» »

Unterarm verkrampft, rechte Seite schläft ein

p]hareolla hat die Diskussion gestartet


Hallo ;-)

Vor paar Wochen war ich beim Ostephaten, der hat mich 3 mal behandelt.zum Schluss hatte ich direkt im Po Muskel eine Entzündung. Die legte sich auf den Nerv und machte schmerzen...

Bei der zweiten Behandlung Löste er mit einem mega knall eine Blockade in meinem Nacken. Rechts...

Grund des Besuches beim Ostephaten war Schwindel.

Und seit letzter Zeit,ca vier Wochen,ist es so,dass mein rechtes Schienbein sich taub anfühlt,aber ich spüre alles.

Im rechten unterarm fühlt es sich so an,als hätte ich einen Dauerkrampf bzw Muskelkater.

Beim Arzt wurden jetzt nochmal Blut genommen,um Entzündungen auszuschließen...

Der Orthopäden fande auch nichts, er meinte,es kann sogar sein das der Osteophat erst sowas wie ich im Moment habe,auslöst..juhu.

Ich hab meinen Ostephaten gefragt,er meinte,dass sei nicht möglich....

Mein Arzt meinte wenn das Blut nichts ergibt,müsse man Radiologische Untersuchungen veranlassen....

Ich hab so ne Angst :(

Kennt das jemand ähnlich ??? ? :�_ :�(

Antworten
pcharGellxa


Hab noch vergessen,dass mein rechtes Auge sehr tränt ab Un an....Aber eben nur rechts.....

L_ucWiD32


Passt zu eine eingeklemmten Nerv in der Halswirbelsäule.

Du brauchst ein gute Krankengymnast. Lass die Finger von Osteopathen!

puhariella


Hallo Lucy ;-) ich danke dir für deine Antwort... Sieht man einen eingeklemmten Nerv im ct oder mrt ???

Ich lese jetzt so oft,dass Osteophaten nur Kohle machen wollen.... Warum ich dort war? In Der Hoffnung es hilft ;(

p4harEellxa


Sorry LUCI :)

LBuc=i32


Nein. Sieht man nicht im MRT oder CT. CT erst recht nicht.

pvharoella


Na so n Mist :( wie bekomm die das sonst raus ??? ":/

WHilleLs_nu5r_versGtehexn


Hey,

nach so richtig kann man das nicht im MRT/ CT sehen, aber wenn Wirbel verschoben sind, kann man das sehen und danach urteilen ob es sein könnte. Oseopathen.... naja, geh lieber zu jemand... naja such einfach einen Arzt auf. Am besten zum Radiologen :)^

PolaneDtenxwind


Meine Familie hat mit einer Osteopathin sogar sehr gute Erfahrungen gemacht. Liegt wohl auch etwas daran wie gut so jemand ist.

W ildPkaxter


Hallo pharella,

Du musst zu einem guten Orthopäden, Neurologen und Neurochirurgen gehen. Zweitmeinungen wären auch nicht schlecht !!! Wenn ich deine Symptome so lese da stimmt vieles überein.

Die Halswirbelsäule kann enormen Ärger machen, ob das man nun sieht oder nicht.

Du musst aber auch selber gegen halten, gesunde Ernährung, Bewegung und gymnastische Übungen.

:)_ *:) @:) :)* :)^ :)^

pThareella


Guten morgen ihr lieben ;-)

Gesunde Ernährung ist Pflicht,ich mache seit 7 Jahren Krafttraining ;-)

Mhmmmmm beim Orthopäden war ich schon,der konnte nichts finden...;(

Dienstag sind meine Blutwerte da und dann wird sicher weiter gesucht :(

Ich steh bis zu 9 Stunden täglich..Bin Bäckereifachverkäuferin...

Pausen haben wir nicht,also nichts mit setzen...

Was meintest du "Symptome Stimmen überein?" @ wildkater?

Vielen Dank für eure antworten :)

Es ist nicht so einfach,mit solchen Dingen ernst genommen zu werden... :�_

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH