» »

Kann mir einer bei dem Eeg Befund helfen? Wichtig

EQhemaligver oNu(tzse}r (#6112x82) hat die Diskussion gestartet


Kann mir einer , bitte den EEG Befund übersetzten und sagen was der Aussagt

Interiktal und Iktal generalisierte, schnelle poly spike wave-Komplexen

Antworten
LVuc)i3x2


Du hast wahrscheinlich Epilepsie.

E]hemaligBer N.utzEer E(#611282x)


Kann es nicht auch ein einmaligen Ereignis gewesen sein? Ich hatte auch hohes Fieber und Schlafdefizit , als es dazu gekommen ist. Oder liegt bei so ein EEG immer Epilepsie vor?

Wie sieht es mit Autofahren aus? Habe ich damit, jetzt auch noch Fahrverbot?

LPu2ci3x2


Gesetzlich gesehen ja. 1 Jahre nach den letzten Anfall darfst du wieder.

Lyucxi32


Wenn du keine Anfälle hattest, hast du ein Potential es zu entwickeln - kein Fahrverbot

Einmalige Ereignis - 6-12 Monate Fahrverbot.

Also hattest du einen Anfall in irgendeine Form, Fieber hin oder her. Du hast Fahrverbot. Auch wenn der Arzt das nicht spezifisch erwähnt (fahrlässig).

E}heTmaliger qNutzer (#d611282)


Du hast Fahrverbot. Auch wenn der Arzt das nicht spezifisch erwähnt (fahrlässig).

Ich wusste bis gestern noch nicht mal, das überhaupt was passiert ist. Auch kein Gespräch mit ein Arzt dazu gehabt(zumindest nicht das ich mich Erinnern kann).

Bin Mittwoch Nacht im Krankenhaus aufgenommen worden(hohes Fieber).

Lang noch Stunden in der Notaufnahme (warten das ich auf Station gebracht werde).

Nur ab da setzt es bei mir für gut ein Tag aus. Kaum Erinnerungen. Kann mich ein wenig Erinnern das öfters welche da waren, nur keine zusammenhänge oder was du mir gesagt wurde. Alles ein wenig diffus. Auch Untersuchungen die lautet Bericht gemacht wurde. Dann ich mich nicht Erinnern. Wohl völlig black out.

Das mir ein Tag fast fehlt ist mir erst später bewusst geworden. Dachte das statt Donnerstag es Mittwoch morgen ist.

Dachte mir nur, es fehlt mir das ich von der Notaufnahme auf Station gebracht wurde. Und fand es mit dem Fieber und mit recht viel Novalgin nicht so ungewöhnlich. Dachte davon kommt es.

Ab Donnerstag weiß ich alles.

Ich hatte dann am Donnerstag aber die Visite verpasst, wegen Untersuchungen. Nur kurzes Arzt Gespräch wo es aber um das EBV usw. ging. Da wurde mir aber auch nichts mit Epilepsie gesagt oder nur das überhaupt was war.

Gestern sollte ich mittag zum Neurologen, wo ich aber dachte es soll ein EEG gemacht werden, ohne speziellen Verdacht oder weil vorher mal was war.

Ich wurde aber beim Neurologen gleich wieder weggeschickt. Arzt war nicht da(musste zum Notfall auf Station) und danach würde Er Feierabend machen. Könnte nicht mehr dran kommen. Und sollte Montag geklärt werden, wann ich kommen soll.

Und als ich auf Station wieder war, wurde ich entlassen.

Ich wusst also gar nichts. Ich hatte das nur Erfahren als ich mir den Krankenhaus Bericht Abends angeschaut habe. Wo steht EEG vom 6.9.17 5:47

Interiktal und Iktal generalisierte, schnelle poly spike wave-Komplexen

Was ungefähr auch hin kommt, ab wo der black out anfing. Habe keine Ahnung was überhaupt gewesen ist.

Mir ist da auch erst bewusst geworden, das mir das eigentlich ein Tag fehlt.

Und ich hielt ein Krankenpfleger für völlig bescheuert, weil der mich regelrecht anschrie, weil ich Donnerstag spät Abends für 1-2 Stunden mich nach draußen gesetzt habe. Soll nicht nicht ohne Begleitung Unterwegs sein usw. Erklärt es mir jetzt, wieso der so reagiert hat.

Es wusste wohl alle mehr, als ich.

Super es so zu erfahren, das ich Epilepsie habe. Auch wohl noch fraglich, wann ich ein Termin beim Neurologen bekomme. Solange stehe ich wohl im Regen.

p5elzt`ier8x6


Meines Wissens nach ist ein EEG unter hohen Fieber (und noch dazu Schlafmangel) nicht zu gebrauchen.

LUuci532


Schlafmangel und Fieber erklären das Ergebnis nicht.

Schlafmangel wird in der Epileptologie benutzt. So sieht man mehr. Bei gesunde sieht man Theta Wellen. Bei Epileptiker mit Glück Spikes.

In den EEG Bericht steht iktal. Heisst während einen Anfall.

Wegen Neurotermin. Du gilst aus Notfall. Geh direkt persönlich am Anfang der Sprechstunde am Montag dahin. Nimm eine Kopie des Berichts und zeige ihn die Empfangsdamen. Dürfte mit ein Termin schnell gehen. Am Telefon wird es vermutlich schwieriger.

E-hemAaliger uNutzeyr (#6112x82)


Ich versuche das alles zusammen zubekommen. Ist also damit sicher das ich da gekrampft habe? Es müsste auch alles nicht so kurz gewesen sein. Wenn bei ein Anfall ein EEG gemacht wurde. Musste doch dauert das dran zu machen. Kein sek. Ereignis.

Interiktal heißt doch auch

Zwischen zwei oder mehre Anfälle

Ich kann das alles noch gar nicht realisieren und fassen. Auch nicht das keiner ein Sterbenswort gesagt hat.

Ich hätte von dem allen überhaupt nichts erfahren, wenn ich mir den Bericht nicht Intensiv durchgelesen hätte. Auch wenn ich es schon bereue.

Und im ganzen Bericht steht nur das eben drin und das klein in dem Bereich bei der Aufnahme Untersuchungen von der Notaufnahme. Sonst steht nichts weiter darüber drin.

Es sind 1000 ? im Kopf, was überhaupt passiert ist. Ich finde es beängstigend.

Auch wenn die Überlegung da ist, einfach zu vergessen das ich es gelesen habe und abhacken das es vom hohen Fieber, Schlafdefizit kam. Unter der Voraussetzung das nichts mehr weiter passiert.

Ich würde mir für die Zukunft, Beruflich viel verbauen, wenn ich dem nach gehe. Ohne Auto geht nichts und mein Person Personenbeförderungsschein und Klasse CE wäre ich wohl los. Auch wenn ich den bei meiner letzten Beruflichen Tätigkeit nicht gebraucht, aber aber wer weiß was kommt. Aber ohne Auto kann ich einpacken. ohne den geht nichts

Ich werde mit Sicherheit die nächsten Wochen, weiter Krankgeschrieben sein und auch nicht mehr fahren. Nur für 6-12 Monate zu haben, das ich sicher nicht fahren darf, ist eine andere Nummer.

Damit könnte ich auch ohne AU nicht arbeiten. Weder meine vorherigen Angestellten noch Selbstständige Tätigkeit.

Mit ein Neurotermin würde wohl das Fahrverbot kommen und Personenbeförderungsschein und Klasse CE wären weg.

Schwere Entscheidung was ich weiter mache.

EOhem#aligert NuVtzerQ (x#611282)


Würde ich mit dem EEG sicher schon Medikamente bekommen? Oder abwarten?

p`eSlzti"er86


Schlafmangel und Fieber erklären das Ergebnis nicht.

Schlafmangel wird in der Epileptologie benutzt. So sieht man mehr. Bei gesunde sieht man Theta Wellen. Bei Epileptiker mit Glück Spikes.

Ich meinte ja auch hohes Fieber in Kombination mit Schlafmangel, nicht Schlafmangel alleine oder Schlafmangel in Kombination mit Fieber...

Und da kann ich mir nicht wirklich vorstellen, dass hohes Fieber mit Schlafmangel ein EEG, das aussagekräftig für den Normalzustand ist, erlaubt.

pUelztTier86


Ich würde den Arzt mal darauf ansprechen, ob eine Enzephalitis im Rahmen der EBV Infektion bestehen könnte.

Eihemali~ger NAutzeJr (#S611282p)


Ich würde den Arzt mal darauf ansprechen, ob eine Enzephalitis im Rahmen der EBV Infektion bestehen könnte.

Jetzt mach mir keine Angst.

Mit dem Fieber ist es auch um einiges besser geworden. Ich habe auch nur noch leichtes Fieber mit Medikamenten. Kein vergleich zu

Anfang/Mitte der Woche. Das schließt es doch aus? Oder nicht?

Es wurde doch auch, vor 6-8 Wochen ein MRT und Lumbalpunktion gemacht. Da war nichts. Da war auch schon ein EEG gemacht worden. Da soll nichts auffälliges gewesen sein.

Da kann doch nichts sein.

p#elztiTer8x6


Die damals negative Lumbalpunktion schließt eine Enzephalitis zu dem Zeitpunkt aus, sagt aber leider nichts aus über den jetzigen Zeitpunkt.

Trotzdem würde ich jetzt erst einmal annehmen, dass keine Enzephalitis (da kaum potenzielle Symptome) vorliegt, und auch das EEG im Fieberschub würde ich nicht als Epilepsie beweisend oder auch nur stark verdächtig sehen.

Das ist aber meine persönliche Meinung.

L4uc#i32


Nach einige Jahre Arbeit in der Epileptologie kann ich dir sagen es ist wurscht, ob Epilepsie oder nur ein provozierten Anfall war. Fahrverbot gilt.

Aber 2 Anfälle in über 24 Stunden gilt als Epilepsie. Fieber hin oder her. Wer zu fieberkrampf neigt hat meistens ein epileptischen Herd.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH