» »

Fußsenker parese / Fußsenker Schwäche

M)icha$B71 hat die Diskussion gestartet


Hallo.

ich habe eine Fußsenker parese.

Ich wurde im Mai am rechten Knie operiert. Nach erfolgreicher OP hatte ich starke Rückenschmerzen. Nach Einlieferung ins Krankenhaus und einem MRT stellte man einen leichten Bandscheibenvorfall (L5/S1) fest. Nervenwasser war unauffällig. Nach einer Woche mit starken Schmerzen (Rücken) und 3 Wochen leichter Schmerzen (Ischiasnerv, rechtes Bein ) habe ich momentan keine Schmerzen. Das einzige Problem ist die Fußsenkerschwäche (Leistung links über 90kg, rechts 45kg). Hatte letzten Freitag einen MRT Termin und heute ein Gespräch mit dem Neurochirurgen. Er meinte das dies nicht von der Bandscheibe kommt, sondern das ein Nerv eingeklemmt ist. Um diesen zu "befreien" komme ich wahrscheinlich nicht um eine OP herum (Aussage Arzt). Es sollen aber vorher noch Test's gemacht werden.

Was würdet ihr mir raten? Zur einer OP bin ich nicht bereit. Gibt es vielleicht alternative Lösungen?

Bringt viel Sport etwas? Vitamin B12?

Viele Grüße

Michael

Antworten
L.ucix32


Würde zur Krankengymnastik raten. OPs lindern zwar schnell das Problem, führen aber später zu weiteren.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH