» »

Wenn der wache Geist im schlafenden Körper gefangen ist

s$chznatthergusxche


ok kann mir jemand erklären was astralreisen und unter irdischer ursachen gemeint ist ??? ??? ??

Astralreisen werden in der Esoterik beschrieben. Der Geist trennt sich vom Körper und nimmt Kontakt mit der geistigen Welt auf. Praktisch kann man das, was so beschrieben wird, durch Trance erreichen, also einen Theta-Zustand des Gehirns. Schamanen erzeugen dazu zum Beispiel eintönige Trommelklänge.

Ich sehe bei den Beschreibungen nicht, dass der Geist den Körper verlassen hätte, denn er nimmt ja gerade wahr, dass er im Körper steckt und den nur (noch) nicht kontrollieren kann. Also nichts Esoterisches, sondern ganz "irdisch".

CEastrle23x5


wie ich sehe gibt es wirklich starke differenzen in der weise wie es bei jedem passiert, oder besser gesagt auswirkt.

bei mir erscheit es ja immer wenn ich zu wenig geschlafen habe oder extrem müde bin. wenn ich dann zum beispiel 1stunde schlafe, fall ich direkt in den tiefschlaf. da ich aber nachmittags nicht oft schlafe scheint mein geißt von den umgebungsgeräuschen und dem licht sehr schnell aufzuwachen.

ich denke das in diesem augenblick mein geißt wach ist, aber durch die tiefschlafphase hat das gehirn die signale noch nicht an die nerven weitergeleitet. und ohne nerven keine bewegung.

Da ich mich ja erst (wie viele hier) erst unheimlich anstregen muss um vielleicht eine chance zu haben mich bewegen zu können führe ich das darauf zurück das der geißt wie in einer wolke verschlossen ist. und die wolken sind zu dick um die nerven anzusteuern.

@ bringring

ich werde deinen tipp annehmen sobald das bei mir wieder auftauchen sollte. ich meine mit den fingern oder andere kleine köperteile.

Auch ich halt dich nicht für verrückt. jeder versucht in solchen situationen seine eigenen erfahrungen zu sammeln um sich besser helfen zu können.

Das was ich an den anfang meines kommentars (8zeilen weiter oben) beschrieben habe, könnte meiner meinung auch gut dazu passen. da das gehirn die nerven nicht ansteuert, weil es noch im schlaf ist(die funktionalen elemente meine ich), dann kann das bestimmt auch gut sein das man sein gehirn dazu trainiert immer stärkere signale an die nerven zu senden. Wie zum beispiel an einen finger oder so.

@ rednight

Gern geschehen :)_

Das natürlich ist nur meine theorie. und ich finde sie ganz logisch. einige andere hier haben ähnlich erfahrungen gemacht die nicht einfach mit intakten gehirnfunktionen zu erklären sind, aber vielleicht steckt ja auch das der tiefschlaf drin der den noch erlebten traum mit der realität mischt.

Hatte ich auch schon. dann könnte dies das gefühl sein das manche spüren wie sich das bett oder die decke bewegt. Es gibt noch weitere theorien die dazu betragen, wie etwas in der form zu stande kommt.

Vielleicht werde ich ja mal wirklich ein bisschen rumtesten, wenn es wieder soweit ist.

Ich komme euch dann geistig besuchen um euch um hilfe zu bitten mir zu helfen während ihr euch nicht bewegen könnt %:| :-D zzz

CfastlLe23x5


@ rednight**__

Gern geschehen war an dich gerichtet, der rest darunter an die allgemeinheit. nicht das du mich falsch verstehst.

LG Castle235

E%l,ixn


Hallo,

ich habe seit ein paar jahren auch manchmal eine Schlafparalyse, jedoch nur wenn ich Nachmittags ein kurzes Nickerchen mache, nachts ist mir das komischerweise noch nie passiert ":/ Bei mir tritt sie meistens in der Aufwachphase ein, ich denk ich bin wach, will meine Augen aufmachen und geht nicht. Höre dann meistens auch Geräusche, z.B. wie meine Mutter die Haustür aufschließt, oder mein Freund mit mir redet.. und wenn ich ich es dann schaffe aufzuwachen, merk ich das gar niemand da ist.

Mein Trick ist mittlerweile ein paar mal ganz tief ein- und wieder auszuatmen, und dann ruckartig die Augen aufmachen und ein bisschen rumzuhüpfen ;-D Hört sich zwar komisch an, aber meine Augenlider fühlen sich nach so einer Schlafparalyse so schwer an, und wenn ich die Augen wieder schliessen würde, wäre ich sofort wieder in diesem Zustand drin.

Bin echt froh, dass das nicht schlimmes ist.. am Anfang dacht ich echt Angst, dass ich aus diesem Wachzustand nichtmehr aufwachen könnte, aber mittlerweile hab ich mich dran gewöhnt :)z

bNlinkgrinxg09


nicht gefährlich ist einfach gesagt, wenn man keine luft bekommt so wie mir das passiert ist es macht mir angst das ich irgendwann keine luft mehr bekomme.

klingt blöd ist aber so

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH