» »

Aufruf an alle, die Wirbelgleiten haben

oLut-hsCide#-x


Erstmal wünsch ich euch einen schönen [[http://www.energieeffizienzagentur.de/e2a/img/aktuell/200511/nikolaus.jpg Nikolaus]]tag. ;-)

Und zu deiner Frage, Holger, ob alle im Weihnachtsstress sind: ich bin eher im Kohleverdienen- und Lernstress %-| Weihnachtsfeiern solls ja auch noch geben und zwar gleich 3 an der Zahl in den nächsten 1,5 Wochen %-| Und dann muss ich nächste Woche noch nach NRW, weil dort eine Freundin heiratet... weiß gar nicht, wie ich das alles auf die Reihe kriegen soll. :-/

Ansonsten... vielleicht sind die anderen ja alle beim [[http://www.cartoonstock.com/lowres/ptr0097l.jpg Weihnachtsshoppen]]. ;-)

ozut-s2id(e-x


Erstmal wünsch ich euch einen schönen Nikolaustag.

Da war ich wohl einen Tag zu früh dran. |-o Liegt wohl daran, dass ich in Gedanken schon bei den Vorbereitungen für die morgige Weihnachtsfeier bin. ;-D

wDa^ldrmei]sterx2


@ all

ich wünsche euch allen ein schönen und schmerzfreien nikolaustag.

lasst euch reich beschenken.

gruß aus gelsenkirchen

jörg

Ytvygmxond


Hallo an Alle !

Streß mache mir nicht vor den Festtagen,ich fange immer früh mit den Geschenken an und oft bestelle ich bei Ebay oder im Internet. Kann ja auch noch nicht soo lange laufen. Es gibt die Möglichkeit von der REha abgeholt zu werden,aber das habe ich schon vor 2 Jahren gemacht und war immer erst um 19 Uhr zu Hause.Das war nichts für meine Kinder.Dieses Mal fange ich um 8 Uhr an und mein Ex fährt mich morgens hin und am Nachmittag holt mich meine Mutter ab.Dann lege ich mich erts Mal hin und schlafe. Mein KG-Man ;-) macht eine Vermessung bei mir und ich bekomme dann eine Kopie der Auswertung ,dann kann man in ca 1/2 Jahr mal vergleichen. Die in der Reha geben sich wirklich sehr viel Mühe mit mir.Ich bin aber auch ein "interessanter Fall",da die meisten Bandscheibenvorfall oder Kniegeschichten haben.

Ich kann mir vorstelen,daß ich auch noch eine Verlängerung bekomme.Nun ist erst mal Entlassung für den 21. geplant.

Schönen Nikolaus..... Lg Yvonne

BConitFa200x0


LWS-Fusion bei Z. n. 3maliger BSV-OP?!

Hallo an alle WS-Geplagten *:)!

Bin neu hier und stehe vor der Frage, mir das Segment L4/5 versteifen zu lassen. Nach 3-maliger OP L4/5, div. Facettenblockaden, epiduralen Infiltrationen, Physio, Ibuprofen 600, Katadolon etc. hatte ich mir eigentlich geschworen, keinen Chirurgen mehr an meine WS zu lassen. Bin aber nun durch Zunahme der Schmerzen (vor allem nachts) dermaßen zermürbt, dass ich zweifle!

Seitens des hiesigen Neurochirurgen wird eine Fusion in PLIF-Technik vorgeschlagen, ein anderer NCH meint, aufgrund der Vor-OPs würde er von dorsal (komplikationsreich durch Verwachsungen und Narben) gar nicht mehr operieren - wenn also versteifen, dann nur von vorne.

Das MRT vom letzten Jahr zeigt u. a. eine deutliche Zunahme der Osteochondrose, Ende Dez. habe ich einen Termin für ein erneutes MRT - mal sehen was für neue Erkenntnisse dabei herauskommen.

Mein Orthopäde meint übrigens, mit 39 Jahren wäre ich noch zu jung für eine Spondylodese. Wie seht Ihr das?

Jedenfalls hänge ich in 10 Jahren an der Dialyse, wenn ich mir weiterhin so hoch dosiert Antirheumatika reinwerfe...

Viele liebe Grüße

Bonita2000

Exine116x89


Zu jung??

Wenn du zu jung bist für eine Spondylose was bin ich denn dann ??? bin zu meinem op zeitpunkt 16 gewesen..bin jetzt 17, und hatte spondylosisthesis..Hallo? ich glaube kaum das man das so begrenzen kann mit zu jung oder nicht.

Y/vym^ond


Hallo Bonita !

Das ich zu jung für eine Op sei habe ich vor 2 Jahren auch sagen lassen,da war ich 38.Wie vielleicht gelesen hast,bin ich vor 1Monat allerdings das 1. Mal operiert worden und es geht mir ganz gut.Es war die beste Entscheidung.Ich habe auch das ganze Zeugs geschluckt,Ibu 800 fats 3x am Tag,Katadolon,Lyrica ausprobiert und dieserse andere Sachen. Sacrale Überflutungen bekommen,Infusionen,also das ganze Programm. Jetzt im Kh habe ich denen das noch mal erzählt mir zu jung,die sagten auch so ein Quatsch!!! Das können ganz junge Menschen haben. Bei mir war es auch so,daß man auf den MRt gar nicht sehen konnte wie schlimm es ist,das haben die erst bei der Op gesehen,wo ich seit gut 4 Jahren immer gesagt habe ,Ich habe aber diese Beschwerden.Aber die stempeln einen immer gerne ab.haben wohl keine Lust auf diese Diagnose,da sie Zeitaufwenig ist,so sagte mir mein Orthopäde.

Am Besten hörst du auf deinen Körper und wie du dich fühlst. Hole mehrere Meinungen ein.

Hallo Biggi ! Wie geht es dir ??? ??

Liebe Grße an Alle,Yvonne :-D :-D

b>iggij196P3


Hallo,

jetzt schreibe ich das gleiche schon das zweite mal.Ich habe es abgeschickt,leider ist die Nachricht nicht erschienen ??? ??? ???

Das nervt schon.

Mir geht es nicht sehr gut.

Habe neben der Narbe recht ein Druckgefühl.

Das bemerkte ich in der Klinik auch ganz leicht.

Man hat nach der OP ein paar Tage später geröngt und CT gemacht.

Es sei alles in Ordnung.

Ich merke es wenn ich viel laufe mehr ,als wenn ich weniger laufe.

Der Schmerz ist in der rechten Pobacke und habe dadurch eine taube Fußsohle.

Ist es vielleicht das Korsett,oder die Schrauben?

Wo man mir Beckenknochen entnommen hat ist es auch noch nicht 100 % .Es dauert.Um die Narbe ist es Taub,es zieht bis zur Bauchhälfte und zieht bis zum Oberschenkel.Es fühlt sich an als wenn die Poren der Hat offen sind.Geht man über die Haut ist es unangenehm und tut weh.So ist es auch um die Narbe am Rücken.So ich hoffe man kann mir vielleicht weiter helfen.Schönen Sonntag.

Birgit @:)

HIol9ger-2x3


Hallo Bonita,

da kann ich mich nur anschliessen. Es gibt kein "zu jung". Wohl aber ein "zu spät". Und 3x an der gleichen Bandscheibe operieren, da kann ich mir wirklich nicht vorstellen, dass die noch irgendeine Pufferung verrichten kann. Das wirst Du ja beim MRT sehen.

Gegen was sollen denn die Antirheumatika helfen ???

Und wenn Du hochdosiert und lange Zeit Schmerzmedikamente nimmst, wirkt sich das auch lebensverkürzend aus.

Hat sich das Segment zum Gleitwirbel entwickelt ???

Zur Operationstechnik: Es gibt inzwischen vielerlei Methoden. Solange es möglich ist, würde ich eine minmal-invasive vorziehen.

Bei der Plif-Technik wird nur von hinten operiert. Dabei wird auch der Wirbelbogen entfernt, um die Bandscheibe ausräumen zu können und den cage einzusetzen. Aber nach den Vor-OP´s dürfte wohl da schon der Wirbelbogen entfernt worden sein, oder ???

Biggi, was hat denn der Ortho zu Hüftdysplasie gesagt ???

Liebe Grüsse Euch allen und einen schöne 2. Advent

:-D

Holger

bliggi1&96x3


Hallo Holger,

was ist eine Hüftdysplasie.Habe ich noch nie gehört.Was sagst du zu meinen Bericht ,den ich hier geschrieben habe?Du bist doch hier unser Speziallist auf diesem Gebiet.Bitte gebe mir eine Antwort.Vielen Dank. @:)

Birgit

H2olgCer-02x3


Hallo Birgit,

entschuldige, dass mit der Hüftdysplasie hab ich mit Rosi verwechselt |-o.

Zu Deinen Beschwerden: Das mit der Taubheit und die Irritation um die Narbe ist normal. Sind doch einige Nerven in Mitleidenschaft gezogen. Das wird sich noch geben. Mit dem Bein, wie war das denn vor der Operation ??? War es da ähnlich, oder war das rechte Bein da ohne Beschwerden ??? Die Stelle, wo die Knochenspäne abgehobelt wurden, ist wohl noch längere Zeit empfindlich. Das nimmt der Knochen etwas übel. Aber normalerweise wirst Du bis zur Reha deutlich weniger Beschwerden haben und kannst dann richtig KG machen.

Wie oft trägst Du denn das Korsett ??? Ich brauchte es nur im Liegen nicht tragen. Hast Du mal ohne Korsett gestanden ??? Wie ist da das Gefühl gewesen ???

Liebe Grüsse :-D :-D

Holger

b|iggMi196x3


Hallo Holger,

danke für die schnell Antwort.Die Taubheit,Fußsohle rechts ,war vor der OP auch schon da.Mehr die Zehen.Alles andere auch,aber weniger.Das Korsett trage ich täglich.Soll es 23 Stunden tragen.Mache es aber schon seid ein paar Tagen über Nacht ab.Es schläft sich besser und es drückt nicht.In der Klinik mußte ich es im Bett auch nicht unbedingt tragen.Obwohl der Operateur im Vorgespräch meinte ich solle es über Nacht auch tragen,in der Klinik es wieder anders herum sagte.Ja ich habe schon ohne Korsett gestanden.Fühlt sich komisch an.Man hat das Gefühl eine Platte wäre in der Wirbelsäule.Hinzu kommt das ich ohne Korsett im Stehen und laufen auch die Taubheit links merke (Beckenkamm entnahme).Logisch muß alles verheilen.

Aber kannst du dir das erklären warum ich die Taubheit im rechten Fuß habe,beziehungsweise eine Druckstelle neben der Narbe habe ??? ?

LG Birgit @:)

SooChrixMa


Hallöchen...

Wollte mich dann doch wieder zurückmelden!!! Bin zwar schon am 30.11. entlassen worden, doch ich mußte erstmal meine Wohnung wieder flott machen. Ist halt doch was anderes, wenn der Mann putzt und aufräumt. Nicht, dass ich was dagegen habe, doch es ist halt anders!!!:-)

Habe natürlich die Quittung bekommen... Mein Rücken fand das alles nicht so toll. Habe aber jetzt "Grund drin" und mache wieder "langsamer". Doch meine Tochter muß ich natürlich nach wie vor heben. Muß halt gehen, aber trotzdem geht es mir schon wesentlich besser als vor der OP!!! Jetzt höre ich aber erstmal auf zu jammern!

Wünsche euch allen einen schönen, schmerzfreien Tag!!!

Liebe Grüße *:)

Tanja

H o{lger-g2x3


Hallo Birgit *:),

der Schmerz rechte Pobacke und die Taubheit am Fuss kommen von dem geschädigten Ischiasnerv. Du musst bedenken, wie lange der Nerv bis zur OP eingeengt war. Es dauert einige Zeit, bis er sich wieder erholt. Ich hatte vor 10 Jahren durch einen Bandscheibenvorfall eine taube Ferse. Bis zur OP sind 3 Monate vergangen, die Taubheit ist nicht wieder weggegangen. Aber das bedeutet jetzt natürlich nicht, dass das bei Dir auch so bleibt, es kann halt eine Weile dauern.

Ist das ein Druckgefühl, was Du hast oder eine Druckstelle, also eine Art blauer Fleck, Bluterguss ??? Ist das am Rücken oder die bei der Narbe, wo die Knochenspäne entnommen sind ???

:-D :-D :-D

Liebe Grüsse

Holger

bLi)ggi1U963


Hallo Holger,

Der Druck ist neben der Narbe am Rücken.Mann sieht kein blauen Fleck.Es tut weh wenn man reindrückt.Es ist als wenn man sich gestoßen hat.Beim tragen des Korsetts drückt es natürlich auf die Stelle.(Hinten sind im Korsett Metall Platten drin),die stören.Ich hoffe ja nicht das es etwas mit den Schrauben zu tun hat. :-(

LG Birgit :-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH