» »

Seit 5 Wochen Dauerhafte Kopfschmerzen!!!

hcenninxguh hat die Diskussion gestartet


Hallo ich heisse Henning und bin 17 Jahre!

Ich habe ein grosses Problem undzwar KOPFSCHMERZEN!!!

Es hört sich jetzt vielleicht komisch an, aber ich habe seit 5 Wochen "dauerhafte Kopfschmerzen" die einfach nicht mehr weg gehen! Morgens bin ich aufgestanden, und habe KS gehab dacht das könne ja mal passieren, aber als es nach 2 Wochen immer noch nicht weg gegangen ist, bin ich zu meinem Hausarzt gegangen. Der hat mir dann Schmerzmittel gegeben, die haben aber Nichts geholfen, wie es bei mir meistens der fall ist, dass Schmerztabletten nicht anschlagen. Nach insgesamt 2 1/2 Wochen kopfschmerzen habe ich eine Computertumographi vom Kopf machen lassen! Die Ärzte haben jedoch nichts gefunden Kein Tumor gar nichts!Danach habe ich ein Kernspinntumographi gemacht aber auch die war vollkommen in Ordnung,genau wie meine Blutwerte.Danach hat mein Neurologe ein EEG gemacht was auch Normal war.Nach kanpp 3 Wochen habe ich dann Kopfschmerzschübe bekommen die sich anfühlten als ob jemand einem mit einer Keule gegen den Kopf haut!!!Dabei habe ich dann immer Schwindelanfälle und uebelkeit bekommen! Eines Tages bin ich dann einfach ohne vorahnung umgefallen und habe mich übergeben! bei dem erbrochenemwar blut dabei, bin am nächsten tag stationer im Krankenhaus aufgrnommen worden!!! Die haben dann erstmal eine Nervenwasser untersuchung gemacht, die aber auch unaufällig war!Sie habe vermutet es sei eine Hirnhautenzündung!Die im Krankenhaus haben mir dann einfach andere Schmerzmittel gegeben und haben gesagt ich müsse damit leben!

P.S die KS sind als ob mir jemand die ganze Zeit auf den Kopfhaut, sie verteilen sich aber ueber den ganzen Kopf!

Meine bitte an Sie...

Ich hoffe sie haben eine Ahnung oder Lösung dafür, damit die Kopfschmerzen weggehen, da ich nicht mein gesamtes Leben mit KS leben Will!

Vielleicht haben sie ja auch schon solche erfahrungen damit und können mir helfen

ICH DANKE IM VORRAUS

Antworten
DjerB ChFefkoxch


Re:

Blut im erbrochenen deutet auf ein blutendes Magengeschwür hin. Wenn du viel Blut verloren hast, ist das vielleicht auch die ursache für den schwindel und die ks. kann aber auch ein ausgeerenkter nackenwirbel sein, oder eine verspannung der nackenmuskulatur. geh am besten mal zum orthopäden

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH