» »

Aufruf an alle, die Wirbelgleiten haben

o=ut-s ixde-x


:-o :-o :-o

Ooooh man! Das ist ja ziemlich mega scheiße!!! :°_ Ich weiß gar nicht, was ich jetzt sagen soll.

Ähm... ich wünsche dir alles alles Gute für die OP und für die Zeit danach, viel Kraft und einen Engel an deiner Seite! :)*

HVolgxer-v23


Nadja :-),

das wird sicher kein Spaziergang.

Aber Du schaffst das, da bin ich sicher :)* :)*.

Alles Gute nochmal für die OP und danach und Alle freuen sich, wenn Du Dich bald wieder meldest :)^.

Liebe Grüsse

Holger

Rtennm#ausx79


Hallo zusammen

Holger hat mich auf diese Seite gebracht, da ich gestern die Diagnose; Wirbelgleiten... bekommen habe. :°(

Bin so ziemlich niedergeschlagen. Mit 26ig sowas...tsetsetse...Bin unsicher was da auf mich zukommen kann, wird und muss...Müsste eigentlich den Beruf wechseln ( Spitex ), was mich fast um den Verstand bringt. Kann man dies nicht irgendwie anders lösen? Ausgleichskasse? Teil-IV? Keine Ahnung was sonst noch gehen würde...( In der Schweiz )

Tut gut zu wissen, dass man nicht alleine mit diesem Problem ist, so doof es klingen mag...

Übrigens Nadja, auch wenn ich dich nicht kenne und du diesen Beitrag erst später sehen wirst, ich drück dir die Daumen, Kopf hoch... :)*

Schönes Wochenende euch allen, Rennmaus79

H>olg*erS-23


Hallo Rennmaus :-),

da bist Du ja wieder *:).

Die Spondylolisthese = Wirbelgleiten, ist die Instabilität zweier Wirbel zueinander. Der obere Wirbel schiebt sich vor den unteren Wirbel. Es gibt 4 Stadien, benannt nach Meyerding.

Grad 1: Verschiebung bis 25 Grad

Grad 2: Verschiebung 25 -50 Grad

Grad 3: Verschiebung 50 - 75 Grad

Grad 4: Veschiebung über 75 Grad

Der Grund ist ein nicht ganz geschlossener Wirbelbogen des 4. oder 5. Lendenwirbels. Dadurch kann es zu der Entwicklung des Wirbelgleitens kommen.

Erste Massnahme ist Krankengymnastik. Durch Stärkung der wirbelsäulenstützenden Muskulatur wird der Instabilität entgegengewirkt.

Du arbeitest bei Spitex, das ist ambulante Krankenpflege ??? Ist natürlich nicht so ideal. Da musst Du oft schwer heben, oder ???

Wie stark sind denn die Schmerzen zur Zeit ??? Welche Schmermittel nimmst Du?

Ich würde erst mal abwarten, wie die Krankengymnastik anschlägt.

Liebe Grüsse von der Nordseeküste

Holger

ojuJtC-sixde-x


Übrigens: fast 40% der Eskimos sind davon betroffen.

G9oBo


Hallo, zusammen...

Holger, ich dachte das Krankengeld ist steuerfrei.

Es wird lediglich auf den übrigen Jahreslohn gerechnet um Deine Einstufung zu ermitteln. Progression nennt man das oder so...

Frage mal an alle, hat jemand auch schon ein Implantatbruch gehabt? Und was wurde dann wieder neu gemacht.

Ich bin plötzlich wieder 4 cm kleiner und hab irrsinnige Schmerzen.

Habe auch schon einen Nottermin in der WWK am Dienstag.

Würde mich mal interessieren, ob die ganze Sch... wieder von vorne losgeht mit 1/2 Jahr nicht sitzen und so, oder wird einfach wieder alles zusammengeschraubt und gut iss?

Grüße aus dem Vogelsberg...

o[ut-siide-x


GoBo

Wie lange ist deine OP nun her? Also wenn die Knochen schon verwachsen sind, dann dürfte ein Implantatbruch nicht solche Konsequenzen haben, wie du sie beschreibst (4cm kleiner, Schmerzen). Hört sich nicht gut an :-/ (will dich aber nicht beunruhigen). Wann hast du denn einen Termin bekommen? ???

Alles Gute! :)*

GcoBo


Hai, out-side-x

Deine Schreibweise ändert sich ab und zu, oder?

OP war im September/Oktober 2005, also fast genau ein Jahr.

Termin habe ich am Dienstag erst mal in der Ambulanz, am Samstag sagte aber der Oberarzt, ich soll schon mal sicherheitshalber ein paar Klamotten einpacken...

K=arak7edi


Hallo GOBO

ich bin auch aus dem Vogelsberg.

Wolher kommst du genau?

Ich habe mal gehört aus Wallenrod, stimmt das?

Ich bin aus Landenhausen.

Deine Geschichte hört sich hier aber echt sehr kompliziert an.

Wo wurdest du operiert?

Und mit welchen Verfahren?

Wo warst du in Reha?

Vielleicht im Naturana, in Bad Salz Schlirf?

Grüße auch aus dem Vogelsberg

Bärbel

orut-sfidxe-x


ich soll schon mal...

... sicherheitshalber ein paar Klamotten einpacken. :-/

Ooh, ooh. Das hört sich aber nicht sonderlich gut an. :°_ Also wenn du schon schreibst, dass du 4cm kleiner geworden bist und Schmerzen hast :-/, dann glaube ich, dass die dich nochmal operieren wollen/werden/müssen. :-

Ich wünsch dir alles Gute! :°_ :)* :°_

GuoBo


Hai,

out-side-x, ich kann nur hoffen, dass sie mich gleich aufmachen und wieder herrichten und der Spuck wieder um die Ecke ist!!!

Bärbel, wir sind knapp 30 km auseinander, ich bin aus einem OT von Steinau a. d. Str.

Operiert in Bad Wildungen WWK, mit Titanstangen versteift L3 bis S1.

Reha habe ich ambulant in der Orthomedica in Bad-Soden Salmünster gemacht.

o`ut-siSde-x


*schiiiieb*

Hoffe, GoBo geht´s einigermaßen ok. :-/ Seine Berichte hören sich nicht sonderlich gut an; und heute ist der Termin in der WWK: :-

HJol,ger-2x3


Aber nach 1 Jahr müssten doch die Knochenspäne angewachsen sein ??? Und dann ist der Fixateur im Prinzip ja überflüssig. Dann werden wir mal kräftig Daumen drücken :)^

o;ut-sRidae"-x


Aber nach 1 Jahr müssten doch die Knochenspäne angewachsen sein

Eigentlich schon; aber da er davon berichtet hat, dass er 4cm kleiner ist und Schmerzen hat, bin ich mir nicht so ganz sicher, ob das alles schon korrekt verwachsen ist. Koooomisch... :-/

H.olgper-2x3


klingt ja fast so, als wäre eine Etage eingestürzt. Kommt doch ungefähr hin mit 4 cm ??? Aber müsste doch scheuslich weh tun ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH