» »

Aufruf an alle, die Wirbelgleiten haben

w?aldmeNister2


halli hallo hallöle

so urlaub gut überstanden. ich brauchte nicht in sahlenburg in die klink gehen grins

am montag ist es soweit, ich fahre in die klinik zur op.

hey im moment mach ich mir nicht so wirklich den kopf, den ich denke immer die machen ihren job gut. die ärzte haben es ja auch gelernt, das operieren meine ich.

wenn der doc so gut ist in seinem job, wie ich in meinem war, dann kann nichts schiefgehen.

also alle die am dienstag zeit und lust, sowie die hände frei hat. daumen drücken, ich zähl auf euch. :)z

ich melde mich sobald ich, irgendwie an einen rechner komme. versprochen *:)

so bis ganz bald viele grüße von mir

*:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:)

HUolge}r-23


Jörg *:),

alles Gute und die Besten Wünsche von mir zur OP. Wird schon klappen, bin ich sicher :)^ :)^.

:)* :)* :)* :)*:)

LG

Holger

Szhe'ep8x4


@ Holger *:)

Hoffe, dass ist so einigermaßen verständlich ???

Sehr verständlich. Vielen, vielen Dank. @:) Mir ist es ja echt peinlich, wie wenig Wissen ich über diese ganze Wirbelsäulengeschichte habe, aber du weißt ja (die kognitiven Fähigkeiten.... :-( )

@ Jörg,

Ich drück dir ganz fest die Daumen (hab am Dienstag nämlich Zeit. ;-) )

Viele Grüße an Alle und lasst's euch gutgehen (und eurer Wirbelsäule)

vom Schäfchen *:)

j5es&s87


hey

war gerade in der uni...

meine op findet noch diesen monat statt

der neurochirurge plant die op jetzt mit einem orthopäden und einem spezialisten für den bauch,

und dann bekomm ich genau bescheid wann.

nach etwa zehn tagen soll ich soweit wieder ganz fit sein und darf auch nach hause. nach zwei tagen darf ich auch wieder aufstehen, ein sitzverbot bekomme ich keines, und ob ich ein korstett bräuchte sieht man erst danach das wär ganz unterschiedlich.

bei der op verwenden sie dann so eine art navigation so das alles an der richtigen stelle sitzt, und sie stabilisieren auch wirbel darüber und darunter damit das ganze stabiler wird.

nach etwa 6 moanten wäre ich dann wieder voll belastungsfähig.

ich soll auch jetzt vor der op anfangen leichte übungen im liegen beim physiotherapeuten

zu machen um die muskeln zu stärken.

lg jessy @:)

@ jörg

viel glück für deine op und den heilungsprozess :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

lg

Hqolguer-a23


Da brauchst Du ja gar nicht lange auf die OP warten, hat was für sich!

*:)

LG

Holger

H|o7pe02G0x7


OP am 26.8.

Hi,

so langsam aber sicher wird es ernst bei mir. Urlaub ist zu Ende, die Schule geht bei uns diese Woche wieder los, und am Montag heißt es für mich, ab in die Klinik, die OP ist angesetzt für Dienstag.

Ist ein komisches unwirkliches Gefühl. Hoffentlich läuft alles wunschgemäß. Kann mir noch nicht richtig vorstellen, wie es dann sein wird. Manchmal denke ich, mir geht es doch jetzt relativ gut, warum schlafende Hunde wecken. Aber wenn ich dann mal wieder nach einigen Minuten sitzen nicht hoch komme und wie meine Oma durch die Gegend schleiche, gebückt, Hand am Gesäß oweia, dann weiß ich wieder wofür ich es mache. Oder nach einer halben Stunde Gassigehen Schmerzen in den Beinen habe, als sei ich schon 89 Jahre....oder so. An Schmerzen kann man sich tatsächlich irgendwie gewöhnen und vergisst, dass dies wirklich kein normaler Zustand ist.

Gestern war ich noch beim MRT und CT, aktuelle Aufnahmen für die Klinik machen. Sehen schon eindrucksvoll aus die Aufnahmen. Eine Bandscheibe ist zwischen L5 und S1 überhaupt nicht mehr zu sehen und die Wirbelkörper liegen versetzt aufeinander... naja ihr kennt solche Bilder ja selber.

Und die Gewissheit, es wird von alleine niemals besser, im Gegenteil, gibt mir Gewissheit, das richtige zu tun. Hoffentlich. %-|

Na denn.

LG

SQheexp84


Hi, so langsam aber sicher wird es ernst bei mir.

Willkommen im Club. ;-)

Ich drück dir für deine OP alles, alles Gute und kenn deine Gedanken nur zu gut. :-/ Ob die OP gut verläuft, ob's danach wirklich besser wird, ob die Schmerzen im Rahmen bleiben etc. :-/

@ All,

ich wurde gestern von Bad Wildungen angerufen und darf am Donnerstag (also übermorgen) einrücken.

Drückt mir die Daumen!

Vielen, vielen Dank für all die Antworten, Aufmunterungen, Unterstützung und netten Zeilen von euch! Das hat mir sehr gut getan!

Ich melde mich so bald wie möglich bezweifle aber, dass die dort Internet haben. ;-)

Liebe Grüße vom Schäfchen

H8op^e0207


Vielen Dank Sheep84!

Ich wünsch dir auch alles Gute und eine erfolgreiche OP!:)*

H#o^lgFer-23


Hallo Schäfchen und Hope :-),

ich wünsche Euch beiden alles Gute für die OP. Und dem Operateur eine ruhige Hand ;-D. Erholt Euch gut von dem Eingriff und habt auch etwas Geduld mit der Heilung. Werde auf jeden Fall fest die :)^ :)^ drücken :-).

:)* *:)

Liebe Grüße vom Nordlicht

Holger

pVa;c[c`ox28


ola,

wo steckt eigendlich die frau die diesen faden hier eröffnet hat ?

andrea ?? bist du noch hier irgendwo ??

meld dich doch mal.....jaaaaa ich hab schon wieder einen neuen account.

das kommt davon wenn man ewigkeiten nicht mehr an den rechner kommt.

najaaaa bin wieder da und würd mich schon sehr freuen wenn du dich ma wieder meldest....

lieben gruss timo

SEh_eepx84


@ pacco,

Andi schreibt hier wohl nicht mehr - reagiert auch auf PNs nimmer. :-(

p!accox28


:-/

bqlau.er$monxd


Hallo @ all,

auch ich komme nächsten Freitag unters Messer in Kiel in der Lubinus-Klinik.

L3/L4-Verschleiß und L5/S1 Vorfall.

Ich habe von der Klinik bisher einen guten Eindruck. Die Einträge hier von dieser Klinik sind ja meist schon Jahre her. Ich bin 39 Jahre und hoffe, dass alles super wird, denn ich will nächstes Frühjahr noch mal eine Kochlehre starten.

Da ich in Hamburg wohne, ist 14 Tage Kiel natürlich nicht so schön, aber ich hoffe, dass es sich richtig für mich lohnen wird.

Da ihr aber alle schon sehr mit dem Thema bewandert seid, wollte ich hier mal meine ersten Kontakte schließen. Mit der Zeit werde ich dann auch die 4 Jahre rückwirkend hier durchackern ;-) Also, liebe Grüße und gute Besserung an alle! Ihr macht das alle klasse!

p.accxo28


moin blauermond,

also ich kann dir nur raten dich vorher richtig zu informieren !!!

ich will dir da nix schlecht reden oder sonst was,aber ich würd das nicht nochmal machen,und mir hat es auch so überhaupt nicht geholfen !!

und die frau die diesen faden eröffnet hat auch nicht.

die op ist halt nicht ohne folgeschäden zu machen.

was heisst,das die bandscheiben darüber nach der op mehr belastet werden.

und es ist nie wieder rückgängig zu machen(was mein problem ist).

was hast du denn schon alles versucht um dein problem in den griff zu bekommen?

l.g

bolau\ermoxnd


Hi Pacco,

nun, meine Bandscheiben in diesem Bereich werden auch entnommen und mit eigenem Knochenmaterial ersetzt. Zusätzlich wird halt L5 und S1 gefestigt.

60 Std. Krankengymnastik hatte ich innerhalb von 8 Jahren. Meine Nerven haben halt so gar kein Platz, dass die op für mich die einzige Möglichkeit darstellt. Nachträgliche Beeinträchtigungen soll ich lt. Vorgespräch nicht haben. Aber klar, jeder Körper ist anders und reagiert anders. Aber ich bin keine Person, die ops verteufelt und will auch mit meiner ganzen positiven Kraft an die Op rangehen. Aber vielen Dank für deinen Tipp. :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH