» »

Aufruf an alle, die Wirbelgleiten haben

MUau zmaruz


Hallo Tigerente!

Meine durchschnittliche Spaziergangsstrecke liegt bei 500-1000m 1-2 Mal pro Woche. Das Durchbrechgfühl wird zu stark, im Rücken blockiert es, die Schmerezn im Bein, so daß ich kaum auftreten kann, verstärken sich bei Bewegung. Ich bin schon froh, wenn ich ohne Stöcke vorwärts komme. Im Akutfall hilft zunächst Auftützen mit Entenpopo, und wenn das nicht hilft nur noch liegen.

Den Hersteller der Schrauben kann ich nicht anschreiben, weil mir kein Hersteller genannt wurde.

Sobald der Doc mir den Implantatpass zugesendet hat, werde ich dies aber tun, denn bei Chemo/Hyperthermie kann es durch das Metall zu inneren Verbrennungen kommen, und das Metall kann brechen.

LG, Mauzi

o utsisdexx


Alles Gute :°_ für dich Mauzmauz. :)* :-/

MLauzmbaxuz


Hallo Outsidex,

danke! :)*

H[oqleger-2x3


Huhu Mauzi :-),

Du wirst doch sehr wahrscheinlich nicht die erste Patientin mit einem Titanimplantat sein, bei der eine Chemotherapie angewandt werden soll. Was sagen denn die Leute in der Onkologie ???

In dem Implantatpass ist doch auch nicht der Hersteller aufgeführt, oder?

Hat das mit dem Gehen in der AHB nicht noch etwas besser funktioniert ??? Hört sich ja gar nicht so gut an.

Ich drück Dir die Daumen, dass es bald aufwärts geht.

Halt die Ohren steif :)* @:)

Liebe Grüsse

Holger

MSauzm6auz


Hallo Holger,

die Leute in der Onkologie rühren keinen Finger, bevor sie die Daten bezügl. Implantat nicht haben.

Ja, es hat mal etwas besser funktionniert, aber leider nur 1 Woche.

Danke für die guten Wünsche.

Lg, Mauzi

Asnna x83


hallo ihr lieben!

ich meld mich auch mal wieder... leider nicht weils gut geht...

[vorgeschichte noch mal in kurzfassung: Wirbelgleiten von geburt an, Meyerding III, ausfälle etc, volles programm, OP 06.09.05 in karlsbad-langensteinbach bei prof.dr.harms (suuuper gelaufen) mit 22 j. seit dezember wieder aktiv und eigentlich wenig probleme... meistens :-|]

jetzt bin ich ja vor 4 monaten nach augsburg gezogen, was auch superklasse ist. nur arbeite ich seither sehr viel. ich hab bei der WM in den stadien (muc / stuggi) gearbeitet und jetzt wieder jede woche 45 h im büro. (aber es macht spass... %-|)

die letzte zeit war das nie das problem. hab zwar chronische schmerzen gehabt, aber seit 3 wochen nehm ich wieder oxygesic und tramal / dibidulor :(v :°(

davor konnte ich ALLES machen. ich war oft mountainbiken (mit okay der ärzte), konnte ohne probleme autofahren (auch lang) und laufen. und ich fahr auch jeden tag mindestens eine h fahrrad (ins büro und zurück). prof.dr. harms hatte mir sogar ab nov das okay fürs snowboarden gegeben...

während der wm war ich in der münchner arena immer beim dr. müller-wohlfahrt (Sportarzt der nationalmannschaft) in behandlung. er meinte er wolle mir eine schmerztherapir in muc-harlaching beim dr. meyer (maier, wie auch immer...) besorgen. aber ich kann nicht immer nach muc...

(da wurde mir von meinem chef auch noch das friedrich-baur-institut empfohlen. kennt das jmd?)

gibt es jmd der in augsburg erfahrungen gemacht hat? denn das ZK find ich hier nicht so toll... aber vielleicht vincentinum oder ambulant in einer praxis?

hat überhaupt jmd erfahrungen gemacht mit einer schmerztherapie?

vielen dank schon mal!! und allen alles gute. (hab bisschen was überflogen, und schon wieder viel zu viel schlimme sachen gelesen.... :°_)

drück euch alle :)*

ACnna x83


:-)

Ach so, noch ein hallo an die "neuen" *:)

weiss nicht wie lang ihr "dabei" seid, aber ich kenn hier einige nicht mehr... :-/

gaaanz liebe grüsse aber an alle!! :)* :p>

M%auzmxauz


Hallo Anna,

immerhin hat es bei dir ein gutes halbes Jahr gut gehalten! :)^

Klar ist das mit den Schmerzen jetzt blöde, aber trotzdem.

Hast du mal von Harms nachuntersuchen lassen?

Hast du einen Implantatpass und deine OP-Protokolle von ihm erhalten?

LG, Mauzi *:)

K=araPkedxi


Hallo ihr lieben

ich war auch schon ganz lange nicht mehr und hatte einiges zu lesen.

aber ich lese ja nur Horrogeschichten und verstehe nichts mehr.

Wieso können die denn keine Chemo geben?

Was haben denn die Implantate damit zu tun?

Der operierende Arzt müsste doch wissen, was da möglich ist.

Und wieso haben einige von euch keinen Implantatpass?

Den braucht man doch, das ist doch ganz wichtig. Für den Fall eines Unfalles oder wenn man fliegen möchte, Ich kam zb. im Frühjahr dieses Jahres nicht durch die Kontrolle, das piepst dann ständig.

Da muss man doch etwas beweisen können und in der Hand haben.

Ich habe diesen Ausweis von meinem Arzt bekommen.

Dennoch wünsche ich euch alles alles gute und haltet die Ohren steif.

P.s.

Mir geht es dank B-Twin immer noch super gut.

Liebe Grüße

Bärbel

@:)

Vfiviean


Ich bin soooo froh, dass es mir wieder gut geht!

Hallo Ihr Lieben!

Mein Name ist Kerstin. Ich habe auch eine Versteifung L5/S1 im Mai 2003 bekommen. Die OP wurde in Wiesbaden in der HSK von Oberarzt M.Melzer durchgeführt. Nach 3-4 Monaten absolute Ruhe und anschließender Reha, ging es mir eigentlich ganz gut. Seit Oktober 2003 mache ich regelmäßig Muskelaufbautraining. Zwischendurch hatte ich öfter mal wieder Schmerzen. Seit ca. 4 Monaten bin ich allerdings total schmerzfrei!!! Das ist wirklich klasse. Klar weiss ich, dass auch wieder schlechtere Tage kommen werden aber ich bin der festen Überzeugung, dass das Training sehr viel bewirkt. Ich kann heute wieder ganz normal durchs Leben gehen, was ich damals für unmöglich gehalten habe. Ich habe wirklich nicht geglaubt, dass das wieder so gut wird. Den Operateur kann ich euch nur empfehlen!!!

Meine Behinderung wurde auf 30% festgelegt. Das bringt zwar nichts, aber besser als Schmerzen haben.

Ich wünsche Euch allen, dass es bei Euch auch noch gut wird.

Andrea, vielleicht solltest Du wirklich mal den Arzt wechseln.

Alles Gute und ganz liebe Grüße

Kerstin

aendib 2x8


Hallo ihr lieben *:)

Brauche ja keine Angst haben das dieser Faden untergeht, ihr schreibt alle soo fleißig!!!

So habe die Hochzeit gut überstanden!!! Bin ja vor dem Problem schmerzmittel oder Alkohol gestanden, habe mich für Alkohol entschieden. Konnte sogar 3 mal Walzer tanzen!!!

Bei meinem Rücken hat sich nicht viel verändert, die gleichen Schmerzen und Probleme!!!

Ich wünsche euch allen alles Gute!!!

LG

aln&di 2x8


Outsidex: Sag mal, was hälst du gleich nochmal von Harlaching, möchte mich evtl. da vorstellen. Ich muss wieder operiert werden (DAS FÜNFTE MAL).!

bOiggir1k9x63


Hallo,

komme soeben von der Sozialberatung.Die hat was von 15 Jahre eingezahlt geredet? Null kapiert.Hat mir dann ein Antrag in die Hand gedrückt zur wieder Eingliederung ins Berufsleben.Muß ich nicht ausfüllen,wäre aber wichtig,soll bis morgen vorliegen.(Kann den Antrag auch wieder zurück nehmen wurde mir gesagt.)Wegen der 15 Jahre ??? ??? ??? ???.Kann mir da einer weiterhelfen,bekomme es überhaubt nicht zusammen.Hätte wohl mit der späteren Rente zutun,puuh,puuh ??? ??? Arbeiten gehe ich jetzt nach der Reha auch noch nicht.Komme jetzt für acht Wochen,2 mal die Woche hierher für zwei Stunden.Mal sehen ob es weiter etwas bringt.Habe im linken Bein keine Ausfallerscheinungen mehr,wohl aber im rechten Bein vom Po bis nach unten aussen alles heiß.Der Rücken natürlich,der schmerzt nach wie vor.Der linke Arm ist vom Unterarm bis zur Hand leicht pelzig,hat sich auch nicht gebessert. :°(

T>igereNnt8ex60


@Mauzi

Oh Menno - das klingt aber gar nicht gut!

Diese vermehrten Schmerzen beim zu-lange-stehen oder beim zu-lange-laufen/falsch sitzen beklagen sehr viele Versteifte im Skoliose OP Forum - auch gerade auch das Durchbrechgefühl ist typisch!

Die Gegend über der Versteifung muss sich ja neu formieren in Deinem Körper und sich neu DFeinen Bewegungen anpassen - schliesslich wurde durch die OP die Statik verändert.

Das kriegt man allerdings ohne Bewegung nicht in den Griff!

Also Schmerzmittel einwerfen und ab auf die 1000 m Strecke!!!

MINDESTENS 2 x TGL:!!!!!!

(sollte auch langsam grösser werden die Strecke!!!)

Zur Not geh wieder mit Gehstützen, NW-Stöcken oder Rollator, um Dich abzustützen und zu entlasten - diese Schmerzen sind höllisch - ich kann auch grad ein Lied davon singen...

Gib nicht auf - geh raus und tu etwas für Dich!!!

Falls Du eine Chemo brauchst, wird Dein Körper dass nur mit einer einigermassen guten Kondition schaffen!

Warum innere Verbrennungen bei Chemo ???

Bei Hyperthermie - ok, das kenne ich - aber nur bei veralteten MRT-Geräten!

Ist der Hersteller des XIA Perdikelschrauben nicht Stryker? Siehe Link von mir Seite 123!

Ich wünsch Dir, dass es besser wird - welche Schmerzmedis hast Du zur Zeit??

@ Biggi - warum hast Du nicht nachgefragt,

wenn Du etwas nicht vertehen konntest?

Viell. meint die Dame, Du musst 15 J. Beiträge eingezahlt haben, um einen Anspruch auf eine Umschulung von der LVA/Bfa(DRV) zu haben(??)

Auch Dir alles Liebe! Schön, dass es zumindest etwas besser geworden ist - mach einfach weiter so und habe noch Geduld!!

@all

LG

von der Tigerente

bVigg}i196x3


Hallo Tigerente,

ich habe mindestens drei mal nachgefragt.Hatte ihr auch gesagt das ich es mit den Ohren habe.Die war schon so genervt von mir das sie nur noch genuschelt hat und gemeint hat sie könne mir es jetzt nicht noch genauer erklären weil draußen noch einer wartet.Ich war so aufgeregt,weil ich dachte die wollte mich als gesund wieder ins Berufsleben schicken.Daher dieses durcheinander.Ich komme im Raum ,die Dame nuschelt da gleich was von 15 Jahre.Dieser Antrag handelt *Zum Antrag auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben-(Berufliche Rehabilitation)* ,davon bekommt 1x für Arbeitsamt, 1x für.Träger und 1x für.evtl.Reha-Einrichtung.Soll ich das ausfüllen?

@:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH