» »

Schwellungen/ Druck, Hinter Kopf, hinter den Ohren

TBort6enkFee hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

schon seit einer langen Zeit habe ich immer wieder Schwellungen am Hinter Kopf, bzw. wenn ich dran fühle, ist es leicht erhöht und ich spüre Druck.

Das gleiche auch hinter beiden Ohren, da ist immer eine Erhebung und manchmal wenn ich drauf drücke, geht sie wieder weg und es kommt leichter Schwindel.

Mein Gesicht kribbelt ganz leicht, oder fühlt sich auch leicht drückend an.

Meine obere Augenlidfalte hat dann immer eine 2 te Falte bekommen, meist geht sie durch länger Schlafen weg.

Heute z.b. habe ich sie am linken Auge immer noch und Schwellung am hinter Kopf, sowie hinter beiden Ohren Besteht noch.

__________________

Ich war bei einem HNO, bei einem Neurologen und bei einem Hautarzt(zu diesem Zeitpunkt hatte ich es aber nicht) und sie haben nichts sagen können.

Der Hautarzt meinte wegen den Ohren könnte es von den Ohrringen kommen und bekam eine Creme verschrieben.

Aber da ich diese Schwellung nicht immer habe, ist es komisch und der hinter Kopf, mhh.

Außerdem habe ich meine Ohrringe schon unendliche viele Jahre, die Schwellungen aber erst seit einigen Jahren.

Es war mal so, dass sogar Flüssigkeit in der Nähe der Ohren raus kam, eventuell Ohrläppchen.

Die Flüssigkeit konnte ich aber nie einem Arzt zeigen, da es aufgetreten ist, wenn ich natürlich nicht bei einem Arzt war, aber mein Freund hat sie gesehen, jedoch ist dies auch schon ca. 5-6 Jahre her.

_______________

Jedoch, da ich Angstpatientin bin, besteht die Angst, etwas schlimmes zu haben.

Z.b. Tumor, ect.

Vielleicht ist es auch harmlos.

Vielleicht gibt es dort eine Talgansammlung, die immer wieder kommt, kann das sein?

Denn wie gesagt, es kommt und geht.

Ohrensausen habe ich durchgehend, so wie meist niedrigen Blutdruck, Schwindel und wenig Flüssigkeitszufuhr.

______________

Vielleicht hat jemand eine Idee, was es sein könnte, oder zu welchen Arzt ich gehen könnte, um Krankheiten auszuschließen.

______

Liebe Grüße,

Antworten
Bpen2iYtUaB.


Sehr schmerzhaft und unangenehm, aber harmlos: Myogelosen.

Gibt es ein gutes Kopfkissen? Ist die Matratze in Ordnung?

Muskelentspannung nach Jacobsen könnte hilfreich sein.

Auch Übungen mit Bällen, die die Faszien lösen. Sich von einem Physiotherapeuten zeigen lassen.

Tumor und die anderen Kopfkinoschwurbelgebilde kannst Du getrost vergessen.

Aber meist sind Angstpatienten für harmlose Dinge nicht aufnahmefähig.....

TMortYenFexe


Danke dir.

Wenn ein Arzt mir sagt, ich habe dies und das, glaube ich dem immer und das Thema ist abgeharkt.

Das ist zum Glück, trotz meiner Angst so, dass ich einem Arzt glaube und nie von Arzt zu Arzt renne.

Nur leider, konnte mir niemand bisher sagen, was ich da habe, somit Tappe ich im dunkeln.

Ob es Myogelosen sind, weiß ich nicht, könntest bestimmt Recht haben, kommt dem jedenfalls sehr nah.

Dies befindet sich ja meist hinter den Ohren und am hinter Kopf.

Dieses drückt, kribbelt , die Stirn dazu auch noch.

Aber was das mit den Augen nun zu tun hat, weiß ich nicht, ist vielleicht eine andere Geschichte, die ich durch googln immer noch nicht raus gefunden habe.

________

Du hast Recht, mein Kopfkissen und meine Matratze, sind nicht sehr gut, vorallem mein Kissen.

Obwohl ich ab und ein an neues kaufe, ist es irgendwann einfach lapprig.

Übungen mit Bällen werde ich mal versuchen, sowie zu einem Physiotherapeuten gehen.

T?ort"enFxee


Nur wie erkennt man den Unterschied zwischen Myogelosen und Talgdrüsen?

T2orte1nFee


Habe jetzt weiter googlt.

Also da passt wirklich alles.

Ohrensausen was mehr wird, diese Spannungen.

Also vielen Dank, dass ich nicht mehr im dunkeln tappen muss :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH