» »

Beinverlängerung durch Prof. Dr. Betz

SyaskAia7x0


Wo Beinverlängerung - wo?

Hallo Beatle, hallo Peggy!

Ich war lange nicht mehr hier, aber da ich am 27.10.04 einen Termin in München bei Dr. Baumgart wegen eines Erstgespräches habe, wollte ich sehen, ob es neue Einträge gibt.

Was das Thema Beinverlängerung angeht, mache ich jetzt intensiv seit 1 Jahr Gedanken, nachdem ich einen Bericht über den Distrak-tionsmarknagel gelesen habe. Denn eine OP mit dem externen Fixateur kam für mich nicht in Frage.

Also war ich zuerst bei Prof. Betz, der mir einen sehr kompetenten Eindruck machte, und sich auch sehr viel Zeit für Erklärungen und Fragen nahm. Zufällig war damals jemand in der nahegelegenen Klinik, bei dem es Komplikationen gab, und so war ich etwas skep- tisch. Hinterher erfuhr ich , dass es sich um einen Patienten handelte der beide Beine verlängern ließ.

Nun habe ich mir noch den 2. Termin in München geholt, weil ich einfach mehrere Meinungen hören, und jeden Arzt, der sich mit dieser Methode befasst und laut Patienten-Bewertung erfolgreich ist, kennenlernen möchte.

Schliesslich ist das ein sehr einschneidender Eingriff.

Beatle hast Du einen zweiten Arzt aufgesucht, oder bist Du gleich bei Prof. Betz geblieben?

Und Peggy, wurdest Du über diese mögliche Folge aufgeklärt, und ist eine solches Streckdefizit eher selten?

Liebe grüße

aquadance

PNeggy3 91x0


Hallo aquadance

Ein solches Streckdefizit ist zwar eher selten, ich habe aber auch schon von anderen gehört, die Probleme mit der Streckung oder Beugung hatten. Das sind hauptsächlich Leute, die größere Verlängerungsstrecken haben. Ich finde aber trotzdem, dass sich eine Beinverlängerung lohnt, auch wenn es bei mir etwas schwierig war. Ich wurde schon darauf hin gewiesen, dass eine Beinverlängerung keine einfache Angelegenheit ist und natürlich über alle möglichen Risiken aufgeklärt.

Wieviel musst du denn eigentlich verlängern und ist deine Beinverkürzung angeboren oder durch einen Unfall? Bei angeborenen Beinverkürzungen soll die Verlängerung wohl schwieriger sein. In meinem Fall war es angeboren. Wie war es denn in München?

Peggy

B,eat@lxe


Hallo aquadance!!!

Bin in meinem Leben schon sehr viel operiert worden, so daß ich noch in sehr guter Betreuung bei meinem Chefarzt bin. Er operiert leider nur mit exteren Fixateur, deswegen habe ich mich an den Prof. gewandt. Werde mich vom Prof. Betz operieren lassen und anschließend in die Obhut meines Chefarztes geben. Ich weiß wie es ist, unter Narkose das Bein mobilisieren zu lassen. Bei mir ist es leider damals nicht so gut ausgegangen. Die Bänder um mein Knie sind seit dem überdehnt. Man kann damit leben, aber man muß immer aufpassen, das das Knie immer gerade ist (das heißt nicht, das man das Bein nicht anwinkeln kann, es geht schon), sonst könnte die Kniescheiben rausrutschen. Über die Verlängerung mach ich mir keine Sorgen, hauptsache man ist nicht zu lange Krank. Kannst ja mir mal berichten, wie es in München war. Ob du dich für den Prof. Betz oder Baumgart entscheidest.

Viele Grüße

Beatle

J;ulia LSeidrel


Dorn-Methode

Kann mir mal jemand erklären was das sein soll, ein länger erscheinendes Bein? (siehe Beitrag von Franz Joseph Neffe) Ich denke mal, wenn man auf einem Röntgenbild sieht, dass die Knochen eines Beines nun mal einige cm kürzer sind, kann man doch net scheinbar sagen! Wie will man das Bein durch Korrekturbewegungen so "kurz" wie das andere machen? Ich weiß net ob damit ein ganz anderes Problem gemeint war. Ich denke wir reden in diesem Diskussion von was anderem. Würde mal genaueres über diese Dorn-Methode erfahren. Gibt es ne Internetseite dazu? Vielleicht könnte ja auch einer mit eigenen Erfahrungen schreiben.

Danke

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH