» »

Ellenbogen - Nervus Ulnaris

Y8o*Go-Y


Hallo leidensgenossen!

erstma beileid an alle die schon unter einer "Krallenhand" bzw "Krallenfingern" leiden! muss echt hart sein!

an alle die darauf verzichten wollen:

[[http://www.gesundheitpro.de/partner/surfmed/krankheiten/gehirn_und_nerven/krallenhand]]

ich bin glücklicherweise recht früh zum arzt und hab noch bissl gegoogled... und jetzt achte ich einfach drauf das ich mich kaum mehr auf meinen arm abstütze bzw irgendwas weiches unterlege...

also allen ne gut besserung und ich hoffe die seite hilft euch nen bissl!

mfg, YoGoY

K<öchl0eixn


Danke,

die Überweisung zum Neurologen habe ich bereits, muß mich nur noch um den Termin kümmern,allerdings,wenn ich Schiene höre bin ich auch nicht ganz beruhigt. Ich bin sebstständiger Gastwirt,da kann man sich keine großen Ausfallzeiten leisten,habe gerade erst ne Schilddrüsen-OP hinter mir.Na ja wir werden sehen.

Viele Grüße

K(öchjleqixn


Hallo FrEeWa...,

toller Name übrigens.Den Termin beim Neurologen habe ich.Am 8.12. ist es soweit.Gestern beim neuen 7 Zwerge Film sind mir im Kino 3 Mal die Hände eingeschlafen,nur vom aufstützen,der Film war besser.Mal sehen was draus wird,Danke für den Beistand.

Viele Grüße

Köchlein

h:elmu;tsxc


Hallo zusammen,

auch wenn der letzte Beitrag schon zurückliegt -

ich habe seit kurzer Zeit massive Empfindungsstörungen in der linken

Hand, besonders kleiner Finger und Ringfinger - bei diesem

Gefühllosigkeit aussen - kleiner Finger ganz -

ich kann die Finger nur noch gering spreizen, aber nicht mehr

zusammenführen, wenn ich das Versuche, gehen die erwähnten

Finger um 90 Grad nach unten - außerdem habe ich im Handtellerbereich

der erwähnten Finger bis zur Handwurzel völlige Taubheit.

Kann man das noch ohne OP in den Griff kriegen,

ich bin mittlerweile am Ende, HWS-Syndrom, Schulter-ACG,

Spondylarthrose, Patella-Schaden 4.Grades, Polyneuropathie beider

Beine + 7 Operationen oben genannter Fälle

und gerade mal 52 Jahre alt

Gruß Helmut

h|elm)utxsc


Ach ja, ich vergaß - entschuldigung

die Rentenversicherung Augsburg hat mich mit

kleinen Einschränkungen für voll erwerbsfähig erklärt,

nur zur Anmerkung - ich bin keine Minute mehr schmerzfrei

trotz - diclo - novalgin - norspan morphiumpflaster

dies nur beiläufig, um zum wiederholten Male zu

erklären, was das für ein Verein ist.

zHupxpa


hallo helmut

du hast ja ne beträchtliche diagnosenliste.

Allererst musst du abklären, ob die Ausfälle des Ulnaris-Nerv vom HWS-Syndrom kommen könnten oder durch ein Sulcus-Ulnaris-Syndrom (Ulnarisrinnensyndrom). Ob das noch ohne Op behandelbar ist,weiss ich nicht. Aber grundsätzlich gilt, alle motorischen Ausfälle (also das spreizen, zusammenführen) erholen sich auch nach der Operation nicht mehr (vollständig). Die sensiblen Ausfälle (taubheitsgefühl etc.) erholen sich schon eher. Je länger du mit einer Operation abwartest, desto mehr Überreste hast du auch nach der Operation. Die Sulcu-Ulnaris-Op ist keine grosse Sache (theoretisch sogar in Regionalanästhesie machbar, je nach Anästhesisten). Ich persönlich hätte niemals so lange gewartet!

Falls das Problem von der HWS her ist, weiss ich nicht was für ne Behandlung angezeigt ist.

Du könntest zur Verhütung weiterer Schäden am Nerv in Zukunft nur noch mit Kissen unter dem Ellenbogen arbeiten (PC, schreiben etc.). (mache ich auch so)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH