» »

Aufruf an alle, die Wirbelgleiten haben

ocult-sEid]e-x


*schieb*

Hey Leute!

Ich hab Fußreflexzonenmassage/-therapie ausprobiert, weil meine BWS ja ständig "blockiert ist" und "muskuläre Dysbalancen" hat (wie es so schön beim Doctore heißt). Es ist einfach genial! :)^ Ich mach das und hab danach für mindestens 1h keine Schmerzen mehr. Manchmal hält das sogar für 5 Stunden an! :-D Das ist sooooo genial!!!! *freu* Hoffentlich ist das auch nicht nur eine kurzfristige Sache :-/ Aber ich bin eigentlich recht zuversichtlich. :-)

Schöne Grüße! *:)

Y[vyAmond


Das ist doch super,daß dir das geholfen hat!!!!!!!!!!!!!!

Wie geht es euch den sonst so zur Zeit??

Biggi,wie geht es dir?

Hallo Rücki,alles ok bei dir?

Lg Yvonne *:) @:)

b8iggi1W963


Hallo Yvymond,

danke der Nachfrage.Es geht mir vom Rücken her soweit ganz gut,wäre da nicht das Gefühl ein Brett im Rücken zu haben.Man hat mich inzwischen auch zum Teil wieder ausgerengt, da die Blockade rechts ISG nur noch weh tat.Ich hatte das Gefühl ich brannte.Jetzt habe ich da immer noch Schmerzen,aber nicht mehr so schlimm wie vorher.Endlich geht es nach 9 Monaten in die Wandlitz Klinik in Bernau in die Reha für drei Wochen.Vielleicht lasse ich verlängern.Ich habe es bitter nötig.Mittlerweile meldet sich auch mein Knie wieder zurück das auch im Oktober 2006 operiert wurde.Ich hoffe und wünsche mir aus die Reha zu kommen und Schmerzfrei zu sein.Aber das bleibt,glaube ich , wohl nur ein Traum.Am 10.7.2007 geht es los.Bin gespannt was mich erwartet.

Lg Birgit @:)

YDvymZoxnd


Liebe Biggi !

Das ist ja bald!!! Ich wünsche dir alles Gute und Schmerzfreiheit!!!!:)^ :)^

Genieße die Zeit!! LG Yvonne

:)*

wJaldmOeisxter2


@ biggi 1963

hallo ich wünsche dir einen schönen rehaaufenthalt.

wenn du verlängerung möchtest, sage das am besten bei der eingangsuntersuchung schon.

na ja ich hoffe für dich, das die reha so einigermaßen deine erwartungen erfüllt. ich fahre am 24.07.

gruß jörg

Heol9gerM-2x3


Hallo Biggi :-),

dann ist es ja endlich soweit.

Ich wünsch Dir eine schöne Reha, hab eine gute Zeit. Überteibe es nicht mit den Anwendungen und komm gesünder und erholter wieder 8-) :)* @:)

Liebe Grüsse

Holger

b^ikggxi1963


Hallo,

danke für die lieben Sätze.Ich bin schon ganz gespannt was mich erwartet.Melde mich wenn ich zurück bin.Tschüß *:)

Lg Birgit :p>

BEotnitpa2x000


Geschafft!

Hallo ihr Lieben @:)!

Habe die OP (Dekompression L4/5, von rechts TLIF, dorsale percutane Spondylodese) gut überstanden, trotz aller Ängste und Osteoporose!!!

Bin planmäßig am MO 18.06. ins Klinikum, am DI um 7:30 dann OP bis 13:30, anschließend bis Mittwochmittag auf die Intensivstation. Ist alles ohne Komplikationen verlaufen, die Betreuung auf der Intensiv war sehr gut, bei jeder kleinen Schmerzäußerung gab es Dipidolor, was ein nahezu wohliges Gefühl auslöste ;-)!

Als Nebenbefund hatte ich übrigens schon wieder einen BSV, zum 4. Mal an derselben Stelle - wie das anatomisch überhaupt möglich ist?!

Operiert worden ist mit einer neuen Schnitt-Technik. Üblich ist wohl ein längerer Schnitt. Bei mir hat der Prof. die alte OP-Narbe genutzt, plus zusätzlich auf jeder Seite 2 kleinere Schnitte (3 cm) für die Platzierung der Schrauben und Stäbe. Vorteil: kein größeres Muskeltrauma!

Am 3. Tag post OP durfte ich mit Hilfe der KG das erste Mal aufstehen, auch ohne Probleme (wenig Schmerzen, Kreislauf OK). Auch die Entfernung sämtlicher Drainagen, Katheter war auszuhalten.

Nach 10 Tagen Klinikaufenthalt dann wieder nach Hause - und endlich wieder gutes Essen ( katastrophal im Klinikum FD, nach der Salmonellengeschichte ist die Küche dort immer noch geschlossen).

Habe zwischendurch zwar auch wieder Schmerzen im re. Bein, meistens aber dann, wenn ich zuviel rumgewuselt bin.

Ansonsten war die OP für mich schon ein echter Erfolg bis jetzt: ich kann endlich wieder ohne Schmerzen schlafen :-D!!! Die Medikamente habe ich auch reduziert ( 1-2x600mg Ibuprofen, 1x50mg Valoron)!

Deswegen an alle, die eine WS-Fusion noch vor sich haben: es kann durchaus besser werden! Trotz aller Angst vorher und überhaupt!

Übrigens: ich habe kein Korsett! Und bin genauso beweglich wie nach den letzten 3 BSV-OPs!

Viele liebe Grüße @:)

Anja

HKolge\rV-23


Hallo Anja :-),

ist ja super gelaufen für Dich :)^. Prima, dass Du schon die Medis zurückschrauben kannst. Das hört sich sehr gut an. Nur Geduld, das wird noch besser. Und der 4. BSV an gleicher Stelle, da dürfte vom Bandscheibenkern nicht mehr viel übrig gewesen sein. Wenn Du kein Korsett tragen brauchst, ist die Versteifung dann schon belastungsfähig ??? Darfst Du sitzen ??? Kommst du noch zur AHB oder Reha ???

Weiterhin alles Gute

:)* @:)

Liebe Grüsse

Holger

BMonxitax2000


Hallo Holger *:)!

Laut den Doctores ist tiefes Sitzen noch verboten, die Versteifung aber durchaus belastungsfähig. Habe mir von der Fa. Leitner einen Stehsitz bestellt (Wipp-Sitz) u. habe einen ähnlichen derzeit zur Probe hier. Funktioniert recht gut, der Sitz ist einem Fahrradsitz nachempfunden und bewegt sich in alle Richtungen - man sitzt aber trotzdem stabil. Für meine Größe von 1,80 m habe ich auch den längsten Stuhl (0,67 - 0,92) bestellt.

Gestern habe ich den ersten Ausflug gewagt: im Auto (als Beifahrer natürlich) zu meinen Pferden. Sind ca. 25 min. eine Strecke, gemerkt habe ich es schon, aber mit Hilfe div. Kissen war es auszuhalten :-) Schon alleine die Vorfreude :-D nimmt die Schmerzen...

AHB/REHA ist lt. den Ärzten derzeit eher kontraindiziert. Mehr als Isometrie soll ich nicht machen. Sondern einfach geduldig sein... Leuchtet mir aber auch ein. Man kann zwar in 3-4 Monaten eine REHA beantragen, werde aber gerne darauf verzichten, da ich die letzten Male nicht unbedingt die positiven Erfahrungen gesammelt habe (HWS + LWS-Patienten, mit Tumor, Frakturen, Versteifung, BSV - alle in der gleichen Gruppe mit den gleichen Übungen :-/...)!

Am 08.08. habe ich schon den ersten Kontrolltermin hier in der Neurochir., vorher noch ein CT.

Habe mir gerade KELTICAN bestellt gegen anhaltende Wurzelreizbeschwerden z. B. nach BSV-OPs. Hat jemand Erfahrung mit diesem Medikament? Hat eigentlich keine Nebenwirkungen!

Holger, wie geht es dir jetzt momentan rückentechnisch? Immer noch im grünen Bereich?

Alles Liebe :)*

Anja

H[olgeTr-23


Hallo Anja *:),

was die Nachsorge angeht, sind die Meinungen wohl so vielfältig wie die OP Methoden. Das reicht von Sitzverbot für mehrere Monate bis sofort belastungsfähig. Ich war ca. 6 Monate nach der ersten Versteifung zur Reha, es hat überhaupt nichts gebracht. mein Zustand hatte sich eher noch verschlechtert. Grund war zum einen die An- und Abfahrt im Reisebus (stundenlages Sitzen), zum anderen war die LVA Rheumaklinik in Bad Wildungen überhaupt nicht für dieses Krankheitsbild geeignet. Rheumakranke oder Menschen mit allgemeinen Rückenschmerzen waren da, aber das war schon was anderes. Der Stationsarzt, ein Chirurg, hat mich doch als sofort arbeitsfähig entlassen. Da habe ich mich schon gefragt, wo der seinen Titel gekauft hat.

Letztes Jahr nach der zweiten Versteifung bin ich 2 Wochen nach OP zur AHB nach Bad Zwischenahn gekommen. Das war ein Unterschied wie Tag und Nacht zu Wildungen. Zu 90 % waren dort AHB´s, Knie, Hüfte und Wirbelsäule. Die Therapien genau auf die OP und den Zustand abgestimmt.

Aber wenn dein NC der Meinung ist, dass es ohne Reha oder AHB besser geht, wird er sicherlich damit gute Erfahrungen gemacht haben.

Gestern habe ich den ersten Ausflug gewagt: im Auto (als Beifahrer natürlich) zu meinen Pferden.

Wow :-), dass das schon ging, toll :)^ Gehst Du dann im Ort zur KG oder machst Du die Übungen zu Hause ???

Bei mir ist noch alles soweit in Ordnung. Im Laden kann ich ja prima sitzen, gehen und stehen im Wechsel. Meine Übungen mache ich nicht mehr so regelmässig, muss ich gestehen. Mir reicht schon der 12 Std. Arbeitstag.

:)*

Liebe Grüsse

Holger

r=ücki


GUUUUDE an alle

*:) Hallo Yvonne *:)

Danke für Deine Nachfrage,mir gehts eigentlich soweit super habe so gut wie keine Schmerzen nur hier und da mal zwickt es aber sonst echt alles top. Bin seit letzten Montag nicht mehr krank geschrieben und mußte mich wieder auf dem Arbeitsamt melden. Morgen hab ich einen Termin bei der Rentenversicherung werde dann dort meine Entscheidung verkünden das ich mich zum Industriekaufmann umschulen lassen möchte, das haben die mir angeboten,mal sehen wie es dann weiter geht. Ich war letzte Woche bei einem Informationstag in einem Berufsförderungswerk in Bad Vilbel dort könnte ich die Umschulung im Dezember anfangen.

Das du bei Dr. Rosenthal in Bad Homburg so lange warten mußt ,ist aber komisch bei mir gings eigentlich flott ???

War heute wieder zur kontrolle da muß mich jetzt röntgen lassen und dann muß ich wieder hin.

Ich hoffe Dir gehts auch den Umständen entsprechend bin leider nicht mehr so oft im internet weil mich mein altersschwacher PC so nervt und sich alle 5 minuten aufhängt

wünsch Dir noch nen schönen Abend und viel Erfolg bei der Bad Homburg sache *:) *:)

@Gude Holger *:)

Na du Ostfriesischer Hesse was macht das Wasser ???

ich hoffe Dir und Deinen Laden Gehts gut was machen die Knochen ??? ich war heute in Bad Homburg und mußte mit entsetzen feststellen das Dr. Bordon nicht mehr da arbeitet dafür ist jetzt eine Ärztin da hab sie aber noch nicht gesehen

oh man bin lieber zu Dr.Bordon gegangen.

machts mal gut wünsch noch nen schönen Abend

*:) *:) Liebe Grüße aus dem Taunus Markus

Colasrsico


*:)

HXolgerG-23


Hallo Markus,

das ist ja schön, daß Du Dich wieder meldest *:). Bei Dir geht es ja inzwischen mit großen Schritten wieder bergauf :)^. Klar, dass die Wirbelsäule nicht mehr jünger wird und es manchmal noch zwickt, ist bei mir auch so. Ist auch gut, dass mehr erfolgreich operierte hier mal schreiben.

Demnächst muss ich ich auch mal wieder zu Dr. Rosenthal, zur Kontrolle. Finde ich aber nicht gut, dass Dr. Bordon nicht mehr dort arbeitet. War ein sympatischer Mensch.

Laut Wetterbericht können wir hier oben einen kurzen Anflug von Sommer bekommen. Bis jetzt ist nur der Regen wärmer geworden ;-D. Mit dem Laden, das ist ne ganz schöne Plackerei, aber das erste Jahr ist wohl immer hart.

*:)

Liebe Grüsse nach Hesen

Holger

rWü2ckxi


Gude Holger

Ja find ich auch schade mit Dr. Bordon zu ihm bin ich lieber gegangen als zum Chef na ja mal sehen wie die neue Ärztin ist wenn du das nächste mal zum Doc fährst kannste ja mal auf einem Kaffee vorbei kommen oder so wir würden uns sehr freuen bei uns sinds grad 30 grad und blauer Himmel wo hin du siehst welch ungewohnter anblick in diesem Sommer ;-) ;-D so geh jetzt auf den Balkon und werf den Grill an wünsch Dir und all den anderen ein schönes Wochenende

*:) *:) :p> :p> Liebe Grüße Markus

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH