» »

Aufruf an alle, die Wirbelgleiten haben

NEic^ol\e7x3


Hallo ihr alle,

was ist den WWK?

Bei mir gibt es etwas Neues. Meine Umschulung/Reha zur Teilhabe am Arbeitsleben wurde ja letztes Jahr von der Rentenversicheurng abgelehnt-trotz Widerspruch. Jetzt habe ich erneut einen Antrag gestellt, mit einem gepfefferten Brief. Hätten die mich nämlich richtig untersucht, hätte ich mir ein Jahr Schmerzen sparen können.Die sagten ja, ich könne ohne weiteres im Reisebüro weiter arbeiten, 9 Stunden nur Sitzen. Ne, ist klar! So war ich also arbeitslos. Ich habe der RVersicherung eine Frist bis zum 06.03. gesetzt. Samstag war ein Brief im Kasten. Nun muß ich wieder zu meinem Orthopäden und den Beurteilungsbogen ausfüllen lassen...aber ich denke mal, dieses Mal klappt´s! Drückt mir die Daumen!

Sagt mal, ist eigentlich irgendjemand hier nach der OP ohne Schmerzen? Gehen die Ischiasschmerzen eigntlich nach der OP weg?

:)_ an alle!

SKch4moullxi44


@ Nicole73

Hinter WWK versteckt sich die Werner-Wicker-Klinik in Reinhardshausen (in der Nähe von Bad Wildungen) die sollen schon sehr sehr gut sein, nur leider klappt bei mir das mit dem Termin nicht so wirklich. Eigentlich war der 16.02.09 vorgesehen, wurde aber abgesagt. Jetzt habe ich mich heute nochmal in Erinnerung gebracht......und jetzt bin ich für nächste Woche vorgesehen, aber nur wenn die mich morgen oder Mittwoch wirklich noch mal anrufen und sagen: JA es ist ein Bett frei. Aber über diese Brücke gehe ich noch nicht, das glaube ich erst, wenn die wirklich angerufen haben. Aber igendwann muss es ja los gehen.

Nun gehe ich morgen früh zum Schmerztherapeut, vielleicht hat der ja noch eine Idee wie ich es mit weniger Schmerzen bis zum Termin schaffen kann.

So ich wünsche allen einen schönen Wochenanfang mit hoffentlich wenig Schmerzen.

Liebe Grüße

Britta

s}unnyG806


Hallo Britta,

denen von der WWK, würde ich auch erst glauben, wenn es wirklich 100% sicher ist!

Ich will Dir nicht den Mut nehmen, ich drück Dir ganz fest die Daumen, aber verlassen solltest Du Dich nach dem Theater, nicht auf die, sonst bist Du verlassen!

Das glaub ich, das es immer anstrengender und schmerzhafter wird, aber versuch Dich weiterhin, so gut wie Möglich abzulenken, nicht das Du auf Grund dessen noch mehr leidest (Psychisch), denn damit ist Dir nicht geholfen.

Ich drück Dir weiterhin, ganz fest die Daumen, das es endlich klappt, wenn es noch ginge, würde ich meine Zehen so gar für Dich kreuzen, aber das geht nicht mehr, nur damit Du endlich einen festen Termin bekommst! :)z

Fühl Dich gedrückt! :)_

So mal schauen, was der erste Gutachter (von der Rentenversicherung), Neurologe, heute sagt? Ich hab schon jetzt ein wenig Bammel davor, was passiert, was er von mir erwartet/verlangt?! Da der Neurologe, bei dem ich vor einem 3/4 Jahr war, mir so wehgetan hatte. Er hatte mit Strom die Nervenbahnen austesten lassen und das war einfach nur grausam. Da bei mir der Strom, durch die lange Stange, am Rücken vorbei geht und das tut so höllisch weh, das ich der Arzthelferin, die den Test machen sollte, fast von der Liege gesprungen wäre. Sie hatte auch manche Tests abgebrochen, da es einfach nicht ging und Sie mich nicht noch länger quälen wollte.

Ach, mal schauen, was er mit mir veranstaltet? Vielleicht ja auch nur die normalen Ballettübungen, wer weiß?

Ich wünsche euch einen nicht zu schmerzhaften Wochenanfang :)* :)*

Liebe Grüße

SCchmolxli44


Hi Sunny,

ich habe ja geschrieben: Über dies Brücke gehe ich noch nicht" und ich glaube das auch erst wenn ich morgen oder übermorgen den Anruf hatte, und wenn ich dann in der WWk im Bett liege, dann gehe ich ganz vorsichtig über diese Brücke. Wenn ich ehrlich bin, glaube ich nicht an nächste Woche, eher an Anfang April, aber vielleícht werde ich eines besseren belehrt.

Dir wünsche ich einen ganz behutsamen und geduldigen Arzt. Dafür drück ich alle Daumen und Zehen die ich habe und schick Dir viele :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*:)

Ich drück Dich.

Libe Grüße Britta

Hgolge r-2x3


Mal ein paar Tage nicht im Forum, schon füllt sich der leere Raum wieder :-).

Britta, hoffentlich gibt es bald einen Termin für dich. Das ist doch furchtbar mit dieser Warterei :)_.

Sunny, der Neurologe heute war doch bestimmt verständnisvoller, will ich annehmen :)*

Meine Frau hat mich gestern ins Krankenhaus gefahren. Sie wollte das nicht mehr mit ansehen ]: Ohne lange Warterei noch mal gründlich untersucht, wieder Ultraschall, dazu noch Urinprobe und MRT wolten sie haben. Dazu muss ich aber stationär aufgenommen werden. Also heute zum Chirurgen, er hat doch tatsächlich eine Einweisung geschrieben. Von da wieder in die Klinik, dort haben sie gleich einen MRT Termin für Becken, Unterbauch und LWS gemacht, voraussichtlich Mittwoch. Durfte dann heute noch mal nach Hause, morgen wird es ernst. Der Doc meinte, bei der Schmerzsymptomatik wollen sie auf jeden Fall nachsehen, wenn beim MRT die LWS ausgeschlossen werden kann.

Melde mich dann wieder.

:)* :)* :)*

Liebe Grüße

Holger

SFchmlo#lli4x4


Ich habe einen Termin

Heute um kurz vor halb fünf hat die WWK angerufen und gefragt ob ich Donnerstag kommen möchte. Da ist kurzfristig einer ausgefallen und ich kann kommen. Jetzt hat endlich die Warterei ein Ende. Und das ich gehe, brauche ich ja nicht zu erwähnen.

So allen einen schönen Abend

LG Britta

MPelsxn


Guten Morgen an Alle!

Das Wetter in Tirol ist echt besch... entweder regnet oder schneit es.

Seit Freitag kann ich nicht mehr auf meine 4 Buchstaben sitzen. Meine rechte Arschbacke schmerzt höllisch.

Liebe Grüße

Melanie

S$heepx84


Ich hab zwar mal wieder den Anschluss verloren |-o, aber ich geb' trotzdem meinen Senf ab. ;-D

Hey Britta, das klingt ja super - ich hoff, jetzt klappt's endlich, nachdem du ja schon fast 4 Wochen auf die Aufnahme wartest! :)* :)* :)* :)* :)*

Ich wünsch euch einen schönen schmerzfreien Abend und wenn ich alles nachgelesen hab, meld' ich mich wieder. ;-)

Hier was Heißes für euch: :)D

hVard)yx56


Zum Glück hab ich das hier erst ales nach meiner OP gelesen. Glaube nicht das ich das sonst hätte machen lassen. Bei mir waren es L5/S1 die in der Uni in Freiburg verteift wurden. Die Schmerzen wurden in den letzten Jahren immer schlimmer. Ich hab dann immer Nachts um 2 Uhr schon 2 Pillen genommen um morgens überhaupt aus dem Bett zu kommen. Klodeckel konnte ich nur mit Besenstiel hoch klappen. HIntern abwischen hat meine Frau gemacht. Bin vom Rücken operiert worden. Soll eine neue Methode aus Amerika sein. War lt. den Ärtzen einer der ersten die so operiert wurden. Werde jetzt noch aufgefordert Fragebögen auszufüllen. Ich hab links und rechts eine 8 cm lange Stange und 4 Schrauben drin. So sieht es auf dem Röntgenbild aus. Am nächsten Tag nach der OP mußte ich aufstehen und nach 6 Tagen ging es liegend im Krankenwagen nach Haus. 4 Wochen später zur Reha.

Dieses Oberarschloch von einem Arzt hat in seinem Abschlußbericht geschrieben ich könnte nach 6 Wochen wieder arbeiten und Lasten über 4o Kilo ohne Probleme handhaben.( Weil ich im Job schwer heben mußte ) Ich hab einen Rentenantrag gestellt und der ging ohne Probleme durch. ( EU-Rente ) Op war im Juni 2008. Jetzt hab ich immer noch jeden Tag Schmerzen. Auch im Bein. Zehen schlafen ein. Bücken um Strümpfe oder Schuhe anzuziehen geht nicht. Heben über 2 Kilo geht nicht. Cafe -Kanne über den Tisch reichen geht nicht. Ein Zimmer staubsaugen und die nächsten 2 Stunden liege ich flach. Aber die tierischen Schmerzen sind weg. Bin froh das ich operiert bin.

Jetzt wollte man mir noch den die HWS ( C6/C7C8 ) operieren wiel ich schmerzen im Hals, Brust und Arm hab. 2 Finger sind taub. Hab ich abgelehnt. Der Doc meint in 3- 5 Jahren würde ich freiwillig zur op kommen. Mal sehen.

Alles Gute für euch Leidensgenossen.

hcarfdy.5x6


Sorry Leute, sind einige Rechtschreibefehler drin. Hatte es eilig.

Scheepx84


Hallo Hardy,

ist ja derb: Ich sollte eigentlich auch in der Uniklinik Freiburg operiert werden, aber wenn man das so liest, bin ich dann doch recht froh. Hört sich blöd an, weil's überall und in jeder Klinik mal gut mal schlecht läuft (es ist nunmal jeder Mensch anders).

Ich schick dir trotz der Einschränkungen (oder gerade deswegen) mal ein paar Kraftsternchen.

:)* :)* :)* :)* :)* :)*

Hast du mal überlegt, woanders eine 2. Meinug einzuholen? Ich wurde im September 2008 in Bad Wildungen operiert (Werner-Wicker-Klinik), hab 3 Wochen nach der OP sämtliche Schmerzmedikamente abgesetzt und bin nach wie vor echt zufrieden. :)^

s_unny>806


Hallo Britta,

das freut mich! Endlich kann es losgehen! Die Warterei hat ein Ende, Du hast ja auch lange genug gewartet. Wehe, die rufen noch mal an und bestellen Dich wieder ab, wehe, denn das wäre auf jeden Fall dann schon Menschenunwürdig. Ich drück Dir die Daumen! :)* :)*

@ Melsn,

hier ist das Wetter auch besch... es Regnet seit gestern durch, es ist kalt. Wo ist der versprochene Frühling, den man uns vor ein oder zwei Wochen versprochen hat? Sollen die paar Tage schon alles gewesen sein? Besser ist, wir warten weiter.

Der Gutachter gestern, war sehr freundlich, bis auf ein paar Ausnahmen, aber ich glaube, dass das einfach so ist. Er macht auch nur seine Arbeit. Erst fragte er mich allgemeine Dinge, Krankheitszustand, Kinderkrankheiten usw. und dann ging es los, wie war Ihre Kindheit, gibt es Psychische Probleme usw. Neurologen halt, die meinen, das hinter jeder Krankheit etwas Psychisches steckt, aber er ist am Ende seiner Befragung, doch zu dem Entschluss gekommen, das da nichts Psychosomatisches hinter steckt, wie einige seiner Kollegen es schon meinten. Danach ist er mit mir in seinen Behandlungsraum gegangen und ich musste keine Ballettübungen machen. Gott sei dank, dafür hätte ich eh schon keine Kraft mehr gehabt. Er hat meine Reflexe gesucht, im wahrsten sinne des Wortes gesucht, denn an den Füßen hat er erst nach dem dritten Mal die Reflexe gefunden. Danach bat er mich, ob ich meine rechte Verse, auf mein linkes Knie stellen könnte, na ja, was soll ich sagen, Sie kam nie dort an, was mich nicht wundert, denn Sie kommt schon lange nicht mehr dort hin.

Ja und danach konnte ich dann gehen, was mich sehr gewundert hatte, da ich solche Gutachten, auch anders kenne. Der Gutachter von der ARGE, der hatte nämlich voll einen an der Meise, das waren damals richtig Ballettübungen und erst als ich mit Tränen in den Augen lauter wurde (er hatte nie verstanden, was ich sagte), da wurde er Handzahm.

Aber gut, ich habe das erste Gutachten schon mal überlebt! Mir graut es schon vor dem nächsten!

Mmm, lecker, :-q , etwas heißes :)D, das ist genau das richtige im Moment, Sheep. Ich schiebe dann noch mal eine Runde heißes hinterher :)D

Ich wünsche euch noch einen angenehmen und nicht zu schmerzhaften Abend :)* :)*

Liebe Grüße

htardyx56


Hallo Sheep84. Ich glaube das ist nicht richtig rüber gekommen was ich geschrieben hab. Mit Freiburg bin zufrieden. Die tierischen Schmerzen sind ja weg. Es war so schlimm das ich mittags 2 Std im Auto gesessen bin und auf meine Frau gewartet habe die raus hilft. Oder vom Balkon die Tür bzw der untere Rahmen. Da hab ich im Regen gestanden und gewartet das meine Frau mir hilft rein zu kommen. Hab das Bein nicht mal die 1o Zentimeter heben können.

Das Oberarschloch von Doc war der Arzt von der Reha.

Also Freiburg war gut. Hab nur heute noch ein Gefühl als hätte ich einen Finger im Hintern. Bitte nicht lachen!!

Der Doc in Freiburg hat mir gesagt 7o % hätten nachher keine Schmerzen mehr. Ein Teil weniger Schmerzen so wie ich. Und bei wenigen wärs wie vorher.

Bei mir konnte der Wirbel nicht richtig retoniert werden Der war angeblich schon zu weit verschoben. Deshalb wollten Sie die op schon abbrechen und auf herkömmliche Weise operieren. Das heißt großer Schnitt und alles freilegen.

LG Hardy

Slheexp84


Ah ok - dann hatte ich dich falsch verstanden. |-o Sorry.

JIoesyx72


Ein paar :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

für Britta und Holger, dass bei euch alles gut läuft!

Drück euch die Daumen :)^

Gruß *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH