» »

Taubheit im Gesicht, Hände und Füße

bEirgxer hat die Diskussion gestartet


Guten Tag,

nun ich möchte hier ein paar Symptome auflisten, die mir das Leben und den Alltag immer schwerer werden lassen, vor 2 ½ Jahren begann das Ganze, ich hatte bemerkt das ich irgendwie ein Taubheitsgefühl auf der linken unteren Hälfte meines Gesichtes verspürte!

Mittlerweise ist es so weit fortgeschritten, das ich teilweise wenn ich einen schlechten Tag habe auch ein Taubheitsgefühl auf der rechte Seite verspüre und das es auf beiden Seiten schon auf Augenhöhe befindet!

Es ist so extrem, das mir beim Suppe essen oder beim Trinken von Zeit zu Zeit, die Flüssigkeit wieder aus den Mundwinkel heraus läuft, wie einer alten Omi, dabei bin ich erst Mitte Dreißig.

Weitere Symptome : Taubheit und zittern und Kraftlosigkeit in den Händen

Das gleiche auch in den Füßen und in den Beinen!

Oft Schmerzen in den Füßen!

Zucken von Kopf bis Fuß!

Konzentrationsschwierigkeiten

Gedächtnislücken!

Ein Beispiel ist vergesse Namen und Telefonnummern, lasse den Schüssel in der Haustür stecken oder finde mein Auto nicht auf Anhieb, oder vertippe mich beim Schreiben auf der Tastatur! Gehe zur Arbeit, obwohl frei ist!

Manchmal über kommt mich eine extreme Müdigkeit und ich könnte mich einfach ins Bett legen!

Schlimmer noch ist das Gefühl, das manchmal die Lippen sich nicht mehr richtig formen wollen beim Sprechen!

Ganz bedenklich finde ich die Erkenntnis, das ich manchmal einen Gespräch nicht mehr folgen kann!

Auch ganz bedenklich ist die Entwicklung, das ich Gegenstände immer öfter fallen lasse!

Beispiel mir fällt die Kaffeetasse aus der Hand oder ich verliere drei mal den Autoschüssel bevor ich die Tür aufschließen kann.

Dazu kommt eine schnelle Erschöpfung und Herzrasen!

Ach und ein stechen habe ich von Zeit zu Zeit im Gesicht und manchmal auch in den Händen und Beinen!

Das alles macht sich auch schon in meinen Beruf bemerkbar, noch kann ich da-drüber-weg-spielen, aber da ich mit Kindern arbeite ist es nur eine Frage der Zeit, wann die das mitbekommen!

Seit einen ½ kommen noch Depressionen dazu! Ich war bis jetzt bei meinen Hausarzt, denn bei einen Internisten und auch bei einen Neurologen, aber keiner konnte mir helfen!

In den letzten 6 Monaten ist meine Körperliche Beweglichkeit um 15% zurück gegangen und meine geistige Leistung bestimmt ebenfalls um 15%!

Antworten
s)mil5lxa


Hallo birger,

was hat der Neurologe für Untersuchungen gemacht bzw. veranlasst?

wurde ein CT oder ein Mrt bei dir gemacht? Wurde ein EEG gemacht?

Liebe Grüsse

Fxranz J1osefp Neffxe


Wirbelblockaden

Schon die Wirbelsäule abgefühlt? Schon minimale Verschiebungen´können die Organsteuerung über die Nervenleitungen blockieren. Manuelle Ertastung und Korrektur gaht in der Dorn-Thetrapie in Zusammenarbeit mit dem Patienten: der pendelt mit Armen oder Bein und der Helfer drückt mit dem Daumen. Siehe unter Dorn-Therapie im Internet!

Alles Gute und herzliche Grüße!

Franz Josef Neffe

MZaggfi{e ~Quinn


MS

Ich will dir jetzt keine Angst machen, aber die Syptome könnten auch in Richtung Multiple Sklerose gehen. Warst du schon bei nem Neurologen?

bwirge$r


Hallo

tja, also ich hab eigentlich alles bis jetzt gemacht außer eine Nervenwasserprobe! Da hat nicht klappen wollen! Obwohl ich es 3mal über mich ergehen lassen müsste!

Mein Neurologe ist ratlos und mein Hausarzt sagt, es könnte auch eine neue Krankheit sein!

Nur leider wird mein Zustand immer schlechter!

Sowohl geistig wie auch vorallen körperlich!

Danke auch für den Tipp mit der Dorn-Thetrapie werde mich mal umhören!

Thomas

sImilxla


Hallo birger,

wieso hat die Nervenwasserprobe nicht geklappt? Ich denke eine Punktion ist bei deinen Symptomen nicht unwichtig und würde den Arzt nochmal drauf ansprechen. Hier wurde ja schon die Dorn-Therapie genannt, auch die Craniosacral-Therapie könnte dir eventuell weiterhelfen.

Alles Gute für dich

byigr*ger


Nervenwasserprobe

Nun, die sind nicht durch gekommen!

Einmal auf knochen gestossen, einmal hat es zu sehr geblutet und einmal haben sie sich voll verfahren!

Also ist ja auch nicht gerade lustig so eine Nervenwasserprobe und wenn man dann 4 Tage im Krankenhaus dafür liegt und es kommt nichts dabei raus, dann macht es nicht viel Mut und Lust auf neue Versuche!Werde jetzt ein paar weitere Untersuchungen in Oldenburg machen lassen, vielleicht kommt da was bei raus...

pMet^er6F0


Diese Untersuchungen solltest Du allesamt zu Ende führen.

Wie ernährst Du Dich? (typischer Tag inkl. Getränke)

Wie alt bist Du?

Bist Du eher dick/normal/dünn? z. B. BMI

Was gibt es für Krankheiten in der Familie?

Viele Grüße

Peter

bcirkgLexr


Wie ernährst Du Dich? (typischer Tag inkl. Getränke)

Tja, mal grob umrissen:Esse mittelmäßig viel Fleisch, viel Käse,Milch und ähnliches, wenig Obst, weil wegen Allergie und eigentlich jeden Tag Gemüsse.Auch mind. 1-2 mal Fisch pro Woche, mäßig viel Süßes, sehr viel Tee(Grüner und Kräuter-Tee) meist 1x Warm und 3-4 mal zwischen durch.Keine Cola, kaum Saft aber Wein und Bier , aber selten Hartes!

Wie alt bist Du?

Bist Du eher dick/normal/dünn? z. B. BMI: Mitte 30 und eigentlich immer zu schwer! Macht die Büroarbeit!

Klar es gibt auch Krankheiten in meiner Familie, Blutdruck, Zucker, Herzstörungen, Sehschwäche, Krämpfe und verschiedene andere Sachen..

Birger

vuannxi


Wurdest du auch auf Borreliose getestet?Diese kann auch so schlimme Beschwerden verursachen, jedenfalls die Neuroborreliose...!Laß das besser auch mal abklärten!

Alles Gute, Vanni

b*irg`er


Borreliose

Ja, hab das jetzt auch im Blutbild testen lassen, ist es auch nicht!

Soll jetzt zu einen Dr. Engelhard oder Engelbrecht der ist Chefarzt in Oldenburg, glaube evangl. Krankenhaus!

Vielleicht weiß der mehr...hoffentlich!

s;abs1ele1j0x0


Kribbeln und Taubheitsgefühle

Hallo

deine Symptome kenne ich nur zu gut. Nur mit dem Unterschied das bei mir scon alles untersucht wurde und niemand was fand. Habe die Liqor entnahmen auch schon 2 mal hinter mir.

Wenn es mit dem Nervenwasser bei dir nicht klappt, dann geb ich dir nen guten Rat. Ich war in der Uni-Klinik Innsbruck die stellen alles mögliche übers Blut fest. Sogar MS.

In Deutschland kann das so viel ich weiss die Uni-Klinik Würzburg.

Man muss da auch nicht persönlich hin sondern kann sein Blut hinschicken. Die haben sogar auf ihrer Internetseite ein Formular für diese besondere Blutuntersuchung.

[[http://www2.uibk.ac.at/neurologie/patienten/documents/mog-zuweisung.pdf]]

[[http://www2.uibk.ac.at/neurologie/patienten/myelin-antikoerper.htm]]

[[http://www2.uibk.ac.at/neurologie/patienten/liquor.html]]

Schau doch mal vorbei und halte mich auf dem laufenden

Gruß Sabrina

nIette~rsunnPyboxy


Tabheitsgefühl bei Migräne!!!!!!!!

Hallo Birger, weiss ja nicht ob es hilft,aber teile eben mal meine Erfahrungen mit. (ob das überhaupt etwas damit zu tun hat,kann ich allerdings nicht sagen!!!) Und zwar kenne ich einige deiner Symtome! Taubheit in Händen und Armen. Mund,Zunge usw.Fasst schon ein leichtes Lähmungsgefühl. Dem vorran gehen Sehhstörungen. (Tunnel und doppelt sehen) Das alles ist bei mir eine Aura die vor den Migräneanfall erscheint! Hast du keine Migräne ??? es gibt auch Aura OHNE Migräne!!! Danch kommt der übliche Kopfschmerz,dabei hab ich null Koordination mehr. Kann keine Sinnvollen Wörter mehr schreiben und vermeide das reden. Wenn das bei dir vielleicht eine Aura sein könnte!? Bin durch zufall an ein Medikament gekommen.Hab es selbst noch nicht oft genommen und kann nicht sagen ob es beständig oder überhaupt wirken sollte!? "QUARELIN",Tabletten aus Ungarn! Die bei mir zumindest bis jetzt noch die Aura relativ gut hemmen und den Schmerz erträglich werden lassen!!!

bzi6rgxer


Kribbeln und Taubheitsgefühle

Danke für den guten Tipp, habe schon bei meinen Hausarzt mich auf myelin-antikoerper testen lassen, leider auch nicht!

Aber ich werde die Seiten ausdrucken und meinen Arzt vorlegen!

Grüsse

Birger

brirgexr


Tabheitsgefühl bei Migräne!!!!!!!!

Ja, vielleicht ein Ansatz, beschreibt aber nur einen Teil meiner Probleme!Und ich habe diese jetzt ständig!

Aber mein Vater hatte über viele JAhre immer sehr heftige Migräne anfälle, vielleicht ist was dran..nehme jeden Strohhelm dankend an!

Grüsse

Birger

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH