» »

Aufruf an alle, die Wirbelgleiten haben

HVolgeDr-2x3


@ Padi

Weißt Du, wieviel Wirbelsäulenoperationen Frau Tegelbekkers in der Woche durchführt? Ich halte eine Aussage Sie meinte sie wäre im allgemeinen nicht für Versteifungsoperationen so alleine für medizinisch nicht sehr fundiert. Offensichtlich ist ja immer noch nicht bekannt, wo die Schmerzen herkommen. Jetzt liegt der Schwerpunkt wohl bei Schmerztherapie. Klar kann man die Nerven der Facettengelenke veröden. Ist ein Eingriff und hält etwa 4-6 Monate, vorausgesetzt natürlich, damit ist auch der Schmerzverursacher erwischt.

Dieser Pasha-Katheter ist ein Katheter, über den Schmerzmittel gegeben werden und der auch über eingebaute Elektroden zur Stimulation verfügt.

Das alles bekämpft halt nicht die Ursache, sondern lediglich die Symptome.

*:)

Liebe Grüße

Holger

pqadi7x6


@ Holger

wenn ich etwas weniger Schmerzen hätte dann wäre ich für erste schon mal zufrieden. Natürlich möchte ich auch die Ursache wissen, aber wenn man mir Schmerzen abnimmt ist das echt erst mal zweitrangig.

ngiemHand00


Hallo,

Wollt mich auch mal hier melden, nachdem ich jetzt schon einige Zeit mitlese.

Ich bin männlich, 46 Jahre alt, von Beruf System und Netzwerkadministrator und als Hobby/sport tauche ich.

Schon seit Ewigkeiten habe ich ständig Probleme mit meinem Rücken. Immer wieder mal ne Spritze wenns mal wieder reingefahren ist. Seit einiger Zeit geht aber echt besch.... Da ich aber auch sehr hohe Entzündungswerte hatte schickte mich daraufhin mein Internist(Diabetiker) zum Reuhmathologen. Der konnte aber nichts finden und schickte mich zum Neurologen. Dieser war dann sehr gründlich und hat auch eine Polineuropathie festgestelt durch die ich oft Schmerzen in den Fingern und in den Füßen habe. Die Taubheitsgefühle in den Beinen konnte er sich aber dadurch nicht erklären und schickte mich deshalb auch noch zum Radiologen. Hier wurde dann am 20.11.2008 das folgende festgestellt:

MSCT. Untersuchungssegment LWK 3/4 bis LWK5 / SWK 1 Weichteil und Knochenfenster.

Etwas vermehrtes Bildrauschen bei Adipositas permagna. Soweit beurteilbar reguläre Konfiguration der Bandscheibe LWK3/4. Interartikulathorische Veränderungen. Bei LWK 4/5 zeigt sich eine breitbasige anuläre leicht rechts mediolateral bis foraminal betonte Protrusion. Auch hier mäßige bis deutliche interartikulathorische Veränderungen. Bei LWK5 /Swk1 soweit einsehbar biisthmische Spondololyse und Spondylisthesis mit einem diskreten Ventralversatz um ca. 8 mm. Konsekutive bilateral rechtsbetonte Neuroforameneinengung. Kein Prolapsanhalt.

Beuhrteilung:

1. Hauptbefund ist eine Spondylisthesis LWK 5 über SWK 1 Grad 1 nach Mayerding bei wahrscheinlich biisthmischer Spondololyse mit konsekutiver bilateraler rechtsbetonter Neuroforameneinengung.

2. Protrusion bei LWK 4/5

3. Kein Prolapsanhalt.

soweit der Befund mit dem ich dann im Dezember zum Orthopäden ging. Dieser hat mir dann Krankengymnastik und Traktion verschrieben. Er meinte aber, daß das wahrscheinlich so nicht zum Erfolg führen würde und er aber abwarten müsste bis er mich zur statonären Reha schicken dürfe. Er hat mir aber schon angekündigt, dass er bei meinem nächste Termin Ende Februar den Antrag zur Reha stellen wolle. Eine Operatin möchte er wenns irgend wie geht wegen meiner Adipositas vermeiden. Durch mein Bewegungsproblem sind da halt schon 140 Kilo zusammengekommen. Aber zur Zeit gehts auch grad wieder etwas nach unten.

Gegen meine saumäßigen Schmerzen nehm ich zur Zeit täglich 3 mal Tilidin 100mg. Nach einem Tag im Büro leg ich mich aber trotzdem Abends nur noch fix und fertig auf die Chouch.

Jetz mal zu meinen Fragen:

Ich komm aus dem Süden und wohne in der Nähe von Stuttgart. Weis hier jemand eine Rehaklinik die gut ist und nicht all zu weit weg? Hatte schon jemand mit Ähnlichen Gewichtsproblemen eine Operation?

Ich wünsch eiuch einen schönen Abend

Gruß Joachim

Übrigends ist mein Nickname Niemand, weil ich auch im Taucher.net so heise.

Sfchm2ollxi44


@ SUNNY806

Hallo Sunny,

Du hast Recht, die Leute können sich einfach nicht in unsere Situation versetzen, die können es garnicht glauben, dass man jeden Tag und zwar 24 Stunden lang Schmerzen hat. Die glauben doch das geht doch garnichtWeil sie sich da nicht vorstellen können, deswegen möchte ich dem einen oder anderen das mal spüren lassen

Sicher geht mir die jetzige Situation sehr an die Nieren, und diese zusätzliche psychische Belastung geht ja auch in den Rücken. Im Alltag kann ich gut mit den Schmerzen umgehen, aber zur Zeit kommt ja dieses Päckchen noch dazu. Ich muss auch sagen, dass die Lebensqualität in den letzten Jahren sehr gelitten hat. Weil, wenn ich 8 Stunden gearbeitet habe, ist selten noch was drin, wie Kino, essen gehen, usw.. Wenn ich mal irgendwo hin gehe, bin ich immer die erste die sich verabschiedet. Ich glaube auch das nur wirklich gute Freunde meinen Zustand verstehen und auch akzeptieren. Das ist traurig aber wahr. Sicher ist man nicht immer so gut drauf, dafür sorgen die Schmerzen schon ;-D. Ich versuche auch, meine Schmerzen und die damit verbundene Laune, nicht an meine Umwelt aus zulassen, was ich zum Glück auch (bis auf ein paar Ausmahmen ;-D geschafft habe.

Es tut schon gut sich hier mal richtig aus zuheulen, weil wir ja alle das gleiche Los haben.

Und hier noch paar extra Kraftsterne für Dich. :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

So ich wünsche Dir und allen anderen einen schönen Abend.

Viele Grüße Britta

sCunny|80x6


Hallo Britta,

danke für die extra Sternchen, die sind heute auch mal passend.

Ja, es tut schon gut, wenn man sich mal unter Gleichgesinnten austauschen und auch mal ausheulen kann, das braucht man einfach. Da meistens die Umwelt unsereins nicht wirklich versteht, wie auch Ärzte. Nein, Ärzte können sich das nicht vorstellen, denn Sie sind meist nicht mit Schmerzen gestraft und wenn Sie was haben, sind die, die ersten die Behandelt werden und unsereins muss hinten warten. Es kann sich kaum jemand vorstellen wie es ist, mit Schmerzen morgens aufzustehen, mit Schmerzen den ganzen Tag rum zu laufen und abends damit ins Bett zu gehen und wenn wir glück haben, können wir mal 4 Stunden durch schlafen (wozu ich schon einiges an Schmerzmitteln brauche). Ich meine, das ist auch schon schwer sich das ganze vorzustellen, aber von einigen Ärzten, wird es noch nicht einmal probiert und das ist die Schweinerei und mit solchen Ärzten haben wir dann auch noch zu tun.

Ich kann mir das schon gut vorstellen, da ringst Du Dich zu einer OP durch, die nicht gerade eine Mandel OP ist und dann wirst Du auch noch so hängen gelassen, das ist schon sehr belastend und natürlich greift die Psyche dann auch auf den Körper. Das ist ein Teufelskreis! Im enddefekt, ist das einzige was Du tun kannst, Dir ganz viel Gutes tun. Ich weiß das ist schwierig, wenn man sich was Gutes tun möchte und man geht mal Essen oder was auch immer und man muss das dann abbrechen, wegen den Schmerzen, das zieht auch wieder runter, aber versuch einfach Dich nicht unter kriegen zu lassen. :°_ :)* :)*

Ich wäre heute zu gerne draußen gewesen, aber da wir wie auch schon übers Wochenende, so ein mieses Wetter hatten (Regen, Schneeregen) und ich heftigste Schmerzen habe, konnte ich Heute den dritten Tag nicht raus, aber gut dafür habe ich den Tag mit euch so zu sagen verbracht und das war auch mal ganz ok. Ich werde gleich noch schön heiß duschen und dann gucke ich mal, ob es heute mit dem früher schlafen klappt, dann muss ich eben meine Pläne auf den nächsten Tag verschieben, wenn wieder mal nichts mitspielen will.

Ich wünsche Dir und euch eine gute und erholsame Nacht :)* :)*

Liebe Grüße

M{exlsn


guten morgen an alle

in innsbruck schneit es wie verrückt. dementsprechend mies geht es mir. das brennen im kreuz hört nicht auf. mittlerweile haben sie auch wieder meine knieschmerzen bemerkbar gemacht.

wie geht es euch?

lg meli

HGolgFear-23


Hallo Meli,

Schnee habt ihr in den Alpen ja im Moment reichlich. 1000 km weiter nördlich kommt das als Regen runter, da wäre mir Schnee lieber :-). So naßkaltes Wetter ist aber überhaupt nicht mein Ding.

Mit den Knien, kommt das vielleicht vom Rücken her?

Heute nachmittag ist mein Termin beim Chirurgen. Hoffe mal, er läßt mit sich reden und findet was näheres raus.

*:)

Liebe Grüße

Holger

MRelxsn


also bei mir wurde damals festgestellt dass ich eine ausstrahlung ins rechte knie habe und das sei normal. ach wie nett....

mach mir heute aber etwas sorgen weil mir ja ab und zu die füße einschlafen.

viel glück für deinen termin

niie|maxndm00


Hallo,

heute ist es mal wieder ganz schlimm. Ich hab heute Nacht kaum ein Auge zugemacht und mich von einer Seite auf die andere gedreht. Jetzt hab ich heute Mittag um 13:00 Uhr KG und muss danch auch noch in eine Vetrauenskörpersitzung ca. 2-3 Stunden auf unbequemen Stühlen im Sitzungsraum. Ich hab noch keine Ahnung wie ich das durchhalte.

Gruß Joachim

HEolkgexr-23


Hallo Joachim,

willkommen hier im Forum :-). Leider kann ich Dir zu den Fragen nicht gut weiterhelfen. Grundsätzlich ist es so, dass natürlich auch umfangreiche Menschen operiert werden können. Kommt ja bei deinem Gewicht auch auf die Größe an. Ein Wirbelsäulenoperateur kann Dir das aber ganz genau beantworten.

Eine Reha Klinik in Süddeutschland kenne ich nicht, eher welche im Norden.

Das Wirbelgleiten ist ja noch nicht weit fortgeschritten. Bei einer Operation könnte da ein minimal-invasiver Eingriff möglich sein, siehe z.B. hier:

[[http://www.neuro-bodensee.de/min.html]]

[[http://www.neuro-bodensee.de/stab_perk.html]]

*:)

Liebe Grüße

Holger

nFiemangdx00


Hallo Holger

Ist schon recht viel bei meiner Größe von 180 cm. Bevor das richtig los ging war ich auf dem besten Weg auf unter 100kg. Aber da bin ich auch noch Morgends und Abends in die Fiorma und wieder nach Hause (ca. 6 Km) gelaufen. Jetzt hab ich meine Ernährung etwas umgestellt und es wir wieder etwas besser.

Die Schmerzen kommen ja auch eher nicht durch das Wirbelgleiten sondern vor allem durch die Neuroforameneinengung. Ich werd jetzt aber auf jeden Fall mal noch die statonäre Reha abwarten. Wenn dann nichts besser ist muss ich wohl mal eine Neurochirurgische Klinik suchen.

Gruß Joachim

CEathrixn73


@ holger-23

wie war dein termin heute?? hab dir feste die daumen gedrückt!! :°_

liebe grüße

cathrin

HbolCger-x23


Tja, was soll ich sagen, bin wieder mal nicht schlauer geworden :-/.

Nachdem ich alles aufgezählt hatte, kam wieder das freimachen und abtasten (mehr Finger reinbohren). Schließlich kam der gute Doc zum Ergebnis, es ist ein beginnender Leistenbruch. Es könne passieren, dass man sowas im Ultraschall nicht sieht. Was kann man dagegen machen? Damit müssen Sie leben, da kann man nichts machen. Wenn Gewebeanteile durch den Riß kommen, also vorgefallen sind, kann man operieren, so sagt er.

Dann gehe ich also wieder zum Hausarzt... usw.

Geb mal ne Runde aus :)D :)D :)D :)D :)D :)D

Liebe Grüße

Holger

ClathFrvin7x3


@ holger-23

ja sag mal.... können die weißkittel eigentlich mal was anderes sagen als "da kann man nix machen ??? ???" wahrscheinlich ist das budget für das laufende quartal schon leer...... grummel

tut mir echt leid eine tröstende umarmung für dich! :°_

liebe grüße

cathrin

Scandfra2x602


** Guten Abend Ihr lieben...

ja ich weiß ich war etwas blöd in meiner letzten mail hatte wohl einen richtig miessen Tag, aber nach Holgers aufmutterden Worte bin ich wieder da.

War gestern zur Blutentnahme mal sehen was meine Entzündungswerte sagen.

Ja die lieben Weißkittel aber was für ein Glück nicht nicht alle so. Ich muß mir jetzt erst mal einen neuen Hausarzt suchen den den den ich habe der meint meine Schmerzen sind reine Kopfsache.

Will zum Abend auch noch eine Runde ausgeben :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D

Liebe Grüße Sandra

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH