» »

Aufruf an alle, die Wirbelgleiten haben

K6arfakxedi


Hi Chubaka

@:)

ich bin mit der B-Twin Methode operiert worden, im Oktober 2005.

Darüber kann ich nur positives berichten. Frage mich wenn du etwas wissen willst.

Gruß

Bärbel

K`arakxedi


doppelt gemoppelt ist besser

rAosi.e040x8


Hallöchen *:)

bin noch da. Die OP wurde wegen der Streikerei verschoben. Schöner Sch... Ich sitz jetzt hier auf Abruf. Nun heisst es warten, warten, warten. Es kann Tage oder Wochen dauern. Naja, da muss ich jetzt durch.

LG Rosi

F1uchxs26


Neuerliche Operation - diesmal eine Etgae höher.

Liebe Leidensgenossen!

Nach Wirbelgleiten und Schraubenbruch,vielen Komplikationen

( vorerst L5/L4/S1 ) habe ich nun einen Kompressionsbruch L4

und die Wirbelsäule geht darüber um 8 cm nach links.

Ich habe eine implantierte Morphiumpumpe und nichts von dem

" Unfall " bemerkt.

Wer hat schon Operationen über einstmals operierten Segmenten.

Ich wurde in der Werner Wicker Klinik- Reinharshausen sehr gut operiert ( ich bin aus Wien angereist).

Soll oder muß ich den neuen Eingriff riskieren ( L4/L3 -L2 fraglich)

Wer hat soetwas schon erlebt und wer kann mir zu etwas raten.

Habe Angst vor dem Eingriff da ua.ich schon 2 x ventral fusioniert wurde und die Schrauben auch gebrochen sind.

Danke für jeden Rat !

E8kki


Hallo

ich hatte im letzten Jahr schon ein paar mal hier geschrieben....

bin am 02.11.2005 im Klinikum Fulda versteift worden L3/L4. Mit dem Korsett hat das alles danach eigentlich auch ganz gut geklappt. Am 15.02 dieses Jahr bin ich in die Reha gegangen mit dem festen Ziel und Willen das danach alles besser ist und ich schmerzfrei bin......... aber denkste!!!

In der dritten Reha-Woche fingen die Schmerzen wieder an und sind jetzt nach Abschluss der Maßnahme ( dauerte 5 Wochen) wieder genau wie vor der OP.Angeblich hat sich aber nichts verschoben bzw. man sagte mir nach einer Röntgenkontrolle das die Schrauben und Cages noch sitzen wie bei der letzten Kontrolle im Krankenhaus.... und keiner weiß woher die Schmerzen kommen....

Wer von euch hat ähnliche Erfahrungen leider machen müssen und gabs irgendeine gute und hilfreiche Therapie ??? ??

Liebe Grüße

Ekki

FLuchsx26


Anfrage wegen der Bt- Twin Methode:

Angeblich wird dieser Eingriff nur bei " jungen " Patienten/innen durchgeführt- bin ich mir 47 Jahren zu alt dafür.

Stehe vor einer ziemlich großen Fusionsop. ( S1/L5/L4 sind bereits fusioniert - nun hat L4/L3/L2 (fraglich) - ebenfalls die Diagnose zur Fusion ergeben ( Bruch L 4 )

Welche OP. Methode soll man da wählen ( Erstdiagnose Wirbelgleiten L 5 / S 1 )

Danke für jeden Rat. :-) :°( *:)

K8arakxedi


Hallo Fuchs

das was du gehört hast, dass man das nur bei jungen Menschen operiert ist richtig. Aber was ist jung und was alt ???

Ich bin 42 Jahre alt, das zählt zu jung. Über 70 jahre zählt zu alt. Das hat mit der Knochndichte zu tun und die lässt bekanntlich mit zunehmenden Alter nach. Aber ich könnte mir vorstellen, dass das mit den Schrauben und Platten dann auch nicht so einfach ist, wenn man ein paar Tage älter ist. Ich bin nach wie vor begeistert über diese Methode, ich habe auch nur eine kleinen Schnitt, von ca. 5 cm. Hast du schon mal gesehen wie die B-Twin aussehen?

Wenn nicht kann ich dir mal schicken.

Liebe Grüße, an alle

Bärbel @:)

Dxihe W.er}nerxs


*:) Hallo Ekki

Also ich wurde am 10.02.04 versteift worden und ich habe genau die gleichen Probleme vor der OP. Schmerzen über Schmerzen. Mir geht es genauso wie dir. Die Ärzte wissen auch nicht woher die kommen und pumpen mich mit Schmerzmittel ( Tilidin Tropfen ) voll. Hinzu kommt das ich noch Nervenschmerzen habe. Hast du die auch?

Liebe Grüsse Annette

Emkk,i


Hallo Anette

das kanns ja auch net sein nur mit Schmerzmitteln zu arbeiten,oder?

Du, mir tut alles so weh das ich selbst nicht genau weiß woher es kommt........ denke mal daß das Ausstrahlen ins Bein schon von nem Nerv her kommt.Bei mir hat man es während der Reha mit Valium und Diazepam und Schmerzmitteln versucht aber es hat sich nichts getan...........

Dazu kommt das ich mittlerweile seit einem Jahr krank geschrieben bin und laut Ärzten in der Reha das alles noch gut 6 Monate dauern kann und ich einfach dann auch irgendwann mit den Nerven am Ende bin. D.h. nicht nur ich sondern meine Familie auch....

Gruß Ekki

D1ie /Wernexrs


Hallo Ekki,

das kann ich gut verstehen das du mit den Nerven am Ende bist und deine Familie auch. Bei mir ist es genauso. Und das schon seid 2 Jahren und noch länger. Mit Valium und Diazepam hab ich auch mal angefangen und bin jetzt beim Opiumpräparat gelandet und regelrecht abhängig von dem Zeug. Du bist wie du schreibst schon 1 Jahr krankgeschrieben. Ich bin seid dem 1.10.2004 deswegen auf Rente gesetzt. Und da ich ja noch jung bin, ich bin37 Jahre alt hab ich nur eine klitze kleine Rente. Die Ärzte können mir auch nicht weiterhelfen. Manche sagen ich simuliere , ich dürfte gar keine Schmerzen haben und die anderen sagen, ich muss damit leben. Na toll. Die Op ist 2 Jahre her und ich geh immer noch mit dem Korsett und 2 Gehhilfen. Ich weiss auch nicht wie es weiter gehen soll.

Gruss annette

FPuchsx26


Liebe Bärbel !

Ich bin leider bereits S1/L5/L4 nach Wirbelgleiten fusioniert.

Nunmehr ist LWK 4 eingebrochen und die Bandscheibe liegt mehr oder minder im LWK 4, besonders gravierend ist die enorme Lotabweichung ab LWK 4 um 8 cm nach ventral.

Da ich die Folgen der dorsoventralen Fusionsoperationen - samt allen Komplikationen ( Schraubenbruch, ME, Infektion, etc.) kenne

wäre eine geringer große OP. ein wirkliches Wunder für mich.

Frage nur ob es geht. Ich weiß mittlerweile, wie B- TWIN in etwas aussieht, nicht jedoch bei welchen OP's es eingesetzt werden kannn.

Ich bedanke mich für die Auskunft und wäre auch an weiterer Info interessiert. :-)

:)D *:)

alles Gute für jeden der betroffen ist,

Joachim.

Ezkkxi


Hallo Anette

war heute morgen nochmal im Klinikum Fulda zur Kontrolle....

Muß morgen nochmal zum CT und dann wissen wir was los ist.Arzt hat es sehr dringend gemacht,aber noch keinen Verdacht geäußert was sein könnte. Bin also momentan genauso schlau wie vorher und im Ungewissen.

Hatte auch letztes Jahr Antrag auf Rente wegen Erwerbsminderung gestellt,aber die warten ja erstmal die Reha Berichte ab, und die sind ja negativ bei mir.... Mal sehn was da noch kommt.

Du, bei dir das ist ja voll krass, dass das nach 2 Jahren noch so ist, und einen als Simulant abzustempeln ist ja wohl der Hammer!!!! Solchen Ärzten wünscht man doch dieselben Schmerzen,oder?

Wünsche dir trotzdem alles Gute und ganz ganz viel Kraft

Ekki

S1ilxke70


hallo ihr da

ich hab hier auch schon immer mal geschrieben, aber nie antwort bekommen. lese aber hin und wieder mal hier, weil es mich doch interessiert, wie es anderen betroffenen geht.

ich bin auch versteift von L4 bis S2. nach mehreren schraubenbrüchen ist die letzte op im November 2004 gewesen. habe aber nach wie vor schmerzen, welche aber erträglich sind.

habe jetzt vor 5 wochen reha-sport angefangen, bekommt mir überhaupt nicht.habe richtige probleme bekommen. solange man nichts tut, geht es einem auch gut, aber wer macht den haushalt etc?? und irgendwer schrieb .. simulant .. mein arzt hat mir letztens auch psychopharmaka verschrieben. es könnte nicht sein, das ich schmerzen habe. es ist schon verrückt .. aber gut, wenn es anderen ähnlich geht ..

lieben gruss an alle hier !! silke

FPuchsx26


Wo streiken die eigentlich bei Euch ? :-)

Da ich aus Österreich zur Werner Wicker Klinik - die ich für sehr gut halte - ansonsten würde ich nicht so weit fahren - anreise

habe ich natürlich die Sorge, dass durch Streik meine kommende

( Ande April ) geplante OP fraglich ist.

Zu der Schmerzmittelfrage: Verfüge über eine implantierte Morphiumpumpe mit Anschluß an den Intrathekalraum, habe den Bruch meiner Bandscheibe L 4 nicht bemerkt, erst später als die Schmerzen um Faktor 10 höher waren.

Für alle die Schmerzen chronischer Art haben, kann ich die Implantation einer derartigen Pumpe nur empfehlen, keine Abhängigkeit von Medikamenten, keine Übelkeit und vor allen Dingen keine Schmerzen. ( Nur aufpassen sollte man eben bei dem was man macht....)

Allen Betroffenen eine schmerzfreie Nacht ( die ich dzt. leider nicht habe )...

J.F. :-) *:)

GmoBo


Hai, Fuchs26!

Die WWK ist eine private Klinik.

Dort wirst Du von den Streiks nicht betroffen sein.

Gruß,

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH