» »

Aufruf an alle, die Wirbelgleiten haben

r3egio1m.an66


Hallo Noque86,da dieses Forum nicht explodiert an Beiträgen, hoffe ich, dass Du noch ab und an reinschaust! Ich habe nach einer sehr langen Leidenszeit im Juli 2014 eine 8 stündige OP über mich ergehen lassen. Dabei wurden alle Lendenwirbel versteift und zwei Implantate gesetzt. Erklärenderweise muss ich hinzufügen, dass ich auf Grund schwerer körperlicher Berufe,nicht gerade sorgsam mit meinem Körper umgegeangen bin. Nach dem Motto nix ist schwer genug,hab ich ziemlich Schindluder mit meiner Wirbelsäule getrieben. Die Auswirkungen kommen leider erst später und dann massiv. Nach Jahren mit normaler Schmerzmitteleinnahme, kam dann über 2 Jahre die Injektion des Schmerzmittel unter CT direkt in die Wirbelsäule. Anschließend die operative Aufweitung des Nervenausgang an L5 und die Steigerung von Schmerzmitteleinnahme in Form von "gelbem Rezept" ! Das ganze Prozedere dauerte wiederum bis zum Jahr 2014. Dann war ich gezwungen mich nach einer guten neurologischen Klinik umzusehen,weil ich merkte, das die Nervenschädigungen im rechten Bein kein "Einmalerlebnis" waren. Da die Entwicklung in der Medizin ein stetiger Prozess ist, war ich einerseits froh, die Operation durchführen zu lassen - anderseits hab ich schon mit mir gehadert, es nicht früher machen zu lassen.

Am Tag nach der OP hab ich das Bett verlassen und nach 5 Tagen war ich wieder zu Hause. Die Tages Reha hab ich anstandslos durchgezogen und hab mich auch sonst an die Vorgaben gehalten. Der schönste Nebeneffekt an dieser Sache ist aber - am 21.Tag nach der OP hab ich die irren Schmerzmittel weggeschmissen - und mir geht es seit dem Tag hervorragend. Leider sind die Nerven-

schädigungen im rechten Bein geblieben und Keiner kann mir sagen, ob das änderbar ist - wahrscheinlich eher nicht!

So, das war's erst mal - ich vermute, dass ich Deine Situation damit nicht wesentlich beeinflussen kann. Vielleicht hilft aber der Gedanke daran, nicht aufzugeben und sich umschauen,informieren und Meinungen einzuholen - es gibt auch andere gute Experten.

Bis dahin, bleib mutig!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH