» »

Aufruf an alle, die Wirbelgleiten haben

o[ut-sxide-x


laut mrt sind nun auch c3/c4,c5/c6 mit bandscheibenvorfall.

:-o :-o :-o Ooo haaa....

Das Druckgefühl bei der Infiltration dürfte wohl das selbe sein, wie das bei der CT-Spritze.

Nach der ersten Spritze war ich auch sofort schmerzfrei; hat halt nur 2 Tage gewirkt.

Aber die zweite Spritze war irgendwie nicht so der Hit, weil er den Nerv mehr gereizt hat. Weiß halt nicht, ob die Medikamente jetzt trotzdem wirken (oder wirken sollten). Ist nun natürlich auch schon wieder 4 Tage her. Bis jetzt merke ich immer noch keine Besserung... sollte ja noch das Wochenende abwarten (und optimistisch sein :-/).

Wie gehst du eigentlich sonst mit deiner Wirbelsäulen"geschichte" um? (Weiß nicht, wie ich die Frage formulieren soll)

Rsosab|eCrta


Wirbelgleiten, Zwillinge, Kleinkind, Schmerzen ohne Ende

hallöchen,

ich habe ein wirbelgleiten L5 S1 und einen bandscheibenvorfall, ein Kleinkind mit 3 jahren und Zwillinge im alter von 8 monaten und halte es vor schmerzen kaum aus, habe den ganzen tag alle drei kinder alleine und schaffe es kaum noch

was soll ich tun? eine versteifungs OP?

wie lange falle ich da aus? kann ich danach meine kinder wieder heben oder tragen?

in der schwangerschaft hatte ich null schmerzen, kann man nicht hormone nehmen? ich bin mit meinen nerven am ende. drie kinder sind heftig genug, aber dann auch noch unter schmerzen ??? ?

wer kann mir helfen ???

o}uct-s8idke-xx


Rosaberta

was soll ich tun? eine versteifungs OP?

wie lange falle ich da aus? kann ich danach meine kinder wieder heben oder tragen?

Danach kannst du sie wohl erst mal ne zeit lang nicht tragen. Bei mir war´s so, dass ich nach der OP nur 1kg pro Hand hochheben durfte, auf dem Rücken 2kg. Und da dürften deine Zwillinge schon drüber hinaus sein.

Ist ne schwierige Lage... Was sagt denn der Arzt? Und wie sieht´s mit den Nerven aus? Wenn du schon neurologische Ausfallerscheinungen hast, dann solltest du so schnell wie möglich eine OP durchführen lassen. Falls die Nerven noch einigermaßen in Ordnung sind, solltest du vielleicht versuchen die Zeit bis zu einer OP mit Schmerztherapie zu überbrücken. Da wir uns in den letzten Tagen über Injektion unter CT-Kontrolle und über den Racz-Katheter unterhalten haben, wäre das vielleicht ja auch eine Möglichkeit für dich. Waldmeister war schließlich 4 Monate dadurch schmerzfrei.

Lass dich mal drücken! :)* :°_ :)*

oTut-zsidex-x


Rosa,

hab dir ne PN geschickt. ;-)

waaldmeisfter2


out-side-x

hallo out side

wie gehe ich mit mir um.

ich nehme meine drogen und lebe irgendwie in den tag.

da ich ja noch einen job habe, ist es recht schwer. weil arbeiten so wirklich geht es nicht. aber der doc sagen das gegenteil.

habe im moment urlaub und arbeite ein wenig, aber mehr wie 1 kunde pro tag geht gar nicht.

auch quäle ich meinen körper mit fußball spielen, dannach hab ich 2 tage " bettruhe".

ich habe noch die ein oder andere baustelle im körper. die werde ich im feb. instandsetzen lassen, und dann ist die hws dran.

mein chef will nicht mehr mit mir arbeiten ( ich kanns ja verstehen)

ich bin auch nicht einfach. na ja gibt eben abfindung und dann was anderes. habe schon 4 andere angebote, weil gute leute bekommen immer was neues bei einer anderen versicherungs gesellschaft.

na also immer nur noch bis morgen oder höchstens nächste woche denken.

gruß jörg

H(olge5r-x23


Hallo Rosaberta,

da kommt ja einiges zusammen bei Dir :-|.

Wie kommst du denn zur Zeit zurecht mit Heben und Tragen, geht das noch ??? Eine OP wird nach erfolgloser konservativer Therapie in Frage kommen. Aber eben mal im Vorbeigehen zwischen Frühstück und Mittagessen, ist nicht drin. Kommt auch noch darauf an, ob der BSV im gleichen Segment ist, wie der Gleitwirbel (ist wohl anzunehmen).

Können die Kinder vlt. eine Zeit lang zu Verwandten, oder kann Dir jemand täglich im Haushalt helfen ??? Wenn nicht, kannst Du das mit Krankenkasse und behandelndem Arzt besprechen. Hast Du einen guten Orthopäden oder Neurochirurgen, der auch solche Operationen macht ??? Was hast Du bisher an Therapie gemacht ???

Wie lange es dauert, bis Du nach einer Op wieder alles normal machen kannst, ist stark abhängig von der OP-Methode. Reicht von ca. 6 Wochen bis mehrere Monate.

:)*

Liebe Grüße

Holger

Rfosab>erta


hallo Holger

danke,

heben und tragen geht gerade wieder, nach einer Blockade vor 3 wochen ging erst mal gar nichts m ehr 2 tage lang, da war dann meine mutter hier, die allerdings selber schwerbehindert ist. zusammen haben wir das dann irgendwie hin bekommen. mann ist nur in der arbeit, selbstständig, also selbst und ständig >:(

schmerzen sind hölle, vor allem wenn ich mit den kindern etwas unternehme, sprich die maxi cosys ins auto schleppe, kinderwagen rein und raus und so.....

ich kann aber nicht nur zu hause herumhängen, da fällt dir die decke auf den kopf

hatte heute einen termin in der Hessing klinik, die würden erst op wenn ich massive ausfallserscheinungen habe

habe lange KG und Reha gemacht, jetzt aber mit 3 kindern null zeit dafür, da war es etwas besser mit den Blokierungen, aber nicht mit den Schmerzen

Facettininfiltration unter CT hätte ich mir sparen können, null wirkung

denke über die Racz nach................ ???

ich habe leider niemanden für die kinder und dass macht einen ja selber fertig, wenn sie älter werden und du kannst sie nicht heben und mit ihnen spass machen........... das drückt auf die psyche

was kann ich denn gegen die schmerzen ausser votaren noch nehmen, novalgin vertrag ich nicht, da werd ich ganz matschig im kopf............

liebe grüße

oGut-s!idex-x


selbst und ständig

Ach... läuft bei dir auch "so einer" zu Hause rum?! Übernimmt er den wenigstens für dich ein paar Haushaltsaufgaben. Ich weiß ja, wie schmerzhaft diese Sachen für den Rücken sind. "Meiner einer" meckert immer rum, wenn er was tun soll. >:( *grummel*

OP

Ich würde eine OP in Betracht ziehen, wenn die Kinder vielleicht im Kindergarten sind, und dein Großer eben in der Schule. Dann musst du sie ja nicht mehr heben. Und wie schon gesagt: man kann eine Haushaltshilfe beantragen, zumal deine mom dir körperlich ja auch nicht unter die Arme greifen kann. Aber sie kann für deine Seele da sein. :)*

Hab ja in der PN schon so viel geschrieben, da reicht das erst mal. ;-)

o\ut_-si-dex-x


ich nehme meine drogen und lebe irgendwie in den tag.

Naa suuuper. %-| Was ist denn das für ein "Leben"? Jetzt dreh ich schon so oft am Rad, und hab noch nicht mal annähernd so viel wie du. :-|

weil arbeiten so wirklich geht es nicht. aber der doc sagen das gegenteil.

Der hat ja auch kene Schmerzen. >:( Ich weiß ja selbst, wie´s mir mit dem Lernen geht. Und nun musst du ja nicht nur am Schreibtisch hocken und Zahlen zusammen"führen", sondern die auch den Leuten beschreiben. (Oder wie auch immer das funktioniert... die einzige Versicherung, die ich abgeschlossen habe, war per Fax ;-) den Rest erledigt meine mom.)

auch quäle ich meinen körper mit fußball spielen

:-o Wie?! :-o Ich hab das ja auch noch vor ein paar Jahren intensiv gemacht (3x die Woche auch nach der OP). Aber irgendwann konnte ich wegen den Nerven nicht mehr schneller laufen. Da war nur gehen drin, sonst hat´s gezogen. Ab dem Zeitpunkt war mir klar, dass es nicht mehr so weiter geht. :-( Torwart liegt mir eh mehr. Aber das mache ich jetzt auch nur noch, wenn ich gebraucht werde (alle 2-3 Monate mal). Das dumme ist nur: wenn jetzt die Schmerztherapie was bringt und der Nerv sich beruhigt hat, und ich dann wieder Fußball spiele, könnte alles für´n A... gewesen sein. :-(

Aber warum tust du dir das an? Hast du schon mal an Klettern oder Klettersteigen gedacht? Letzteres hab ich ausprobiert, ist super! Klettern möcht ich auch mal einen Schnupperkurs probieren. Aber die Gefahr, dass man hier "ins Seil fällt" ist auch vorhanden, und dann könnte es auch wieder los-gehen.

Ooh man... ich schreib schon wieder so viel. %-|

mein chef will nicht mehr mit mir arbeiten (ich kanns ja verstehen)

ich bin auch nicht einfach.

Naja... "einfach" ist was anderes, als "körperlich nicht in der Lage zu sein" für bestimmte Arbeiten und Aufgaben.

Bist du nicht mit nem bestimmten Grad an Behinderung eingestuft? Da müsste doch der Arbeitgeber dann staatliche Zuschüsse bekommen? Keine Ahnung, wie das genau ist.

habe schon 4 andere angebote, weil gute leute bekommen immer was neues bei einer anderen versicherungs gesellschaft.

Aber das hört sich ja auch nicht so schlecht an. Aber ist halt alles wieder neu (Leute, Arbeitsplatz,...).

na also immer nur noch bis morgen oder höchstens nächste woche denken.

Leichter gesagt, als getan. Dafür ist mein Hirn viel zu sehr in Fahrt... Da fliegen die Gedanken nur so durch die Gegend... und fliegen leider nicht nur von einen Tag zum nächsten, oder zur nächsten Woche. :-|

Schönen Tag noch. Mit wenig Schmerz... (was für ein Satz %-|).

oGuct-side!-Ox


Bindet meine Hände fest... ;-D Dann wird meine Schreiblaune gestoppt.

Hko0lge5r-23


Kleine Fesselspiele ;-D ;-D

o7ut-sHide-xx


uuäää... ;-D

Y0v7ym@onxd


Hallo all @!

Kommende Woche Termin bei der Rentenberatung gebe dann meinen Antrag auf Bu ab. Hat da einer einen Tip für mich?? Am Besten den Kopf unter dem Arm tragen,gelle ;-)

Hat jemand Erfahrung mit der Klinik am Ring in Köln ???

Alles Gute für euch,Yvonne *:)

JDeff :Presxko


Wirbelgleiten...

Hallo erstmal,

bin zufällig auf dieses Forum gestoßen und möchte hiermit in den Club der Wirbelgleiter beitreten.

Also, möchte mich kurz vorstellen. Ich bin 50 Jahre alt und hatte früher nie Probleme mit meinem Rücken.

Vor ca. 8 Jahren hatte ich einmal so etwas wie einen Hexenschuß.

Vor ca. 5 Jahren begannen bei mir lange andauernde Schmerzen im unteren Teil des Rückens, die immer bei der Arbeit im Stehen und zeitweilig auch im Gehen auftreten. In dieser Zeit habe ich mehrere Hausärzte und Orthopäden aufgesucht, da die Schmerzen immer schlimmer und fast unerträglich wurden.

Leider verhalten es sich meinen Schmerzen etwas komisch. Zuhause ist meistens alles in bester Ordnung, doch sobald ich auf Arbeit bin (muss meistens im Stehen arbeiten), und eine viertel Stunde vor der Werkbank stehe, fangen die tierischen Schmerzen an. Selbst wenn ich mich dann setze, dauert es oft 2 bis 3 Stunden bis die Schmerzen nachlassen.

Und wenn ich dann am nächsten Tag zum Arzt gehe sind die Schmerzen weg. Da braucht man sich gar nicht wundern, wenn einen der Arzt für einen Simulanten hält, oder? Und so war es ja auch... Bis gestern.

Gestern war ich ausnahmsweise bei einem Orthopäden, der mich angenehm überraschte. Und nun weiß ich endlich was mit meinem Rücken los ist.

Der Orthopäde schaute mich nur kurz an und sagte: "Das eine Bein ist schon mal kürzer als das andere, aber das muss nicht das eigentliche Problem sein. Ich habe zwar hier den Bericht von Ihrer Computertomographie liegen, aber daraus sind eigentlich keine schwerwiegenden Schäden ersichtlich. Ich möchte jetzt eine Röntgenaufnahme im Stehen machen, denn die Wirbelsäule verhält sich im Stehen anders als im Liegen."

Nachdem die Röntgenaufnahmen gemacht wurden kam die Überraschung. Ich glaube es war über dem 5. Wirbel, da war der nächste Wirbel ein ganzes Stück verschoben. Der Arzt erklärte mir, dass das angeboren sei. Im Stillen dachte ich mir: Da muss ich erst 50 Jahre alt werden, bis ein Geburtsfehler bei mir festgestellt wird?

Auch konnte man deutlich auf dem Röntgenbild sehen, dass das eine Bein kürzer ist und die Hüfte schief steht.

Jetzt möchte ich erstmal Rücksprache mit meinem Hausarzt halten. Der muss mir ja sagen können, wie schwerwiegend die Schäden sind. Ich hoffe, dass da ein Behinderungsgrad drin ist.

Kann mir jemand irgendwelche Tipps geben, was alles zu tun ist?

w6alcdmeidstexr2


out-side-x

hallo out side

(Bist du nicht mit nem bestimmten Grad an Behinderung eingestuft? Da müsste doch der Arbeitgeber dann staatliche Zuschüsse bekommen? Keine Ahnung, wie das genau ist.)

klar hab ich zur zeit 40 %, aber verschlimmerungsantrag läuft und ich bin guter hoffnung das es diesesmal 50 % werden.

die sollten mich umsetzen in den innendienst, da hätten die für mindestens 2 jahre geld von der drv bekommen für mich. das haben die abgelehnt, es werden keine leute umgesetzt. peng einfach so ohne große begründung und leider geht das auch so, die brauchen das nicht begründen.

(Aber warum tust du dir das an?)

ich bin zum glück nur trainer einer c jugendmannschaft und spiele dort gelegentlich mit. aber ich habe dann immer so viel glück, das ich umknicke und mir mein sprunggelenk oder ähnliche dinge verletze, ist aber nach 3 wochen wieder abgeschwollen, zwickt aber immer mal wieder. meistens spiele ich im tor.

wenn ich mich dann so richtig auf den a.... lege beim spiel, da geht mir schon mal das licht aus vor schmerzen.

im sommer bin ich vom bike gefallen, weil mein li. bein nicht so wollte wie ich. das bein bestand darauf sich einfach nicht mehr zu bewegen, da sind mir auch die lichter für ein paar minuten ausgegangen. so mit krankenwagen und röntgen das ganze program, aber außer einer fleischwunde die genäht wurde war es soweit ok. wobei mittlerweile eine absplitterung am kniegelenk ist, die kommt dann im januar raus.

aber ernst beiseite,ohne geht auch nicht, dafür bin ich viel zu gerne trainer meiner jungs, wir haben schon so viel erreicht mit der mannschaft und ich bin richtig stolz auf meine jungs. wir spielen in der C1 jugend, obwohl es eigentlich noch D1 jugendliche sind. wir spielen kreisliga C in der 1 gruppe und sind im moment 6 ter.

da sind nur jahrgangsältere kids in den anderen mannschaften.

ha bin ich stolz :)^

mein sohn geht klettern, da schaue ich zu und muß verstellen, das ich dafür noch etwas zu schwer bin. aber ich war nie ein guter sportler in der schule, so ein seil konnte ich nie hinaufklettern.

so reicht für heute jetzt werde ich mal mittag für meine familie machen. es soll reste von gestern ( bolognese) und milchreis geben.

gibt es bei euch auch die ewige frage " was essen wir am sonntag"

wenn ihr einen tollen tip habt her damit bin für alles offen. den hier kocht der chef noch selbst

8-)

lg jörg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH