» »

Was ist nur in meinem Kopf los?

Abi+meGe99 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich bin zur Zeit ratlos und habe Fragen, die mir im Moment kein Arzt beantworten kann (warten auf Termine etc.).

Am 08.09.16 wurde mir wegen einem komplizierten fusiformen Basilariskopf Aneurysmas, ein Flow-diverter und ein Mikrostent implantiert. So weit so gut, hat alles prima geklappt. Öfters mal Kopfschmerzen aber kein Grund in Panik zu verfallen.

Vor ca. einem Jahr wurde außerdem ein kleiner, älterer Parenchymdefekt rechts zerebellär entdeckt, bei dem sie vermuten das es sich um ein kleines Kavernom handelt. Auch nicht schlimm wenn es das wirklich ist.

Aber ich habe hier noch einen Bericht von einem CT, dass nach der Implantation der Stents gemacht wurde. Dort finde ich nun folgende Aussage, "Entlang der dorsalen Falx nach posterior ziehend und annähernd an den Sinus transversus heranragende, Fett-isodense Läsionen, die a.e. Lipomen entsprechen".

Und bei einem zweiten CT am darauf folgendem Tag steht: "Am ehesten Lipome entlang der Falx cerebri und des Tentorium cerebelli rechts"

Keiner hat mit mir darüber gesprochen, keine Aussage wie viele Läsionen es sind, wo kommen auf einmal die Lipome her ??? ??? .

Ich hatte regelmäßig MRT's vom Kopf, niemals wurde sie gesehen. Kann natürlich sein dass die CT's feiner geschichtet war (oder wie sagt man das?), und sie deswegen erst jetzt sichtbar wurden. Vielleicht habe ich sie ja schon lange?

Ich weiß das sowohl Kavernome, wie auch Lipome gutartig sind. Was mich aber verwundert, all das spielt sich anscheinend (ich weiß nicht viel von der Anatomie des Gehirns %-| ) im selben Bereich ab. In und um das Kleinhirn, egal ob Aneurysma, vermutliches Kavernom oder vermutliche Lipome.

Ich frage mich nun ob meine neurologischen Symptome von denen, trotz umfangreicher Untersuchungen, nie herausgefunden wurde woher sie kommen, doch etwas damit zu tun haben könnten?

Ich habe ein leichtes tetraspastisches Syndrom, diese Diagnose bekam ich wegen meiner stark gesteigerten Muskeleigenreflexe. Außerdem leichte Ataxien, die seltsamerweise mal da sind und mal nicht ":/ und ein ständiges kribbeln meiner Arme und Beine. Dann noch gelegentlich Sehstörungen, besonders auf dem linken Auge. Meine starken Muskelschmerzen fallen wohl nicht in diesen Bereich obwohl ich deswegen Morphinpflaster und Lyrika bekomme.

Ich verfolgte diese Symptome, die seit Jahren bestehen nicht mehr, weil sowieso nicht heraus zu finden war, woher sie kommen. Ich habe schon einiges an Demütigungen von manchen Neurologen ertragen müssen :°( . Trotzdem habe ich die Hoffnung, dass sich das irgendwann einmal klärt, niemals aufgegeben. Könnte es also etwas mit den Läsionen zu tun haben?

Ich muss wohl noch erwähnen, dass ich eine Autoimmunerkrankung (Kollagenose) habe.

Hat also jemand eine Idee dazu? Mache ich mir unnötig Gedanken? Ich finde das alles komisch, unbegründet ??? .

Gruß, Aimee

Antworten
L2ucji3x2


Würde einen MRT anfertigen lassen. Ich bin 5 mal am Kopf operiert und manchmal ließen sich die Radiologen lustige Sachen einfallen.

Ein Bericht sprach von eine Hirnblutung- hatte zu der Zeitpunkt gar keine.

A9imeex99


Ich hatte am 22.08 ein MRT vom Kopf, da wurden die angeblichen Lipome gar nicht gesehen. Auch bei keinem vorherigen MRT ??? .

Ich mache mir auch Sorgen, weil ich im Oktober letzten Jahres ein malignes Melanom ( schwarzer Hautkrebs ) hatte. Im Rahmen der engmaschigen Nachsorge wurden auch die MRT's gemacht. Wie gesagt, niemals wurde etwas entdeckt was wie eine Metastase aussieht.

Erst jetzt bei den CT's wegen den Stents plötzlich angebliche Lipome und gleich mehrere ":/ .

Na, da hast du ja auch tolle Erfahrungen gemacht :-/ :|N !

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH