» »

Aufruf an alle, die Wirbelgleiten haben

Aenna x83


** :)^ :-o :)^ :-o :)^ :-o :)^ :-o :)^ :-o :)^ :-o

Hut ab! Das hört sich ja echt klasse an!! Freut micht sehr dass ess Dir jetzt schon wieder so gut geht!!

Hoffe bei den anderen ist auch alles okay. - Ich selbst bin grad noch bei meiner Freundin, aber ich lauf jetzt dann heim. Bin total geschafft für heut und es zieht auch langsam ganz schön...

Also, wünsch Euch was! Saludos, Anna

kTati x65


Suuuupiiiii, bärbel!!

ich bin erleichtert von dir zu hören, und das ist ja wirklich eine tolle nachricht! :-D

wow! die methode ist mir auch sehr sympathisch, weil man eben nur ein kleines implantat da hat, wo vorher die BS war (so isses doch, oder?) und gleichzeitig der gleitwirbel fixiert ist.

also ich wünsche dir weiterhin gute genesung und bald garkeine schmerzen mehr! @:)

@andi

das mit den narben-verwachsungen ist wirklich saublöd!!! ich würde dir sooo gerne irgendwas sagen oder raten können, was dir weiterhilft...

ich will es aber einfach nicht glauben, dass es nicht doch möglichkeiten gibt, deinen zustand zu verbessern. bleib auf jeden fall dran - an der WWK!

hast du schon mal versucht homöopathisch zu behandeln, in münchen gibt es einen sehr guten homöopath, der schon viele wirklich "hoffnungslose fälle" wo die schulmedizin gesagt hat, da kann man nix mehr machen, von ihren schmerzen befreit hat. er heisst ravi roy.

apropos - wo genau wohnst du nochmal?

i bin nämlich ursprünglich aa aus bayern (geboren in tegernsee, aufgewachsen in münchen und regensburg - dann berlin und jetzt in der nähe von heidelberg) also schöne grüße von mir ins voralpenland

*:)

mir gehts leider immer noch nicht so gut, ständig diese blöden ausstrahlungen bis in die fußsohle... :-(

und leider musste ich jetzt auch feststellen, dass schmerzmittel da garnicht wirken, jedenfalls nicht ibupofen oder novalgin.

wenn das so weitergeht, dann weiß ich auch nicht....

@elsien

hey, wüstentrip - wünsche dir eine schöne zeit... *träum*

ich würde auch soo gerne mal wieder verreisen in eine andere kultur.

woher kommst du eigentlich ursprünglich, oder bist du hier aufgewachsen?

@outsidex

hat du lust mir auch ein bild von deinem röntgen zu mailen wenn der scanner wieder tut *neugierigbin* (kann dir dann auch eins von mir schicken) olà, tu quieres mandar... ???

allgemeine frage: wenn die bei der op einen gleitwirbel sozusagen ruckartig zurückziehen (können sich ja nicht tage zeit lassen) muss man sich dann nicht sorgen um die darüberliegende BS machen?

dass die dann dafür "verrutscht" oder so

@edda

gehts schon besser ??? gute besserung wünsche ich dir |-o

liebe grüße an anna, holger und alle anderen

mauzmauz, wie gehts dir - und deinem PC? ;-)

*:)

kSat;i 6x5


ich freu mich für dich, bärbel!

ich bin erleichtert von dir zu hören, und das ist ja wirklich eine tolle nachricht! :-D

wow! die methode ist mir auch sehr sympathisch, weil man eben nur ein kleines implantat da hat, wo vorher die BS war (so isses doch, oder?) und gleichzeitig der gleitwirbel fixiert ist.

also ich wünsche dir weiterhin gute genesung und bald garkeine schmerzen mehr! @:)

@andi

das mit den narben-verwachsungen ist wirklich saublöd!!! ich würde dir sooo gerne irgendwas sagen oder raten können, was dir weiterhilft...

ich will es aber einfach nicht glauben, dass es nicht doch möglichkeiten gibt, deinen zustand zu verbessern. bleib auf jeden fall dran - an der WWK!

hast du schon mal versucht homöopathisch zu behandeln, in münchen gibt es einen sehr guten homöopath, der schon viele wirklich "hoffnungslose fälle" wo die schulmedizin gesagt hat, da kann man nix mehr machen, von ihren schmerzen befreit hat. er heisst ravi roy.

apropos - wo genau wohnst du nochmal?

i bin nämlich ursprünglich aa aus bayern (geboren in tegernsee, aufgewachsen in münchen und regensburg - dann berlin und jetzt in der nähe von heidelberg) also schöne grüße von mir ins voralpenland

*:)

mir gehts leider immer noch nicht so gut, ständig diese blöden ausstrahlungen bis in die fußsohle... :-(

und leider musste ich jetzt auch feststellen, dass schmerzmittel da garnicht wirken, jedenfalls nicht ibupofen oder novalgin.

wenn das so weitergeht, dann weiß ich auch nicht....

@elsien

hey, wüstentrip - wünsche dir eine schöne zeit... *träum*

ich würde auch soo gerne mal wieder verreisen in eine andere kultur.

woher kommst du eigentlich ursprünglich, oder bist du hier aufgewachsen?

@outsidex

hat du lust mir auch ein bild von deinem röntgen zu mailen wenn der scanner wieder tut *neugierigbin* (kann dir dann auch eins von mir schicken) olà, tu quieres mandar... ???

allgemeine frage: wenn die bei der op einen gleitwirbel sozusagen ruckartig zurückziehen (können sich ja nicht tage zeit lassen) muss man sich dann nicht sorgen um die darüberliegende BS machen?

dass die dann dafür "verrutscht" oder so

@edda

gehts dir schon besser - ich hoffe! gute besserung! @:)

lieben gruß an anna, holger und alle anderen

mauzmauz, wie gehts dir - und deinem PC?

deine "borte" fand ich schön, anna - muss ich gleich nachmachen:

*:) @:) *:) @:) *:) @:) *:) @:) *:) @:) *:) @:) *:)

kjati x65


so das war jetzt doppelt - verflixte technik...

beim ersten mal hat die seite nicht reagiert...

|-o %-| |-o %-| |-o %-| |-o %-| |-o %-| |-o %-|

a$ndid 28


Hallo *:)

Mensch Bärbel, schön das du wieder zurück bist, und dass es dir gut geht. :)^

Anna, sag ma nimmst du deinen Lapto überall mithin ;-D Dass du von deiner Freundin aus schreibst. :-/

Kati, ich wohne ganz nah am Tegernsee, mensch lustig!!! In Miesbach.

Homöopatisch habe ich schon mal was ausprobiert, aber ist nicht soo mein Fall!

Ja , oft helfen die Schmerzmittel nicht, welche Ibu hast du denn, 400, 600, oder 800 ???

Schönen Abend noch, Lg

AQnnDa 8x3


bei mir hat weder ibu noch voltaren geholfen (vor der op). hab dann tramal bekommen. bei ner prüfung durfte ich dann kein tramal nehmen, und musste doch ibu nehmen... hab in 1,5 h 2600 mg Ibu genommen, und NICHTS aber gar nichts gemerkt. und von tramal hab ich dagegen nur ganz wenig gebraucht.

@ andi:

:-D Ich nehm den LT schon oft mit. Wenn ich wegfahr oder so. Aber bei meiner Freundin war ich an ihrem PC ;-D Der war eh an und dann kuck ich ab und an mal was so los ist im Netz.

Liebe Grüsse Ihr Mädels ;-) Die Anna

H?olgEer-2x3


Hallo Ihr Lieben, :-)

bin auch mal wieder da.

2 Tage nicht reingeschaut, schon verpasst man hier wichtiges. ;-D

Elsien, toll, so ein Wüstentrip. Würde ich mich auch freuen! Mit was für ein Auto machst Du denn den Tripp ??? Der ist doch hoffentlich zuverlässig?!

Bärbel, wow, das Du schon wieder da bist. Hatte ich mir so ungefähr gedacht, nach den Beschreibungen. Schön, dass die OP so gut anschlägt. Wenn Du die Wahl hast, mach ruhig die Reha nach den 3 Monaten. Ist bestimmt nicht verkehrt.

Andi, das Narbengewebe kann man doch wohl in einer OP abtragen, oder ??? Also nach Bandscheiben-OP´s hab ich schon gehört, das so was in einem weiteren Eingriff mit Erfolg gemacht worden ist.

Letzten Freitag hatte ich Widerspruch gegen die Entscheidung der Krankenkasse eingelegt. Die Krankengeldzahlung ist seit heute eingestellt. Vorher noch ein Telefonat mit dem Mitarbeiter. Er sagt, ein Arbeitsloser muss lediglich 3 Stunden täglich zu irgendeiner Arbeit in der Lage sein, theoretisch. Das würde ausreichen, um als gesund zu gelten. Ich könnte doch prima im Kino die Karten abreissen, da muss ich nicht mal sitzen.

Der Hausarzt hat dann heute noch was dazu geschrieben. Er meint, wenn die Reha bald bewilligt würde, könnte man die Zeit noch überbrücken.

Morgen ist dann Termin beim Arbeitsvermittler vom Arbeitsamt. Glaub ja nicht, dass er was hat. Antrag auf ALG kann ich erst abgeben, wenn die Bescheinigung von der Krankenkasse vorliegt. Bürokratie, verlass mich nie :-(.

Hat Mauzis PC schon wieder Sendepause ???

Liebe Grüsse vom Nordlicht

Holger

D>isdsozxia


Hallo @all

ich melde mich auch wieder zurück, nach überstandener Grippe komme ich so langsam wieder in die Gänge.

Ist es bei Euch auch so, dass Ihr kaum liegen oder besser über längere Zeit liegen könnt? Wenn ich morgens aufstehe, kann ich fast nicht mehr auf's Klo gehen, weil ich erst mal nicht sitzen kann, geschweige denn den Katzen Futter hinstellen (das Bücken...), laufen etc... Im Lauf des Tages werden die Schmerzen dann wieder etwas besser, doch wenn einen dann die Grippe ins Bett zwingt ist das der volle Horror!

@Holger

Was Du da über die KK bzw. die Arbeitsagentur schreibst, ist ja kaum zu glauben! Wie soll das denn funktionieren? Es tut mir leid für Dich und ich drück Dir die Daumen, dass der Widerspruch fruchtet. Überhaupt, manchmal packt einen da doch echt die Wut, wenn andere entscheiden, was gehen soll oder was nicht. Haben die denn die Schmerzen und die Probleme oder wir ??? ??? ??? ? Grrrrrrrrrrhhhhhhhh.

Schmerzmittel

Ich hab mich schon ein paar Mal gewundert, mit wie wenig Schmerzmittel ihr so auskommt. Nimmt denn jemand auch ein Opiat? Ich nehme seit geraumer Zeit Durogesic (in Pflasterform), allerdings ist der Erfolg auch eher bescheiden (aber immer noch besser als mit Ibuprofen, Novalgin und all den anderen).

Ansonsten schick ich einfach mal ein paar Grüße rüber und wünsch allen einigermaßen schmerzfreie Tage,

Dis

aBnVdi x28


Guten Morgen *:)

Holger, also wenn du zwischen 3 und unter 5 Stunden am Tag nur arbeiten kannst, dann hast du Anspruch auf die Teil-Erwerbsunfähigkeitsrente. Und wenn du nicht mal 3 Stunden arbeiten kannst, am Tag, dann hast du Anspruch auf die volle EU-Rente. Habe ich mommentan noch. Ich hatte vorher die ganzen (ich glaube) 78 Wochen Krankengeld bekommen, und danach wenns noch nicht geht, hast du Anspruch auf die Rente, sonst bekommt man ja gar kein Geld. Und wieso wollen die dich jetzt arbeiten schicken, wenn dich doch dein Arzt krankschreibt können die doch gar nichts machen. Gut ich war in der Zeit auch mal beim Medizinischen Dienst der Krankenkasse, und der Gutachter stellte fest, dass es berechtigt ist, dass ich krankgeschrieben bin.

Man kommt sich doch sowas als Simulant vor, wenn andere meinen, sie können arbeiten, dass muss schon gehen.....Zum kotzen, echt....Man aber selber genau weiß, dass man es nie schafft...Ich drück dir die Daumen. Und weger meinem Narbengewebe und zuviel gewachsenen Knochen, natürlich kann man dies abtragen, aber in Null komma nix ist dies wieder nachgewachsen, und laut Ärzte wuchert wuchert es immer mehr, nach jeder Op, und ich bin doch schon 4 mal operiert.

Das wird nie weggehen....

Dissozia, ja das ich so blöd, wenn man aufsteht und man hat soo einen steifen Rücken, ich kann beim Zähneputzen zb. mich nicht bücken, ich geh in die Knie, dass tut nicht soo weh.

Weger Schmerzmittel, mein Orthopäde möchte mir auch immer wieder Morphium Pflaster und Tabletten geben, aber ich nehme das nicht mehr, bringt mir nix, außer das ich meine ich bin besoffen. Ich muss sagen, dadurch das ich nicht arbeite, versuche ich immer nix zu nehmen, und bei Schmerzen mich hinzulegen.... Und wenns nicht mehr geht nehem ich Tramal long 200. Sonst wenn ich daheim bin, versuche ich es so auszuhalten, wenn ich jetzt was besonderes mache, nehme ich immer Schmerzmittel.

So ich wünsche euch was, ihr lieben

Und Holger, nicht unterkriegen lassen

Liebe Grüße

e2lsiexn


Hallo miteinander

@ Bärbel,schön das du wieder da bist,du wolltest wissen wo ich aufgewachsen bin,ich komme ganz aus dem Norden von die Niederlände so in der gegend von der Nordsee.

@ Andi ich komme zum Gluck noch mit Diclobene aus das ist es gleiche wie Voltaren,momentan brauche ich eine am Tag ein 100 mg.Ohne kann ich kaum mein Arbeit machen weil es einfach noch immer Weh tut.

@Holger du wolltest wissen mit was für ein Auto ich mein Wüstentrip mache,ich weiss es nicht,aber ich weiss das es Auto sicher gut ist,weil mein Freund ihm mietet.

Ich erreiche ihm momentan nicht weil er in die Wüste ist,wie lange weiss ich nicht,aber es wird schon schief gehen.

ich habe es schon öfters gemacht,und ich liebe die Wüste.

Ich nehme genug Schmerzmittel mit und dann geht es sicher.

Mein Freund hat viele Verwandte und Freunde in die Wüste,das wenn es nicht gut geht können wir immer noch bei die Leute bleiben,ist auch sehr schön.

In 2 Wochen um diese Zeit bin ich schon im Zürich und warte auf mein flugzeug.

Schönen Tag noch *:)

HYoslger<-23


Bärbel, erzähl doch mal mehr, wenn Du magst. War die OP so, wie Du es Dir vorgestellt hattest? Wie war die Zeit im Krankenhaus, freundliche Mitarbeiter dort?

Dis, schön, dass Du wieder da bist. Wie geht es denn bei Dir weiter? Holst Du Dir noch eine andere Meinung ???

Elsien, Du kommst also hier aus den Niederlanden, ich wohne nur 12 km von der Nordsee in Ostfriesland.

Andi, danke @:) für die Infos. Das hab ich nicht gewusst. Mein Hausarzt meinte noch, 3 Stunden am Tag, das könnte ich nicht lange machen.

Kannst Du Dich dazu durchringen, in Bad Wildungen einen Termin fest zu machen ??? Es kann ja eigentlich nur was positives rauskommen, bleib am Ball :-).

Heute war ich doch beim Arbeitsvermittler vom Arbeitsamt. 26 km hin, 26 km zurück, für 10 Minuten Gespräch... :-/ Positiv fand ich, dass er Verständnis hatte und meinte, ich soll mich nach der Reha wieder bei ihm melden. Vorher hat es gar keinen Sinn. Jetzt kommt als nächstes die zweite Entscheidung der KK. Vielleicht werde ich diesmal untersucht und es geht nicht nach "Akte".

Mauzi ist doch diese Woche in der WWK, oder ???

Wünsche Euch allen einen schmerzarmen Abend *:)

Liebe Grüsse

Holger

DIis~sozxia


Guten Abend,

@andi28

interessant, denn ich fühle mich von Tramal immer wie besoffen und bin nur müde. Da komm ich mit den Durogesicpflastern immer noch besser klar. Nur leider ist die Wirkung nicht so umwerfen. Aber ganz ohne geht es gar nicht, ich weiß einfach auch nicht, was gut und richtig ist...

Ich bin übrigens auch zu Hause (befristet berentet), doch das mit dem Hinliegen hilft bei mir eben auch nur bedingt, weil es nur 2 Lagen gibt, in denen ich so einigermaßen liegen kann.

Kannst Du denn, trotz Deiner heftigen Schmerzen, gut liegen?

@Holger

ja, wenn ich selbst wüsste, wie es weitergehen wird, wäre ich schon viel weiter ??? Ich kann mich nicht entscheiden und überlege mal so, mal so.

Mo habe ich wieder einen Termin in der Schmerzambulanz der hiesigen Uniklinik. Mal sehen, was die dann "Neues" wissen.

Liebe Grüße,

Dis

AHnna x83


Jetzt hab ich einen Tag kein iNet und komm kaum noch hinterher... ;-) Aber ich freu mich dass fast alle von der letzten Zeit wieder da sind!!

@ andi:

Ich hab grad mal mit meinem Dad gesprochen. Mir lässt das mit Dir einfach keine Ruhe! Er hat mir erzählt das manchmal bei solchen Wucherungen alles noch mal weggeschnitten wird und dass die Nerven "rauspräpariert" werden. Um die Nerven würde dann so eine Art Silikonhaut gelegt, damit die nicht mehr einwachsen u nicht mehr beeinträchtigt werden. Hat Dir von der Möglichkeit schon mal jmd erzählt?

@ Dis:

ich hab nach meiner OP Qxygesic genommen, das ist ja auch ein Opiat. Das hat Wunder gewirkt! Allerdings hatte ich ziemliche Probleme mit der Verdauung bekommen und war froh als ich es 5 Wochen und 4 Einläufe später endlich absetzen konnte! Vor der OP hab ich kurzzeitig Morphium bekommen, womit ich auch gut klargekommen bin.

Ansonsten ist hier bei mir Chaos. Gestern Abend spät hab ich meinen WLAN-Stick geliefert... Hab ein Stück der Platine abgebrochen das ich vorhin noch löten musste. Jaaa, hört hört!! Hab ich selber gemacht ;-D Okay, mein bruder hats mir erklärt, aber gemacht hab ichs ganz alleine *riesigstolzbin*

Und weil das für mein Ego heut noch nicht gereicht hat, hab ich mir dann selber Blut abgenommen :-) Hat Spass gemacht und mach ich jetzt immer selber!

Was die Gesundheit angeht hapert noch alles ein bisschen... - Hab blöd gelegen und mir die Kapsel vom re Mittelfinger gerissen. (Muss man auch erst mal schaffen!) Hinzu kommt dass mir meine Knie grosse Probleme machen. wenn ich mich hinknie dann blockieren meine kniescheiben. mal die re, mal die li und manchmal aber auch beide. Sollte schon lang mal operiert werden aber ich mag jetzt nicht. Viell lass ichs nach der Reha machen. Im April oder Mai. Nur jetzt kann ich halt kaum mal was aufheben wenn mir was runterfällt. Doof. Aber dafür gehts meinem Rücken gut. Immerhin, wenn sonst schon alles weh tut :-/

So long, mein Chatbekannter ist on :-p Bis bald!

Anna

K9arcakedxi


Hallo ihr alle

Holger du wolltest wissen wie die OP verlaufen ist. Also ich kam gleich als erste um 7 Uhr morgens dran. Um 7,20 Uhr habe ich das letzte mal auf die Uhr geschaut, dann war es dunkel bis Donnerstag morgen. Die haben mich ziehmlich zugetröhnt. Ich muss wohl am Abend vorher schon aus dem Bett gewesen sein, aber daran kann ich mich nicht erinnern. Ich hatte keine Trinage liegen und war auch ansonsten sehr fit. Ich sollte von anfang an alles machen, laufen sitzen usw. Nun daheim sieht die Sache schon etwas anderst aus. Ich habe keine richtigen Medikamente und muss nun doch sagen, dass ich Schmerzen habe im Rücken, mit meinem Bein ist super, das tut nicht mehr weh. Ich gehe morgen zur Kontrolle dann bekomme ich sicher etwas gegen die Schmerzen.

Im KK war es OK, das Pflegepersonal war sehr nett und sehr Hilfsbereit,das Essen na ja :-/ wie überall.

Im Zimmer lagen wir zu dritt und hatten viel Spass zusammen.

Das neuste gibt es dann morgen, wenn ich zurück von Seligenstadt bin.

Liebe Grüße

Bärbel

A`nn*a x83


Im KK war es OK, das Pflegepersonal war sehr nett und sehr Hilfsbereit, das Essen na ja wie überall.

Das zählt nicht. In Langensteinbach gabs super lecker Essen!! Jeden Tag mind 3 zur Auswahl und lecker Eis und andere Desserts :-D :)^

:)D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH