» »

Pseudotumor cerebri

Aludixtt


Hallo ich selber habe seid Januar 2009 Pseudotumor cerebri und bekomme alle 4 woche eine entlastungspunktion wo mir immer so 30 ml nervenwasser über eine Nadel in den Rücken abgezapft werden, allerdings habe ich vor ein paar tagen erfahren das ich schwanger bin darf ich trotzdem weiterhin eine entlastungspunktion haben oder ist das gefährlich wenn ja was gibt es für eine altgernative in einer schwangerschaft? Über eine Antwort würde ich mich freuen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH