenn du ERNSTHAFT denkst du hättest ALS musst du zum Psychiater.

SEposkxar


Gibt's jemanden der die Frage beantworten kann? Mein Hals ist wie zugeschnürt bzw angeschwollen . Sogar beim sprechen spüre ich einen Fremdkörper. Kann das eine Lähmung sein?

p5h]ob?ikerin


Such dir bitte einen Psychiater!

Du warst GESTERN!!! beim Neurologen, warum hast du ihm nicht die Fragen gestellt?

SMposvkar


Er meinte da ist nix, aber ich glaub er nimmt mich auch nicht wirklich ernst. Da ist was im Hals, das macht mir unglaubliche Angst :(

pBhobtikerxin


Dann würde ich ihm vertrauen und mir einen Psychiater suchen, zudem würde ich vl. Heute noch zum Hausarzt gehen und mir 10 Stück eines Notfallmedikamtes gegen die Angst verschreiben lassen.

Und zum 25x das was du beschreibst nennt sich GLOBUSGEFÜHL und hat rein garnichts mit einer Lähmung oder so zu tun..

B.irk)enzzwexig


Und zum 25x das was du beschreibst nennt sich GLOBUSGEFÜHL und hat rein garnichts mit einer Lähmung oder so zu tun..

richtig. hatte ich auch, als mirs schlecht ging mit depressionen und panikattacken.

buchstäblich "dicken hals" gehabt.

das schlimmste, was du machen kannst, is das ernst zu nehmen. dein körper trixt dich aus und du glaubst dem das. dein verstand sollte oberhand gewinnen und dann da auch bleiben

S3poskFar


Am Dienstag bin ich eh nochmal bei einem anderen Neurologen, der macht hoffentlich noch einmal ein EMG in der Zunge und den Armen. Globusgefühl ist es keines, sondern was anderes. Ich versuche nur darauf zu kommen was es organisch sein könnte. Eventuell spüre ich die geschwächte Schluckmuskulatur oder der Hals ist so eng wegen der beginnenden bulbären ALS. Das kann nicht normal sein :(

L9ucxi32


Nein, nicht normal sind deine Ängste und Doktorhopping!

Geh bitte zum Psychiater!

p^hob.ikerin


Ja wie auch schon erwähnt, hatte ich das auch schon mal vor Jahren über mehrere WOCHEN weil ich mir einbildete ich habe eine starke Allergie.

Nur bin ich zum Glück nicht so resistent gegen die Vorstellung mgl. Ausschließlich an einer Angsterkrankung zu leiden.

Mit Ca. 20 Stunden beim Psychologen und eine 1 jährige Einnahme von Psychopharmaka ging es mir dann 4 Jahre gut.

Ein Todesfall in der Familie hat das ganze dann zum aufleben gebracht und die ALS Panik war plötzlich da.

Nun bin ich ein halbes Kahr jetzt schon beim Psychiater und wieder auf zwei gute Psychopharmaka eingestellt und es geht mir gut.

Die Zuckungen habe ich immer noch aber lange nicht mehr so schlimm.

p6hob*ikerlixn


@ Sposkar

Manchmal wenn du so schreibst beginne ich zu glauben du nimmst uns alle auf den Arm?!

...Globusgefühl ist es keines, ist was anderes, ich versuche nur darauf zu kommen was es organisch sein könnte...

Sepoaskar


Ich weiß nur nicht wen ich fragen soll außer euch. Im Umfeld will keiner mehr mit mir sprechen.

pQhobi2kerixn


Am besten mit einem Psychiater!

Und heute mit dem Hausarzt der dir kurzfristig das Notfallmedikamt verschreiben sollte. So geht es nicht mehr weiter!

BDirk@enzwexig


willst du eigentlich, daß sich was ändert?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH