» »

Aufruf an alle, die Wirbelgleiten haben

HKo/lg7er-2x3


Hi Bärbel :-),

bin auch noch da. Ja, im Moment ist es ziemlich ruhig hier.

Dann ist bei Dir alles O.K. zur Zeit? :)^.

Meine Unterlagen von der Uni Kiel sind nach Bad Homburg geschickt worden, jetzt müssen sich die beiden Ärzte noch beraten, dann bekomme ich übernächste Woche (endlich) Bescheid.

Liebe Grüsse an alle *:)

Holger

MGum


Hallo,

wollte mich nur mal wieder melden. War jetzt mehrere Wochen nicht mehr im Forum. Wollte nur schnell mal sagen, dass es meiner Tochter jetzt wieder suuuuuuuuuuuuper geht, endlich wieder schmerzfrei!!!!!!!!!!!!!!! Hat jetzt eine 9wöchige ambulante Reha hinter sich mit sehr viel Erfolg. Jetzt kann sie sogar wieder seit 2 Wochen in ihr heißgeliebtes Leistungsschwimmen gehen und ihre täglichen 5000 m Schwimmen. Wau! Bin ich froh, nicht in die OP eingewilligt zu haben. Hoffe das bleibt jetzt endlich so. Sie muss jetzt weiterhin Rehasport betreiben, hat aber super, super Therapeuten. Die verstehen wirklich ihren Beruf. Haben auch den Ortho gewechselt und der hat wenigstens Ahnung von der Krankheit, sie muss jetzt auch Einlagen nur Schuhe wegen mit Gummisohlen tragen, wegen der Dämpfung beim Gehen. Der Doc hat gemeint, sie braucht beim Sport keine Einschränkungen mehr zu machen, aber ihre täglichen Übungen für die Wirbelsäule muss sie umbedingt machen. So nun habe ich aber einen ziemlich langen Roman geschrieben, aber ich bin einfach überglücklich, dass es ihr so gut geht. Sie konnte ja im Dezember nur noch 10 Minuten langsam gehen und sonst nichts mehr, und jetzt ist alles OK. Hoffe ich kann bei euch allen auch einmal so eine gute Nachricht lesen und drücke allen fest die Daumen, dass ihr auch mal wieder eine schmerzfreie Zeit habt. :)^ Alles Gute

Dfis}sozia


Melde mich auch mal wieder

Hallo Ihr "Wirbelgleiter",

nachdem ich nun lange Zeit nicht hier war (war in einer Klinik), versuchte ich mehrere Tage mich hier einzuloggen und zu schreiben, was aber irgendwie nicht ging. Erst jetzt, nachdem mir ein "Computerfachmann" gezeigt hat, was ich an den Einstellungen ändern muss, kann ich endlich wieder schreiben. Vielleicht liegt es auch daran, dass es so ruhig hier ist, weil es womöglich auch noch anderen so geht.

Ich habe nächste Woche meinen OP-Termin... Endlich hab ich mich also durchgerungen. Am 03.05. werde ich in der Uniklinik in Freiburg aufgenommen und am 04.05. neurochirurgisch operiert. Und dann hoffe ich, dass die Schmerzen endlich nachlassen und es mir endlich besser geht.

Okay, das wollte ich Euch mitteilen, ich schicke viele Grüße durch das Netz und wünsche Euch ein schönes verlängertes Wochenende.

Gruß,

Dissozia

K;arakxedi


Hallo ihr alle.....

Ja ihr habt richtig gelesen, bei mir ist vorläufig alles in Ordnung.

Es konnte kein Tumor nachgewiesen werden. Und die haben ihr Sache gründlich gemacht, nun habe ich wieder 1 Jahr, bis ich zum nächsten mal Untersucht werde. Ich freue mich wahnsinnig darüber.

So meine lieben, ich wünsche euch ein schönes Wochenende und einen schönen 1. Mai.

Bis bald

Bärbel

S~chmoblli x13


Supi Bärbel,

habe oft an Dich gedacht, freue mich für dich, dass alles gut ausgegangen ist.

So jetzt sag mal wann Du Zeit hast. Ich bin da ja fexibler als DU.

Ich hoffe alle anderen "Wirbelgleiter hatten ein schönen 1. Mai.

Viele Grüße

Schmolli

o"u#tsidNex


Toll! :)* :-x :)*

DGiss6ozxia


OP wegen Streik an Unikliniken verschoben

Hallo an alle,

ich wollte Euch einfach wissen lassen, dass meine OP, die eigentlich am 04.05. stattfinden hätte sollen auf den 19.05. (Aufnahme am 18.05.) verlegt wurde.

Klar, ich verstehe die Ärzte, die sich im Streik befinden sehr gut. Und dennoch ist es nicht einfach auszuhalten, ging ich am 03. dort hin mit dem Bewusstsein, die Spondylodese jetzt endlich durchführen zu lassen. Als ich abends dann erfuhr, dass die OP nicht stattfinden würde, war ich schon recht geknickt. Ist für die Psyche einfach ein ganz schöner Stress, leider aber nicht änderbar.

Nun hoffe ich eben, dass der Streik nicht noch weiter ausgedehnt wird und ich wenigstens am 19. drankomme und nicht noch eine weitere Absage bekomme.

Liebe Grüße,

Dis

S@chmoNllix 13


Hallo Dis,

das ist echt krass, ich habe das ganz auch mitgemacht auch ohne Ärztestreik, bin ich 4x wieder nach Hause geschickt worden. Weil immer wieder akutere Fälle dazwischn kamen. Wo wirst Du denn operiert? Ich bin noch nicht solange im Forum und habe daher nicht alle Berichte gelesen.

Also ich drück Dir die Daumen, dass Du nicht nochmal erschoben wirst.

@Allen anderen ein schönes sonniges und schmerzfreies Wochenende

Schmolli

DDiscsozOia


Hi Schmolli,

meine OP soll in der Uni in Freiburg (Neurochirurgie) stattfinden.

Wo war Deine OP?

Gruß,

Dis

DzisQsozia


@Schmolli

Wollte nur kurz sagen, dass ich selbst geschaut habe. Du warst in Fulda und hast jetzt leider wieder heftige Probleme. Ist doch echt ein Mist!

Was für eine Technik wandten die bei Dir an?

Gruß,

Dis

E1ine1Z68x9


guten abend...

hallo ich bin auch mal wieder hier...es tut sich aber auch nicht viel hier..ich habe da mal ne frage...wie sieht das aus mit euch vonwegen sport ??? gehe total auseinander seitdem ich nix mehr machen darf wann kann ich wieder anfangen?? kann mir das einer verraten oder muss ich warten bis ich wieder in die klinik komme im november....wäre echt cool wenn antworten kämen

mfg

reosi.50408


Hallöchen *:)

da bin ich auch mal wieder. Meine OP sollte ja am 22.03. stattfinden und ist wegen dem Streik auf unbestimmte Zeit verschoben. Ich finde das ne Riesensauerei. Es müsste andere möglichkeiten geben die Forderungen durchzusetzen.

LG Rosi

D^issGozxia


@rosi.0408

Hi rosi,

hab gerade gelesen, dass Du auch "Streikopfer" bist. Wo hätte Deine OP stattfinden sollen?

Gruß,

Dis

rKoisi.040&8


Hallo Dis

meine OP soll in der Uni-Klinik in Homburg (an der Saar) stattfinden. und diese Klinik ist auch noch Streikzentrum.

LG Rosi

FIuc$hs26


Wenn das WARTEN nicht so schlimm wäre...........

Liebe Leidensgenossen/innen

Nach leider nun schon 15 fachen WS. Operationen kommt die 16. bald dazu ( nach Wirbelgleiten L5/S1 - später L4 ) ist mir nun der 4. LWK eingebrochen, Lotdeviation 8 cm nach ventral.

OP. Indikation ( dringend ) schon im Februar gestellt, nunmehr ein Warten mit Schmerzen - trotz implantierter Morphiumpumpe.

Termin nunmehr angeblich Mitte Mai/ Ende Mai Wicker Klinik

- ich findes das Haus Spitze und fahre auch extra aus Wien an.

Aber das lange Warten macht mich nervlich fertig, es geht doch um eine nicht unerhebliche große OP. ( dorsoventrale Fusion

zumindest nun S1 bis L3 oder L2 ) - wollte eigentlich zur Fußball WM wieder fit sein, und Urlaub wirds auch keinen geben.

Enorme Probleme, auch wegen Berufserhalt ( Polizei ) , manchmal frage ich mich wie das alles weitergehen soll, auch die Kosten

( Ausland ) sind hoch.

Alles Gute an alle Betroffenen die auch warten müssen, es kostet aber enorm Nerven und Kraft, jeden Tag wartet man auf den Anruf.

Alles Gute an alle die auch jetzt im Sommer einen Eingriff vor sich haben, leider kenne ich das alles nun schon zu gut.....

:-(

Joachim

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH