» »

Panik vor MS

KeaPselynxn hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hatte vor 24 Jahren Keimdrüsenkrebs. Ich gelte als geheilt. Vor 5 Jahren hat es angefangen mit Augenschmerzen..war beim Augenarzt ( weitisichtig und trockenes Auge).

Seit nun fast 2 Jahren ( ich fing mit einer neuen, sehr stressigen Ausbildung an)...sehe ich oft neonblaue Striche, Punkte ( sehr klein) . Dazu habe ich (fast immer?) ein sehr, sehr leichtes Kribbelgefühl an den Waden, ab und zu auch am Rücken,manchmal an den Handballen (eher selten). Vorletzte Woche hatte ich es 3x in den vorderen Zehen am rechten Fuß für ca 30 Sekunden. Danach war es wieder weg. Manchmal fühlt es sich auch an wie kleine Nadelstiche.

Ich habe seit ca 2 Jahren auch ab und zu sehr heftige Kopfschmerzen (Migräneähnlich-schlimmer bei Bewegung selten mit Übelkeit etc.)

Ich war Januar diesen Jahres bei einem Neurologen, es wurde die Nervenleitgeschwindigkeit an den Beinen und Armen/Händen gemessen und ich habe auf ein Schachbrett geschaut mit Elektroden in? meiner Kopfhaut befestigt wurden. War alles gut.

Auch wurde mir Nervenwasser entnommen auf meinen Wunsch..keine oligoklonale banden..war klar wie Wasser. Es wurde dann auch ein MRT von meiner HWS gemacht um einen Bandscheibenvorfall auszuschließen..hätte man da MS Herde gesehen? Und der Neurologe meinte ein MRT von meinem Kopf wäre nicht mehr nötig, weil kein MS. Ich mache mir trotzdem Gedanken.

Habe schon überlegt ob es einfach ein Schaden der Chemotherapie sein kann? Nach so langer Zeit..was meint ihr ? Ich habe totale Angst vor MS..auch spüre ich wenn ich den Kopf langsam nach vorne beuge, ein leicht elektrisierendes Gefühl im Fuß!!!!! UND DAS MACHT MICH IRRE :(

Abgesehen von dem ganzen leide ich unter chronischen Halsschmerzen seit meinem13 Lebensjahr! Mandeln sind bereits draußen...und habe schmerzen an der rechten Hüfte.

In 2 Wochen habe ich nochmal einen Termin bei dem Neurologen..er wird sicher denken ich bin Gaga. Hatte angerufen und gefragt wegen einer Überweisung für mrt. Aber da soll ich dann erst vorbeischauen.

Ich hätte am liebsten sofort das MRT...

Sorry für den langen Text, aber ich mache mich so verrückt und bis zum mrt wird es wohl noch ewig dauern :(

Bin übrigens weiblich und 27 Jahre alt geworden.

Antworten
SOchwaQrz666


Es wurde dann auch ein MRT von meiner HWS gemacht um einen Bandscheibenvorfall auszuschließen..hätte man da MS Herde gesehen? Und der Neurologe meinte ein MRT von meinem Kopf wäre nicht mehr nötig, weil kein MS. Ich mache mir trotzdem Gedanken.

In der HWS müssen keine Herde sein, im Kopf aber schon, deshalb frage ich mich, warum der Kopf nicht gleich mitgemacht wurde. Aber sicher weil die anderen Untersuchungen zum Ausschluss einer MS geführt haben. Bei mir war bei der ersten MRT nen fetter Herd in der HWS, bei den seitdem 5 Kontroll-MRTs aber keiner mehr, im Kopf nur ein großer Plaque und wenig neue Herde.

Wenn du die Symptome nur bei bestimmten Bewegungen hast, würde ich eher auf Bandscheibe tippen. Bei mir sind die Symptome durchgängig da, unabhängig von Bewegung, mal mehr, mal weniger.

Vertrau deinem Neurologen und sei froh, keine MS zu haben!

Koaselxynn


Die Bandscheibe wurde eben schon ausgeschlossen..

Das kribbeln usw macht mir garkeine Angst. Es ist das Lhermittezeichen was mir Angst macht...es ist sehr leicht und nicht immer da. Ich habe es heute bestimmt 40 mal getestet. Das ganze macht mich wahnsinnig. Wenn ich wüsste das mrt wäre ok..wäre es so viel leichter...

SWchwayrz6x66


Es ist das Lhermittezeichen was mir Angst macht...

Das tritt auch bei X anderen (neurologischen) Erkrankungen auf und bei B12 Mangel...

Szeldbom


Schwarz666 liegt da genau richtig, weshalb ich mich ihm anschließe.

Mängel würde ich auf den Grund gehen und im Blut bestimmen lassen:

Holo TC

Ferritin

Vitamin D3

Magnesium

Es ist wenig bekannt, dass beispielsweise auch Magnesiummangel zu neurologischen Beschwerden führen kann. Hier sollte man unbedingt ein Labor aus dem Vollblut machen.

Oft treten Mängel auch kombiniert auf, Eisen und Magnesium, Eisen und Vit. B12 und/oder Folsäure usw.

Mängel kann man gezielt beheben. Gerade mit der herausfordernden Krankengeschichte lohnt es sich sehr, jedwede Mängel ausfindig zu machen und diese auf möglichst verträgliche Weise in annehmbarem Zeitrahmen loszuwerden.

Kias,elyxnn


Danke euch !

Ich habe auf jeden Fall Eisenmangel. Ich kenne mich auch ein wenig mit Mängeln aus..bin PTA. Und nehme seit gestern Magnesium.

Ich habe auch beidseitig Tinnitus auf beiden Ohren nach einem Discoaufenthalt.ich dachte vielleicht bin ich empfindlicher als Menschen die keine Chemo bekommen haben.

Ich glaube aber nicht, dass ich einen Vitamin b 12 Mangel habe und dann bleibt ja nur noch ms aufgrund des Lhermitte Zeichen :/

S2chwadrzx666


... und dann bleibt ja nur noch ms aufgrund des Lhermitte Zeichen :/

Aber des Lesens und Verstehens bist du mächtig, oder? Ich zitiere mich nochmal selbst:

Das tritt auch bei X anderen (neurologischen) Erkrankungen auf...

P#lanvete6nwinxd


Ich glaube aber nicht, dass ich einen Vitamin b 12 Mangel habe

Lass es testen, wissen kann man das nie. Ich hätte auch nicht gedacht dass ich Vitamin B12 Mangel habe und zugegebenermaßen war der Wert (HoloTC) nicht sooo schlecht, aber auch nicht sooo gut, da ich aber seltsame Beschwerden hatte, habe ich aufgesättigt. Beschwerden gingen bei hohem (in der Norm) HoloTC weg und kommen immer wieder wenn ich mit den Erhaltungsspritzen schlampere. X-\ :=o

PRlanerteXnwinxd


Ich habe auf jeden Fall Eisenmangel.

Und bei Eisenmangel hat man auch gerne B12 Mangel. :)z

KBasezlyUnn


Natürlich kann ich lesen und verstehen.

Ich verfalle nur in Panik. Sobald es ed um meine Familie, Freunde oder mich selbst geht :(.

Das Lhermitte-Gefühl verstärkt sich jetzt auch..

Pzlsü.schbiexst


Wie oft hast du schon nach MS Anzeichen gegoogelt?

Was macht dir am meisten Angst, wenn du an MS denkst?

L+urci32


Ist jetzt den zweiten Thread mit die identische Frage.

Du hast offensichtlich kein MS.

Sqchw}araz66x6


Geh zum Psychologen!

Thread ist gemeltet!

K4a'selyxnn


Offensichtlich ? Naja..positives Lhermittezeichen :/

Ich hab den Thread hier eröffnet weil ich dachte er würde besser in diesen Teil des Forums passen, sorry :(

m:ariasjchwinxdelts


Liebe Kaselynn

Ja der Thread passt hier tatsächlich besser hin. :)

Ok, du setzt momentan alles auf das eine MRT vom Kopf. Wenn dabei auch nichts raus kommt, die Symtome bleiben, was machst du dann?

Du hast heute 40mal diesen Test gemacht. Was denkst du, ist das noch ein normales Verhalten?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH