» »

Aufruf an alle, die Wirbelgleiten haben

acnjdi 2x8


Hallo Marina! :-D

Ja, super, wenns dir schon nach so kurzer Zeit gut geht.

Eine Frage hätte ich, von Bauch und Rücken operiert ???

Ich wünsche dir weiterhin alles Gute, und viel Erfolg in der Reha...

Grüße Andrea

gTerFd4i x53


Hallo Marina

Habe morgen einen Termin zur ambulanten Untersuchung in der Klinik. Wir waren gestern schon mal da und haben gekuckt wo es ist damit wir morgen früh nicht suchen müssen. Es ist ja ein ein riesiger Komplex. Du gehst nach Bad Schönborn in die Reha, das ist ja ein Stück hinter Bruchsal. Kommt man eigentlich weit weg zur Reha?

aindi x28


Hallo Gerdi 53,

also bei der Reha kann man selber entscheiden wohin man geht...

Wenn in der gewünschten Reha kein Platz ist, dann wählt man sich eine andere aus...

War bei mir so, hatte bis jetzt zwei, die dritte folgt im April-Mai...

Wirst du auch versteift ???

Grüße Andrea

MZarinra-Uxte


Hallo Gerdi53 und Andrea,

OP wurde durchgeführt via Rücken-Bauch-Rücken; die Segmente S1, L5 und L4 wurden versteift, aus der Hüfte wurde Knochenspan entnommen und eingesetzt. Das Segment L3 wurde, um mehr Stabilität zu erreichen, mit verschraubt, die Schrauben werden allerdings wieder entfernt, da die Bandscheibe in diesem Segment noch in Ordnung ist. Drei Monate nach der OP muss ich zur Nachkontrolle (Röntgen) wieder ins Krankenhaus, dann schaun wir mal, ob alles ordnungsgemäß zusammengewachsen ist.

Ich wurde nicht genäht, sondern geklammert. Die Klammern am Bauch wurden bereits nach einer Woche entfernt. Der Bereich ist noch ziemlich taub und muss ein paar Mal täglich geschmiert und gecremt werden. Heute morgen hat mir mein Orthopäde die Klammern im Rücken entfernt, selbe Prozedur hinten.

Was die Reha anbelangt, so gibt es einen Unterschied, ob die Reha-Klinik eine BfA-Klinik ist oder Krankenkassenklinik. BfA-Kliniken gibt es nicht viel. Ich konnte mir die Klinik aussuchen. Im Krankenhaus gibt es eine Mitarbeiterin, die dann alles mit dir bespricht und mit dir den Antrag stellt. Du musst dich da um nichts kümmern. Wenn in der Klinik kein Platz ist, gehst du bis max. 14 Tage nach Hause. Dann ist dein Platz in der Klinik deiner Wahl allerdings gesichert. Eine der besten im Bereich, wo ich wohne (Mannheim), ist Bad Schönborn, Rochus-Klinik. Außerdem gibts noch Waldbronn, die ist auch gut. Dann kommt gleich Bayern bzw. Hessen (Bad Homburg) und Saarland/Pfalz (Bad Kreuznach, Blieskastel)

Gruss

Marina

GzoBo


Hallo, Marina-Ute!

Das freut mich, dass es Dir so gut geht!

Ich dachte eigentlich Du wärst länger weg.

Ein Bekannter von mir war vier Wochen im Krankenhaus mit dieser OP (vor 8 Jahren). Na, ja, bei den Kassen wird jetzt ja auch mehr gespart. Ich habe noch nicht mal meine Untersuchungen in den von mir ausgewählten Krankenhäusern hinter mir. Und die Beine kribbeln jetzt immer mehr. Ich hoffe, ich bekomme genauso schnell einen OP-Termin wie Du. Und wenn's noch so läuft, wie bei Dir, aber Hallo!

Bei mir wird's auch so gemacht, hinne und vorne rein. Habe allerdings Meyerding 4. Vielleicht muss ich dann doch länger rein.

Aber Deine positive Nachricht macht Mut!

Weiterhin alles Gute...

aZnd%i 2x8


*:)

Hallo Gobo,

Meyerding 4, das ist heftig...

Ich hatte ja Meyerding 3, und bei meinen OP´s haben sie es nicht geschafft den Wirbel in die "normale" Position zu ziehen....

Sie haben ihn nur befestigt, dass der Wirbel nicht weiter rutscht...

Aber habe immernoch Meyerding 3, und noch stärkere Schmerzen wie vorher....

Ich wünsche dir, dass sie bei dir mehr Glück haben...

LG, Andrea

PS: Marina, für dich alles Gute für die Reha, die ja am Montag beginnt...

G)oBo


Hallo, Andi!

Man, Du kannst Mut machen.

Ich habe gerade ein bisschen Hoffnung geschöpft nach Marinas Nachricht. Und jetzt...

Naja, man muss halt realistisch sein.

Der Prof., der das bei mir wahrscheinlich macht hat auch gesagt, man kann das nicht mehr ranziehen. Er will den abgerutschten Wirbel vielleicht entfernen. Bist Du auch beidseitig geöffnet worden?

atnd?i 2x8


Hallo Gobo...

Ja bei mir wurde es von Bauch und Rücken gemacht....

Was den Wirbel kann man entfernen ??? Kommt dann ein Ersatz rein oder ???

Ich wollte dir keine Angst machen, aber ich nun mal die Wahrheit, ich wäre froh gewesen wenn das bei mir auch jemand gemacht hätte vor der Op...

Du hast auch L5/S1 oder ???

Wann steht bei dir die Op an ???

LG Andrea

axndi x28


Schwerbehindertenprozente

@GOBO

Gerade noch ein bisschen nachgelesen, in den alten Seiten...

Du hast gefragt wieviel Prozente man nach einer Versteiften-OP bekommt, ich habe 30 Prozent....

Das muss, wie ich erfahren habe, Standard sein bei unserem "Leiden"....

Ciao Andrea

N>asyelDl


Habe auch L5/S1 und Skoliose. Wurde noch nicht operriert (*1986). Bekomme ich später auch so einen Schwerbehindertenausweis, oder kann ich ihn jetzt schon beantragen?

ajndix 28


Nasyell:

Hallo...

Also einen Schwerbehindertenausweis bekommt man erst mit 50 Prozent, wenn du jetzt Prozente beantragst wirst du wahrscheinlich 30 Prozent bekommen. Die bekommt man, ob operiert oder nicht, weiß ich von mir und meiner Mutter...

Du kannst sie natürlich jetzt schon beantragen...Unter 50 Prozent bekommt man keinen Ausweiß, sondern "nur ein Schreiben"...

Hol dir an der Gemeinde einen Anrag, den kannst du dann mit Hilfe deines Orthopäden ausfüllen..

NFasyexll


Ok.

Muss eh bald wieder zum Orthopäden.

eylZsiexn


Spondylodese

Hallo alle *:)

Ich hatte letzte December einen Spondylodese L4L5S1 Mann hat mich vom Rucken aus operiert und ich habe 2 Titanplatten und 6 Schrauben,der o.p ist gut verlaufen und alles sitz laut Röntgen noch auf seinem Platz. da ich eher sehr ungeduldig bin mache ich mir immer wieder sorgen weil ich bei viele Bewegungen Schmerzen habe wo mann mich operiert hat.Ich kenne in meine umgebung niemanden die so einen o.p. gehabt hat und ich möchte mich gerne mit leidensgenossen austauschen,wie ich zum Beispiel mit meine schmerzen umgehen soll, was ist normal und was nicht.

Es Korsett trage ich noch viel,laufen kann ich wieder gut so bis zu 2 Stunden,ich habe noch 7 Wochen Krankenstand und dann geht die Arbeit wieder los,ich bin nl. Krankenschwester.Jetzt könnte ich es mir noch nicht vorstellen zu arbeiten weil wenn ich etwas nach vorne gehe tut es noch ziemlich Weh.Wenn ich Deutschfehler mache verzeihe es bitte weil Deutsch nicht meine Muttersprache ist, vielleicht antwortet mir jemand die auch positieve Erfahrungen hat.

ich war immer sehr sportlich und der Sport geht mir sehr ab ich mache jetzt auch wieder leichtes aqua Training und das tut mir gut.

Elsien

GsoBo


Hallo, Andrea!

Ja, mit dem Wirbel klingt komisch. Allerdings ist der L5 bei mir so weit abgerutscht, dass er vor dem S1 liegt und sogar tiefer anfängt, fast senkrecht nach unten steht und dadurch bis ca. S3 reicht. Zieht man den hoch, hm, wo sollen denn da meine Verkabelung herkommen.

Ja, L5/S1, und OP... Ich habe in 1,5 Wochen einen Vorstellungstermin in Frankfurt und in knapp drei Wochen in Bad Wildungen. Will mir zwei Meinungen anhören. Die Kasse zahlt auch die Doppeluntersuchung. Das nur zum Thema Kassen sparen an allen Enden!

30% habe ich schon seit etwa 10 Jahre. Ich würde mich mal erkundigen, ob Du nicht einen Verschlechterungsantrag stellen kannst. Hier mal ein Link über die Einstufungen:

[[http://www.palm-bonn.de/behinderung.htm]]

Ich finde, wenn es einem schon so bescheiden geht, sollte man wenigstens ein bisschen Vorteile rausschlagen können.

Gruß, GoBo

GToxBo


Allgemeine Anfrage:

Hat mal jemand mit der orthopädischen Uniklinik in Frankfurt oder der Werner-Wicker-Klinik in Bad Wildungen operative Erfahrungen gemacht?

Bitte melden!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH