» »

Steißbein einrenken?

RvotbäcFkc{hen6x8


Hallo,

ich wollte mal hören, ob ihr eure Steißbeinprobleme in den Griff bekommen habt? Bei mir wurde letzte Woche auch das Steißbein rektal mobilisiert vom Orthopäden, seitdem geht es deutlich besser. Aber ich horch ständig in mich rein und jeder Pieks wird kritisch zur Kenntnis genommen. Ich trau dem Frieden nicht.

Ich hoffe, hier liest noch jemand mit. Vielen Dank

elrdbeeyreisbecxher


dann beschreib doch mal bitte, wie das so genau abläuft....also wirklich anal und dann wird dran "gezogen"? das muss doch weh tun, wenn das steißbein schon vom druck von außen weh tut....ich hab auch seit einem jahr probleme nach einem sturz, aber finde es unangenehm es dem arzt zu sagen, aber ich hab auch jetzt ganz krasse rückenschmerzen und vermutet, dass der auslöser das steißbein ist...... könnt ihr mir da einwenig die angst nehmen, offen mit meinem arzt darüber zu sprechen?

DJarms5täd`ter 26


hallo, ich bin osteopath und habe schon bei patienten das steßbein rektal behandelt und es auch selbst auf diese art behandelt bekommen.

meine erfahrung ist durchweg positiv! v.a. bei mir selbst war es ein absoluter erfolg, nach 3 jahren dauerschmerz hatte ich 1 jahr ruhe!

und so schlimm isses auch nicht!!!!

EIhemaliXger Nuwtzer -(#o32/5731)


Der Faden ist 1,5 Jahre alt und ich glaube nicht das einer der Teilnehmer hier noch liest ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH