» »

Aufruf an alle, die Wirbelgleiten haben

MVauOzm)auz


Hallo spider,

meine Schmerzen sind ganz ähnlich.

Schläft dir das Bein im Liegen auch ein, wenn du ausgestreckt daliegst, ohne etwas unter den Knien zu haben? Tun dir auch manchmal die Zehen so weh, urplötzlich?

Also normal finde ich diese Schmerzen keineswegs. Auch ich kenne die Sprüche von wegen, es dauert halt 1,5 Jahre bis es verheilt ist. Aber was soll das? man hat sich ja erhofft, nach der OP wieder einigermaußen fit zu sein.

Eine lockere Schraube wurde bei mir bislang noch nicht erkannt. Aber da ist eine Stange, die sich extrem durchbiegt, von Rö zu Rö mehr (angeblich vöööllig normal). Sie sagten was von Spannung rausnehmen und Metall entfernen aufgr. Narbengewebe blabla.....

Ich drück dir die Daumen und kann dir nur nochmal raten, dich unabhängig beraten zu lassen, bevor du dich wieder unters Messer legst.

Lg, Nadja

sDpiderx2323


Hi Mauzmauz

bei mir schläft das Bein im Liegen zwar nicht ein, aber die Schmerzen sind dann am häufigsten. Und besonders doll unter dem Fuss... Aber das kommt von der "Schnittführung bei der OP" und vergeht in ein paar Wochen von selbst! Wie schön, daß wenigstens das Kribbeln im linken Bein so gut wie weg ist.

Dafür hatte ich heute des öfteren so komische Schmerzen in Wirbelsäulenähe. Vermute, das kommt vom lockeren Schraubenkopf, werde das mal weiter beobachten.

Eine durchgebogene Stange hört sich aber nicht so gut an. Der Vater einer Freundin lebt seit drei Jahren mit einer durchgebrochenen Schraube. Er selbst hat da noch nie etwas von gemerkt, das ist irgendwann mal beim Röntgen entdeckt worden. Und da alles sonst gut verwachsen und verheilt ist, bleibt bei ihm die gebrochene Schraube wo sie ist und gut. Hast Du denn Beschwerden dadurch bzw. hast Du sonst noch Schmerzen? Wie lange ist Deine OP denn her?

Wünsche Dir trotzdem ein schönes Wochenende

Liebe Grüße von Gesche :)*

Adlleyxcat


Hallo Spider2323,

guten morgen, es ist wochenende und sehr wenig zeit um online zu sein.

habe keine pn gechrieben, es gibt eigendlich nur über meinen rücken zu berichten das sehr vieles nicht in ordnung ist, wirbelsäulenverkrümmung, wirbelgleiten, 8 bandscheibenvorfälle/potrusions, arthrose , entzündungen, spinalkanalverengungen und noch einiges mehr.

soll konservativ behandelt werden.

hand ist nach op im berufsleben nicht mehr einsetzbar.

muß aber sagen momentan gehts mir soweit gut. versuche mich zu bewegen du kennst ja den spruch : wer rastet der rostet.

du hast ja ein größeres problem welches du unbedingt mit hilfe der kasse weiter angehen solltest.

wünsche dir viel glück,

dir und allen anderen im forum ein schönes wochenende mit wenig schmerzen,

alles liebe an alle Renate

@:)

wwa^l]dmeistWerx2


hallo mauzmauz

danke für deinen hinweiß.

ja du hat recht, ich habe auch ein wirbelgleiten 2 grades.

aber die wollen mit der op nur die blockaden wegmachen.

klar haben die docs mir gesagt das die mir keine garantie geben können. nur schlechter kann es nicht werden sagt der doc.

ich war gestern beim sozialgericht wegen aufstockung meiner %.

da hat mich meine anwältin gefragt wie es den mit rente sei.

ich sollte mal nachdenke ob ich nicht noch starke depressionen und eventzuell suizide gedanken habe. könnte ja dann zum therapeuten. das wäre hilfreich.

ich weiß nicht ich will ja eigentlich arbeiten mit 43 bin ich noch zu jung um nichts mehr zu tun. und zu alt um umgeschult zu werden,sagt die drv.weil berufsunfähigkeit habe ich durch.

ich setzte alle meine hoffnung ersteinmal in die op und möchte dann wieder arbeiten zumindestens es versuchen, dannach wird man weitersehen.

wpald<meist"er2


hier noch eine adresse, die uns im kampf beim versorgungsamt, arbeitsamt und vielen andern dingen unterstützen.

da ist einmal der sozialverband deutschland, [[http://www.sovd-bv.de]]

das ist übrigens der ehemalige reichsbund.

und dann noch der sozialverbund vdk deutschland

[[http://www.vdk.de]]

ich bin im sovd und damit zufrieden was die für mich machen.

z.b. gleichstellungsantrag bei arbeitsamt,klagen gegen das versorgunsamt und jetzt auch noch mithilfe gegen die drv wegen einer umschulung.

gruß jörg :-)

Atlle_ycaxt


Vorsicht Waldmeister ,

hallo, ich habe deine zeilen gelesen,

ich finde es unverantwortlich von deiner anwältin dir den vorschlag zu machen dir solche krankheiten auszudenken.

weiß sie nicht das du da in der klapse landen kannst ?

ich bin auch zu einer nervenärztin wegen meinen panikattacken und den damit verbundenen ängsten medis oder spritzen zu bekommen.

sie schrieb im bericht auf grund meiner aussage das schwester und mutter innerhalb kürzester zeit verstorben sind depressionen und entäuschungen. wovon ich allerdings nichts merkte, trauer verarbeiten ist normal.

bin auch den PA's wegen bei einer therapeutin durch diese nervenärztin. die therapeutin fragte mich sofort ob ich nicht aml in eine klinik möchte zum " ausspannen ". ich sagte nie und nimmer .

ich bin normal, bin nicht seelisch oder nervlich krank, obwohl oft gesagt wird : hat man was im " kopf " bekommt man schneller die rente. das ist nicht so, meine thera wurde mir als zu spät gestartet vorgeworfen. nur weil ich mich mit den PA's alleine auseindersetzen wollte.

wieviel % has du ? ich habe für meinen rückem und da ist wirklich sehr sehr viel am ar... , jetzt 10 %, bekommen, für meine kaputte hand erst 30 aber jetzt 40 % und für mein taubes ohr, nachdem ich als arme ausgesteuerte kranke über 650 euro für ein hörgerät dazuzahlte, auch 10 %. es nicht nicht einfach recht zu bekommen ich weiß.

aber was machst du wenn die psychiater sagen ab in die klinik und du verweigerst ? dann hilft dir erst recht niemand . als meine mutter im sterben lag und nur noch mich hatte sollte ich in die klinik um 2 wochen lang einen schmerzkatheter in den arm gelegt zu bekommen, ausgang und erfolg ungewiss. mein arzt meinte auch mein platz ist bei meiner mutter. das wurde später dann auch als verweigerung bezeichnet..... obwohl auch die ärzte im krankenhaus meine lage verstanden haben stand später was anders im bericht.

ich wünsche dir viel glück und alles gute,

lb grüße

AulleSyxcat


Ps an Waldmeister

ich bin auch im VDK, es geht jetzt zur klage gegen die LVA, kostet wieder nerven, aber es bleibt nichts anders übrig.

lb grüße Renate

A7lleyxcat


Ich habe Schmerzen ohne Ende !!!!!!

hallo ihr lieben,

habe heute morgen das gemacht was man als rückenbaustelle nicht machen sollte, nämlich 1 std am bügelbrett gestanden. habe sofort danach den " lohn " dafür bekommen, schmerzten in der linken hüfte, rippen bandscheiben und und und.....

weiß nicht mehr wo und wie ich mich hin tun soll.

mußte mich ein bisschen bei euch ausweinen. ich hoffe es geht euch besser !!!!

lb grüße Renate mit viel weh

:°(

w4alYdmecistxer2


alleycat

hallo renate

ich habe zur zeit 20 % auf eine schlafapnö, 20 % auf meinen rechten daumen. ist durch einen bundeswehrunfall nur noch eingeschränkt zu benutzen. das macht bei at 30 %. auf die wirbelsäule hat der gutachter auch 20% gegeben, musste aber das gerichtsverfahren abbrechen, da dieser gutachter mir meine % für den daumen und für die apnö auf jeweils 10 % schreiben wollte. als orthopäde die apnö % wegnehmen war schon kras und hat die richterin auch so gesehen das ich den einspruch besser zurückziehe, da ich auch jetzt erst die unterlagen vom letzten kh aufenthalt bekommen habe. darin steht die geplant versteifung der ws. die richterin gab uns zu verstehen das ich wenn ich einen verschlimmerungsantrag stelle mehr davon habe.

da ich zudem auch noch tablettenpflichtiger diabetiker bin, muß mein doc mir dieses noch bestätigen, dann bekomme ich dafür auch 20 %.

dann sollte ich auf eine gesamt gdb von 50 % kommen.

aber du hast recht ich werde natürlich nicht einen auf psycho machen, ist mir viel zu blöd und außerdem habe ich 2 kids ( 11 und 15) da weiß ich doch gar nicht wie ich das denen erklären soll.

meine krankengeschichte reicht uns auch so.

die vom sozialbund soll zusehen, das ich eventuell eine umschulung machen kann, oder ich einen leidensgerechten arbeitsplatz bekomme und natürlich die gdb. das reicht mir schon

so dann mal noch eine schöne und schmerzfreie woche

lg jörg

AClle~ycaxt


ist schon ein Ding

hallo waldmeister2,

ist schon schon grauenhaft wie mit dir umgegangen wurde und wird. man muß wirklich um jedes 5 kämpfen, habe ja für meinen kaputten rücken auch nur 10 5 bekommen. heute bekam ich ein email von einer anderen leidensgenossin ( hand) sie hat fibro und noch was anderes nicht so schlimmes, ihre rente ist durch !!!!! sie ist in meinem alter , 55 :-) und bekommt gleitet ohne weiteres in die altersrente über wenn so weit ist. der VDK hat ihren widerspruch eingereicht. ich vermute aber das die BFA andere maßstäbe hat wie die LVA. ich freue mich für sie aber ich hätte für mich auch heulen können.bin jaauch beim VDK und dieser klagt für mich , weißt du ja schon.

bin sehr froh das du vom rat der anwältin abstand nimmst, ich habe ich die nacht als ich nicht schlafen konnte an dich gedacht. leute mit selbstmordgedanken/gefahr kommen in die psychiatrie zur eigenen sicherheit, das weiß dich jeder .

diabetiker habe ich auch in der familie, unter anderem meinen schwiegersohn mit 27 jahren. ist nicht einfach.

ich wünsche dir das du alles in griff bekommst, das es aufwärts geht für dich und deine familie, freue mich weiterhin von dir zu hören.

nach längerem liegen heute haben sich meine schmerzen gebessert.

ich wünsch dir was, lb grüße Renate *:)

h/_osxchi


Unschlüssig...

...OP ja, OP nein, ich schiebe den Anruf um den Termin zu machen immer schön vor mir her. Was kommt danach? Inwieweit ist "Wiederherstellung" möglich? Kann man wieder arbeiten? Wenn nein, EU mit 35...Ich weiss echt nicht mehr weiter ???

s\pider`232x3


Alleycat

Hi Alleycat,

wie geht es Dir mittlerweile? Sind die Schmerzen wieder weggegangen? Es kann doch echt nicht sein, daß man nach einer Stunde Bügeln so im Arsch ist, oder? Das ist doch echt kein Leben mehr!!

Sorry, daß ich mich jetzt erst melde, aber ich war am Wochen-ende bei meinem Freund und somit nicht online.

Da mein Doc gesagt hat, ich dürfe jetzt 1-2 Stunden am Stück spazierengehen, sind wir am Sonntag in Bremerhaven um einen See gelaufen. Vor der OP brauchten wir immer 1 1/4 Stunden dafür, aber nur mit Schmerztabletten und danach hatte ich immer das Gefühl, der Rücken bricht ab. Gestern bei der Hitze haben wir 1 Std. 25 min. gebraucht!! Ich war zwar geschafft, aber das war ein total tolles Gefühl. Ich habe zwar meinen Rücken schon gemerkt, aber obwohl ich keine Tabletten genommen habe, hatte ich keine "richtigen" Rückenschmerzen, sondern mein Rücken fühlte sich einfach nur kaputt = geschafft an. So habe ich mich zwar früher nach einem solchen Spaziergang nicht gefühlt, aber es ist überhaupt kein Vergleich zur Zeit vor der OP. Wenn jetzt nur noch die Kallusmasse anfangen würde zu wachsen...

Ein Bekannter, der nach einem Motorradunfall vier Jahre vergeblich auf die Bildung von Kallusmasse gewartet hat, erzählte mir, daß sich der oder das Kallus nur bildet, wenn Druck auf den Knochen ist. Stimmt das?

Deine Krankengeschichte klingt aber ziemlich heftig!! Wie oft bist Du denn schon operiert worden?

Wünsche Dir eine schmerzfreie Zeit und das nächste Mal eine fleißige Bügelhilfe!:-D

Liebe Grüße von Gesche *:)

A!lleyzcat


Hallo Gesche,

danke für dein mitgefühl !!!! lag gestern die meiste zeit mit kissen auf der linken seite mit druck auf die schmerzen. heute habe ich auch probleme mit radfahren, da drückt und schiebt alles zusammen.

war ein bisschen im wasser vorhin ist aber heute auh nicht das ideale . muß sich alles erst wieder lösen.

muß morgen zum doc, bekomme nochmal KG verschrieben , obs nach 2 mal dann noch was gibt ist fraglich.

operiert bin ich nicht, sämtliche ärzte haben mit dem kopf geschüttelt, wo soll man auch anfangen ?

wenn etwas zu machen wäre dann müßte ich eh warten bis ich hoffendlich vom gericht meine rente zugesprochen bekomme . habe nur noch 14 tage bis august 07 die ich krank in anspruch nehmen darf sonst verabschiedet sich das AA mich in die HartzIV und das bedeutet null geld was , da mein mann schon rentner ist , nicht ideal für uns wäre .

auf die kallus frage kann ich dir leider keine antwort geben , da kenne ich mich nicht aus. bei allem was mich interessiert oder beschäftigt gehe ich in dne google, auch mit meinen diagnosen habe ich da aufklärung bekommen.

das es dir gut geht freut mich., ich soll ja eine art schmerztherapie vom rheumatologen bekommen, aber ich denke drogen unterdrücken doch nur die symptome und heilen nicht. möchte von so was nicht abhängig sein.

ich wünsche dir eine schöne woche , weiterhin gute besserung und das du auf dem richtigen weg bist.

lb grüße Renate @:)

bRiggix1963


Hallo Holger ,

da du sehr gut erklären kannst, habe ich noch etwas für dich.Es wäre schön wenn du mir hilfst,mein Leiden kennst du ja bereits.Hier nun mein MRT Befund:

1.Spondylolyse von LWK 4 mit einer Spondylilisthesis Vera Graf 1(soll wohl Grad 1 heissen)habe ich eben so abgeschrieben, sowie aktivierte Osteochondrose der Bandscheibe LWK 4/5 mit einem breitbasigen Bandscheibenüberhang.

2.Kein Bandscheibenvorfall.

3.Initiale Entwässerung der Bandscheiben LWK 3/4 sowie LWK 5 /SWK1.

4.ISG-Fugen symmetrisch unauffällig einsehbar.

Habe heute von meinem Orthopäden erfahren das mir die Reha nicht viel bringen wird und ich wohl operiert werden muß.Die Bilder sagen wohl alles.Ist ja auch kein Wunder.Die schmerzen habe ich ja auch schon 15 Jahre.Wenn man als Simulant hingestellt wird geht man nicht mehr zum Arzt und wartet bis man wieder die Kraft hat es erneut zu versuchen.Richtig schlimm wurde es erst dieses Jahr,letztes Jahr fing es ganz langsam an mit den Ausfallerscheinungen. :°(

@:) *:)

AJlleWycaxt


Holger

ist Holger wieder da ? habe shcon lange nichts mehr gehört oder gelesen,

deine befund ist auch shit lb biggi, wirst du an dem überhang operiert ? mich interessiert das alles da bei mir ja nie der vorschlag gemacht wurde . baustelle ist vielleicht zu groß ähneld der akropolis >:( hatte heute beim radfahren und schwimmen große probleme, auch wieder sehr beim sitzen und laufen....

für dich alles gute, lässt du die op machen ?

lb grüße @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH